Product Documentation

Konfigurieren von Servergruppen

Jul 07, 2016

Mit den folgenden Anleitungen können Sie die Einstellungen von StoreFront-Multiserverbereitstellungen ändern. Verwenden Sie zur Verwaltung einer Multiserverbereitstellung jeweils nur einen Server, um Änderungen an der Konfiguration der Servergruppe vorzunehmen. Stellen Sie sicher, dass die Citrix StoreFront-Verwaltungskonsole nicht auf den anderen Servern der Bereitstellung ausgeführt wird. Alle vorgenommenen Konfigurationsänderungen müssen an die anderen Server der Gruppe weitergegeben werden, damit eine konsistente Konfiguration der gesamten Bereitstellung gewährleistet ist.

Hinzufügen eines Servers zu einer Servergruppe

Mit der Aufgabe Server hinzufügen können Sie einen Autorisierungscode abrufen, der es Ihnen ermöglicht, der vorhandenen Bereitstellung einen neu installierten StoreFront-Server hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Hinzufügen neuer Server zu vorhandenen StoreFront-Bereitstellungen finden Sie unter Vorhandener Servergruppe beitreten.  Informationen zur Einschätzung der Zahl der in der Gruppe benötigten Server finden Sie unter Planen der StoreFront- Bereitstellung im Abschnitt Skalierbarkeit.

Entfernen von Servern aus einer Servergruppe

Mit der Aufgabe Server entfernen können Sie Server aus einer StoreFront-Multiserverbereitstellung löschen. Sie können jeden Server in der Gruppe mit Ausnahme des Servers, auf dem Sie die Aufgabe ausführen, entfernen. Entfernen Sie den Server zuerst aus der Lastausgleichsumgebung und dann aus der Multiserverbereitstellung.

Weitergeben lokaler Änderungen an eine Servergruppe

Mit der Aufgabe Änderungen verteilen können Sie die Konfiguration aller anderen Server in einer StoreFront-Multiserverbereitstellung aktualisieren, damit sie mit der Konfiguration des aktuellen Servers übereinstimmt. Alle Änderungen, die auf anderen Servern in der Gruppe vorgenommen wurden, werden verworfen. Beachten Sie bei dieser Aufgabe, dass Sie erst dann weitere Änderungen machen, wenn alle Server in der Gruppe aktualisiert wurden.

Wichtig: Wenn Sie die Konfiguration eines Servers aktualisieren, ohne die Änderungen auf den anderen Servern in der Gruppe zu übernehmen, können die Aktualisierungen verloren gehen, falls Sie nach dem Vorgang Änderungen von einem anderen Server in der Bereitstellung übernehmen.

Ändern der Basis-URL für eine Bereitstellung

Verwenden Sie die Aufgabe Basis-URL ändern, um die Basis-URL zu ändern, die als Stamm für die URLs der Stores und andere StoreFront-Dienste dient, die in der Bereitstellung gehostet werden. Geben Sie bei Bereitstellungen mit mehreren Servern die Lastausgleichs-URL an. Sie können mit dieser Option jederzeit von HTTP zu HTTPS wechseln, vorausgesetzt, dass die Microsoft-Internetinformationsdienste (IIS) für HTTPS konfiguriert sind.

Zum Konfigurieren von IIS für HTTPS erstellen Sie mit der IIS-Verwaltungskonsole auf dem StoreFront-Server ein Serverzertifikat, das von der Microsoft Active Directory-Domänenzertifizierungsstelle signiert wurde. Fügen Sie anschließend eine HTTPS-Bindung zur Standardwebsite hinzu. Weitere Informationen zum Erstellen eines Serverzertifikats in IIS finden Sie unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh831637.aspx#CreateCertificate. Weitere Informationen über das Hinzufügen von HTTPS-Bindung zu einer IIS-Website finden Sie unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh831632.aspx#SSLBinding.

Generieren von Sicherheitsschlüsseln für eine Servergruppe

Mit der Aufgabe Sicherheitsschlüssel erstellen können Sie neue Sicherheitsschlüssel für selbstsignierte Zertifikate generieren, die von einer Servergruppe verwendet werden. Wenn Sie neue Sicherheitsschlüssel generieren, müssen sich alle Benutzer, die derzeit angemeldet sind, neu bei den Stores authentifizieren. Diese Aufgabe wird daher am besten zu Zeiten mit niedriger Benutzeraktivität durchgeführt.