Referenzarchitektur zum Mikroappsdienst mit Citrix Workspace

Zusammenfassung der Geschäftsleitung

Citrix führte den Microapps Service ein, um der Citrix Workspace-Plattform Informationen hinzuzufügen. Der Microapps Service ermöglicht es Administratoren, Mikroapps und intelligente Funktionen für den Workspace zu erstellen, wodurch Benutzer keine Notwendigkeit machen, komplexe Unternehmensanwendungen zu durchlaufen, um einfache Aufgaben zu erledigen. Die intelligenten Funktionen von Citrix Workspace reduzieren den Zeitaufwand für alltägliche Geschäftsaufgaben erheblich, indem der Zugriffsworkflow vereinfacht wird. Mikroapps organisieren, automatisieren und führen Mitarbeiter durch ihren Arbeitstag, maximieren die Produktivität und steigern die allgemeine Benutzererfahrung und das Engagement. Sehen wir uns die Komponentenarchitekturen und Beispiel-Anwendungsfälle an, um zu sehen, wie Citrix Workspace Intelligence Unternehmen einen Mehrwert bietet.

Eine Einführung in den Microapps-Dienst

Ein digitaler Workspace wird intelligent, wenn er über die Organisation von Apps hinausgeht, aber auch die Arbeit leitet und schließlich automatisiert. Die intelligenten Funktionen eines digitalen Workspace ermöglichen es der IT, Geschäftsanwendungen über eine vereinfachte und einheitliche Schnittstelle mit Single Sign-On bereitzustellen. Benutzer können auf alle erforderlichen Ressourcen innerhalb des digitalen Workspace zugreifen, um ihre priorisierten und sich wiederholenden Aufgaben mit einfachen Mausklicks und Aktionen abzuschließen.

Der Citrix Microapps-Dienst ist ein neuer Cloud-basierter Dienst, der eingeführt wurde, um der Citrix Workspace-Plattform Informationen hinzuzufügen. Der Dienst ermöglicht es der IT, die relevanten Informationen und Aktionen aus den Geschäftsanwendungen in einem häufigen Intervall zu extrahieren. Der Microapps-Dienst verwendet Analytics Insights, um die Ereignisse und Benachrichtigungen den Benutzern auf einfache Weise über Citrix Workspace zu priorisieren und zu präsentieren. Benutzer sparen Zeit durch weniger Kontextwechsel und müssen sich nicht erst in diverse Anwendungen einarbeiten, um einmalige Interaktionen auszuführen. Dieser Ansatz verbessert die Benutzererfahrung, da sie sich auf ihre primäre Verantwortung konzentrieren können. Weitere Informationen finden Sie in der Citrix Dokumentation zu Microapps Tech Insight. Technischer Brief

Neue Funktionen von Citrix Workspace Intelligence

Mikroapp

Eine Mikroapp ist eine kleine, aufgabenspezifische Anwendung, die sehr zielgerichtete Funktionen bietet. Diese Apps ermöglichen es Benutzern, schnell und einfach Aktivitäten auszuführen, die einen bestimmten Zweck verfolgen. Mikroapps liefern umsetzbare Formulare und Benachrichtigungen. Mikroapps können transaktional sein und auf Quellsysteme zurückschreiben. Zum Beispiel eine Mikroapp, die für den Anwendungsfall “PTO genehmigen” benötigt wird, und eine weitere Mikroapp für “PTO einreichen”. In ähnlicher Weise können Administratoren für jeden Anwendungsfall integrierte, sofort einsatzbereite Mikroapps gemäß den Anforderungen des Unternehmens erstellen oder verwenden.

Die Mikroapps verwenden APIs, die in SaaS, im Internet oder in selbst gezüchteten Anwendungen verfügbar sind, sodass Benutzer den Inhalt sehen und mit bestimmten Aktionen interagieren können, ohne den vollständigen Start der Anwendung zu benötigen. Vor Mikroapps müssten Benutzer eine Anwendung starten, zur Seite navigieren und dann die Aktion ausführen.

