Product Documentation

Behobene Probleme

Jul 07, 2016

In 3.0.1 behobene Probleme

o Bei Sitzungen tritt immer das standardmäßige Timeout ein, selbst wenn der Benutzer aktiv ist

Für die Citrix Receiver für Web-Site tritt nach Verstreichen des standardmäßigen Timeoutintervalls ab Anmeldung ein Timeout auf. Dies passiert selbst dann, wenn während dieser Zeit Apps gestartet wurden. [#589233]

o Firefox für Linux ignoriert automatischen Desktopstart

Unter Linux ist mit Firefox kein automatischer Start der Desktopsitzung möglich. [#579613]

o Verwendung von Citrix Receiver für Linux nicht möglich, wenn HTML5-Client-Fallback konfiguriert ist

Wenn HTML5-Client-Fallback konfiguriert ist, können Linux-Benutzer Citrix Receiver für Linux nicht verwenden. [#584355]

o Leerer Bildschirm beim Starten einer App über ein Webinterface-Konto

Beim Starten einer App unter Citrix Receiver für Mobilgeräte im Webinterface-Modus für iOS oder Android wird eine leere Seite angezeigt. [#585463]

o App-Gruppen mit Highlights werden nicht geöffnet, wenn der Titel HTML-Tags enthält

Bei Verwendung eines HTML-Tags in einer App-Gruppe mit Highlights wird eine Fehlermeldung angezeigt. [#581369]

o XenApp Services-Unterstützung kann nicht für den zweiten und weitere Stores aktiviert werden

Sie können die XenApp Services-Unterstützung für den ersten Store in einer Bereitstellung aktivieren, wenn Sie jedoch versuchen, sie für weitere Stores zu aktivieren, geht die Konfiguration verloren. [#586761]

o Credential Wallet-Konfiguration ist nach Upgrade auf StoreFront 3.0 falsch

Nach einem Upgrade auf StoreFront 3.0 fehlt in der Credential Wallet-Konfiguration ein Element. Dies führt dazu, dass Fehler in das Ereignisprotokoll geschrieben werden und der Betrieb des Replikationskanals in Credential Wallet eingestellt wird, sodass die serverübergreifende Anmeldung mit Benutzernamen/Kennwort gestört wird. [#578470]

o Schlüsselwort –TreatAsApps verbirgt in Citrix Receiver für Web veröffentlichten Inhalt

Wenn Sie das Schlüsselwort –TreatAsApps zur Behandlung eines veröffentlichten Desktops als Anwendung hinzufügen oder mit PowerShell festlegen, dass alle Desktops als Anwendung behandelt werden, werden veröffentlichte Inhalte nicht angezeigt. [#583376]

o Aggregation von Ressourcen kann fehlschlagen.

In StoreFront-Umgebungen mit hoher Verfügbarkeit kann die Aggregation von Ressourcen bei starker Serverlast fehlschlagen. [#LC4209, 612090]

In 3.0 behobene Probleme

o Google Chrome-Browser Version 40 blockiert Download von Citrix Receiver

Version 40 des Google Chrome-Browsers blockiert den Download von Citrix Receiver und meldet als Grund, dass CitrixReceiverWeb.exe die Benutzererfahrung beeinträchtigen könne. Als Workaround konfigurieren Sie StoreFront zur Verwendung einer anderen Download-URL für Receiver in der Datei web.config [#541858].

Verfahren: 

1. Navigieren Sie auf dem StoreFront-Server zu C:s\inetpub\wwwroot\Citrix\storenameWeb\.

2. Schließen Sie die StoreFront-Verwaltungskonsole.

3. Öffnen Sie die Datei web.config mit einem Texteditor und suchen Sie die folgende Zeile:

4. Ersetzen Sie die oben genannte Zeile durch Folgende:

5. Speichern und schließen Sie die Datei web.config. 

o Falsche Breadcrumb-Ausrichtung und lange Ordnernamen

Wenn Sie unter Apps > Ordner den Pfad einer Anwendung erweitern und dieser einen oder mehrere lange Ordnernamen enthält (z. B. Citrix\StoreFront\anwendungmitlangemordner\namentestbeispielordner), ist die Breadcrumbspur im Bereich "Apps und Ordner" falsch ausgerichtet. Außerdem ist der Name einzelner Ordner mit langem Namen nicht vollständig zu sehen. Beispiel: namentestbeispielordner. [#536715]

o Internet Explorer (8, 9)

Bei älteren Versionen von Internet Explorer (8, 9) tritt zeitweilig das Problem auf, dass der Benutzer aufgefordert wird, Citrix Receiver zu installieren, selbst wenn die aktuelle Version bereits installiert ist. In diesem Fall überspringen Sie den Schritt zum Installieren, indem Sie auf Anmelden klicken. [#539272]

o In der StoreFront-Verwaltungskonsole wird die Aktion Websites Verknüpfungen hinzufügen nicht unterstützt. [#542297]