  • Ereignisorientierte Mikroapp-Erfahrung - Automatisierte, ereignisgesteuerte Mikroapps benachrichtigen Benutzer, wenn etwas ihre Aufmerksamkeit erfordert, wie eine neue Spesenabrechnung, die genehmigt werden muss, oder ein neuer Kurs, der zur Registrierung zur Verfügung steht. Außerdem wird es als Karten im Workspace-Aktivitätsfeed als Benachrichtigungenangezeigt.

Citrix-Microapps-Image-1

  • Benutzerinitiierte Action-Mikroapp-Erfahrung - Präsentieren Sie die Workflows auf einfache Weise, um beispielsweise die PTO-Anforderung oder das Einreichen eines Tickets an Ihren Helpdesk oder das Erstellen eines Ereignisses als Aktionen in Citrix Workspace zu erledigen.

Citrix-Microapps-Image-2

Intelligenter Fe

Citrix Workspace enthält einen intelligenten Smart Feed, der es Endbenutzern ermöglicht, mit Mikroanwendungen zu interagieren, um Aktionen durchzuführen oder Erkenntnisse aus Legacy-, On-Premises- und SaaS-Anwendungen zu gewinnen. Administratoren können Mikroapps mithilfe des Microapps-Dienstes konfigurieren oder erstellen, der in der Citrix Cloud-Konsole verfügbar ist.

Der intelligente Feed kann Änderungen an den Daten wie neue, aktualisierte, gelöschte oder übereinstimmende Datensätze identifizieren und Benachrichtigungen basierend auf den Geschäftsregeln auslösen, die im Rahmen der Einrichtung des Benachrichtigungsereignisses festgelegt wurden. Es bietet also einen Mehrwert bei der Anzeige, indem diese Änderungen identifiziert und Benutzer von ihnen benachrichtigt werden. Endbenutzer interagieren direkt im Feed mit Inhalten, ohne die vollständige App starten zu müssen. Die Feed-Daten werden durch den Einsatz von Machine Learning- und KI-Algorithmen gefüllt.

Citrix-Microapps-Image-3

Rekordsystem (SOr)

Alle Anwendungen wie SaaS, Legacy- und selbst angebaute Anwendungen aus on-premises oder Cloud, die über den Microapps-Dienst zur Erstellung von Mikroapps verbunden werden können, werden als Systems of Record (SoR)bezeichnet. Es gibt Integrationen, die als sofort einsatzbereite Vorlagen zur Verfügung stehen, um mehrere Anwendungen in den Microapps-Dienst zu integrieren. Benutzerdefinierte Anwendungen können jedoch auch über den Microapp Page Builder integriert werden. Der Microapp Page Builder hilft dabei, optimierte Benutzerworkflows über Mikroapp-Aktionen zu erstellen.

Workflows werden dem Endbenutzer über den Feed präsentiert, indem Inhalte, Aktionen und Erkenntnisse aus verbundenen Anwendungen (Systems of Record) abrufen, sodass Endbenutzer direkt in Citrix Workspace mit Datensatzsystemen interagieren können. Endbenutzer können den Aktionsbereich anpassen, um komplexe Workflows zu reduzieren.

Aktionen

Aktionen sind vom Benutzer initiierte Aufgaben für eine Anwendung, und die Aufgaben können basierend auf Endbenutzergruppen und Funktionen angepasst und bereitgestellt werden. Die Mikroapp hilft, komplexe Arbeitsabläufe in optimierte Aktionen zu reduzieren.

Einblicke

Erkenntnisse sind ereignisgesteuerte Mikroapps, die die Daten und Berichte einer Anwendung präsentieren. Die zusätzlichen Feed-Daten werden aufgefüllt und als Karte auf der rechten Seite des Workspace angezeigt. Dies kann basierend auf Endbenutzergruppen und ihren Funktionen angepasst werden. Der Microapp Builder hilft dabei, eine ausgeklügelte Seite zu erstellen, die in den Workspace passt.

Benachrichtigungen

Benachrichtigungen sind ereignisgesteuerte Mikroapps, die Benutzer automatisch benachrichtigen, wenn etwas ihre Aufmerksamkeit erfordert, z. B. als Karte im Workspace-Aktivitätsfeed. Zu diesen Mikroapps gehören “Neuer Spesenbericht zur Genehmigung” und “Neuer Kurs zur Registrierung verfügbar”.

Karte

Die Karte ist ein einzelnes Element, mit dem Sie die Daten, den Bericht und die Dokumente aus dem verschiedenen System of Records (SOR) überprüfen können.

Suchen

Die universelle Suche ist eine einzige einheitliche Erfahrung, um Inhalte und Daten im Workspace schnell zu finden, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind.

Virtuelle Hilfe

Benutzer interagieren mit virtueller Unterstützung in Citrix Workspace und stellen Fragen wie “Wie lautet die Telefonnummer des Supportteams?” oder “Welche Abwesenheiten steht noch meiner Zustimmung aus?”. Das System analysiert diese Anfragen dann mit den integrierten Backend-Systemen und der Antwort. Benutzer können direkt über die Workspace-App oder direkt von Microsoft Teams mit virtueller Unterstützung interagieren.

Mikroapp-Builder

Der Microapp Builder ermöglicht die schnelle und einfache Erstellung von Mikroapps. Administratoren können neue Integrationen hinzufügen, eine Verbindung zu den Datenquellen herstellen und Ereignisse basierend auf Datenänderungen erstellen.

Der in der Citrix Cloud-Konsole bereitgestellte Microapp-Seitenersteller stellt eine Verbindung mit Legacy-, On-Premises- und SaaS-Anwendungen her, um auf einfache Weise optimierte Benutzerworkflows mit Low-Code-Tools zu erstellen. Es ermöglicht das Erstellen Ihrer Mikroapp-Aktionen, um benutzerdefinierte Anwendungen, einschließlich solcher, die sich on-premises befinden, mit dem generischen Webservices-Connector zu nutzen. Administratoren können den Inhalt in Mikroapps über den Microapp Page Builder konfigurieren.

Citrix-Microapps-Image-4

Komponentenarchitektur von Citrix Workspace mit Intelligence-Funktionen

Citrix-Microapps-Image-5

  1. Endpunkte - Ein Endpunkt ist eine Anwendungsschnittstelle mit Plug-Ins, die ein Endbenutzer verwenden kann, um mit Citrix Workspace und seinen neuen Funktionen, einschließlich der intelligenten Feed- und Mikroapp-Aktionen, zu interagieren. Die Citrix Workspace-App selbst ist der primäre Endpunkt, unabhängig davon, ob die native Desktop-App, der Webclient oder die native mobile App. Die Mikroapps ermöglichen die Integration mit anderen Endpunkten wie Microsoft Teams.

  2. Systems of Record (SoR) - Die Systems of Record (SoR) sind die Anwendungen, mit denen Citrix Workspace interagiert, um Mikroapps zu erstellen. Dies können SaaS-Anwendungen, Legacy-Anwendungen, selbst angebaute Anwendungen sein und vor Ort oder in der Cloud gehostet werden.

  3. On-Premises Cloud Connector - Der on-premises Cloud Connector ist eine Komponente, die als Kanal für die Kommunikation zwischen Citrix Clouddiensten und on-premises Kundenstandorten dient. Es ermöglicht uns, mit selbst gezüchteten Anwendungen zu interagieren, ohne dass eine komplexe Netzwerk- oder Infrastrukturkonfiguration erforderlich ist.

  4. Mikroappsdienst - Der Microapps-Dienst ist ein Einzelmandantendienst, der für die Konfiguration und Offenlegung von Mikroapps verantwortlich ist. Es fragt regelmäßig Datensatzsysteme ab, um seinen lokalen Daten-Cache zu aktualisieren. Die Ereignisengine generiert dann basierend auf ihrem Datencache Rohereignisse und sendet sie an Citrix Analytics, um sie auf Relevanz zu sortieren.

  5. Data Integration Provider Service - Der Data Integration Provider interagiert mit den Recordsystems (SOR), um die Anmeldeinformationen der Endbenutzer zu entschlüsseln und Aktionen an die sOR unter der Identität des Endbenutzers zurückzuschreiben. Die Write-Back-Vorgänge verwenden, wo immer möglich, das tatsächliche Konto eines Benutzers, um sicherzustellen, dass alle durchgeführten Aktivitäten den Datenrichtlinien des Systems entsprechen.

  6. Credential Wallet Service - Der Credential Wallet Key Management Service (KMS) speichert verschlüsselte Dienstanmeldeinformationen für das System von Datensätzen und OAuth2-Benutzertoken.

  7. Citrix Analytics Service - Der Citrix Analytics Service verarbeitet die Rohereignisse und erstellt gezielt erzielte Benachrichtigungen und sendet sie an den Benachrichtigungsdienst.

  8. Benachrichtigungsdienst - Der Benachrichtigungsdienst verarbeitet die erstellten Benachrichtigungen und speichert sie entweder in einer Datenbank, die später als Benachrichtigungskarten bereitgestellt wird, oder sendet sie sofort als Push-Benachrichtigung an den Endbenutzer.

Weitere Informationen Tech Zone-Dokument zur detaillierteren Mikroappenarchitektur und zum Prozessablauf finden Sie im.

Welche Anwendungen werden unterstützt, um mithilfe des Microapps-Dienstes in Citrix Workspace zu integrieren?

Integrationen erweitern Citrix Workspace, und Mikroapps bieten Benutzern eine hochmoderne Erfahrung und Benutzeroberfläche. Stellen Sie relevante, umsetzbare Benachrichtigungen in Kombination mit intuitiven Mikroapp-Workflows bereit, um wichtige Anwendungsfälle von Geschäftssystemen und Anwendungen direkt vom Workspace eines Benutzers aus zugänglich zu machen. Überprüfen und verstehen Sie die Anforderungen von der Erste Schritte bis hin zum Onboard Ihrer Anwendungen.

Es gibt unzählige Anwendungen, die mit folgenden Funktionen integriert werden können:

  • Integrierte Template Integration
  • Benutzerdefinierte Anwendungs-HTTP-Integration

Integrierte Template Integration

Citrix Workspace Microapps bietet eine große Auswahl an sofort einsatzbereiten Integrationen, die verwendet werden können. Administratoren können eine Vorlagenintegration einrichten und die sofort einsatzbereiten Mikroapps verwenden oder ihre eigenen erstellen. Es stehen über 100 sofort einsatzbereite Mikroapps zur Verfügung, um alle Arten von Record-Systemen zu integrieren. In der Citrix-Dokumentation finden Sie eine vollständige Liste der Vorlagenintegration und Out-of-Box-Mikroapps.

Benutzerdefinierte Anwendungs-HTTP-Integration

Der Citrix Workspace Microapps Service ermöglicht die Integration jeder benutzerdefinierten Anwendung, die nicht als integrierte Vorlagenintegrationen verfügbar ist. Diese Methode ermöglicht es dem Unternehmen, alle kompatiblen Anwendungen und Legacy-Anwendungen zu integrieren, die einen API-Wrapper verwenden, um mit dem Microapps-Dienst zu kommunizieren. Die generischen Anwendungen, die Folgendes unterstützen, sind für die Integration benutzerdefinierter Anwendungen berechtigt:

  • REST API-Unterstützung
  • JSON, OData-JSON, XML
  • Schreiben Sie zurück in den Benutzerkontext mit OAuth2 oder mit einem Dienstkonto

Beziehen Sie sich auf, Citrix-Dokumentation um die benutzerdefinierte Anwendungsintegration zu planen, zu erstellen und zu konfigurieren.

Wie integriert man ein System of Record (Geschäftsanwendung) mit Citrix Workspace mithilfe des Microapps-Dienstes?

Im Folgenden sind die einfachen Schritte für eine System of Record-Integration mit Citrix Workspace aufgeführt:

  • Auswahl einer Unternehmens-App, Identifizierung von Anwendungsfällen und Ermittlung der erforderlichen APIs.
  • Greifen Sie auf die Kachel Citrix Cloud Portal und Microapps zu, um mit der Integration Ihrer Anwendung zu beginnen, indem Sie die Basis-URL hinzufügen, die Authentifizierung einrichten und die Integration konfigurieren.
  • Erstellen oder verwenden Sie eine integrierte Mikroapp, um ihr Benachrichtigungen und Seiten hinzuzufügen.
  • Fügen Sie jeder Mikroapp Benutzer und Gruppenabonnements hinzu, um die Benachrichtigungen und Aktionen als intelligenten Feed zu aktivieren, wenn sich Benutzer bei Citrix Workspace anmelden.

Lesen Sie die Leitfaden zur technischen Sicherheit für die Sicherheitsübersicht, die Handhabung von Anmeldeinformationen, den Datenfluss und die Bereitstellung für die Integration.

Beispiel für Anwendungsfälle

Rekordsystem #1: ServiceNow

Die Integration von ServiceNow ermöglicht es der Organisation, den Benutzern zu ermöglichen, einen Vorfall zu überwachen und Änderungs- und Problemanfragen in Citrix Workspace hinzuzufügen. Lesen Sie auf, Citrix-Dokumentation um die Voraussetzungen und Anforderungen zu lesen und zu erfahren, wie Sie ServiceNow mit Microapps integrieren können.

Nach der Erstellung der Integration sind sofort einsatzbereite Mikroapps auf der Mikroapps-Seite verfügbar, die mit der ServiceNow-Integration verknüpft ist. Jede Mikroapp kann entweder ein umsetzbares Ereignis, ein Informationsereignis oder eine vom Benutzer initiierte Aktion sein. Die Mikroapps vom Typ “-Ereignis” enthalten Ereignisse, die zur Generierung von Feedkarten ausgelöst werden können. Wenn es sich bei der Mikroapp um einen umsetzbaren Typ handelt, muss der Benutzer Informationen, die Writeback-Aktionen ausführen, in das Back-End-System eingeben.

Konzeptuelle Architektur — ServiceNow Integration

Citrix-Microapps-Image-6

Daten-Synchronisierung

Der Microapps-Dienst muss alle erforderlichen Tabellen und Daten von ServiceNow mit seinem lokalen Cache synchronisieren. Für die Datensynchronisierung von ServiceNow ruft der Microapps-Dienst Anmeldeinformationen für verschlüsselte Dienstkonten für das System der Aufzeichnung aus dem Credential Wallet ab und fordert die Synchronisierung vom Data Integration Provider an. Das Dienstkonto muss über Leseberechtigung für alle erforderlichen Daten aus dem ServiceNow-System of Record verfügen.

Der Data Integration Provider entschlüsselt die Anmeldeinformationen des Dienstkontos aus dem Credential Wallet (Key Management Service). Mit den Details des Dienstkontos verbindet der Data Integration Provider die ServiceNow-Anwendung und ruft die aktualisierten Daten ab. Es gibt zwei Arten der Synchronisierung, die mit dem Microapps Service konfiguriert sind - Vollständige und inkrementelle Synchronisation. Die inkrementelle Synchronisierung ist möglich, sobald der Dienst dies mit zeitbezogenen Informationen in der API-Nutzlast unterstützt. Das Intervall für die Synchronisierung wird basierend auf den Anforderungen der Organisation festgelegt, um die API-Limits des SaaS-Dienstes nicht zu überschreiten und Synchronisierungsaufträge zu vermeiden, die auf der Mikroapps-Plattform in die Warteschlange gestellt werden.

Der Data Integration Provider streamt ServiceNow-Tabellenschema und Daten zur Speicherung und Verarbeitung an den Microapps-Dienst. Während der vollständigen oder inkrementellen Synchronisierung vergleicht der Mikroappendienst den lokalen Cache mit früheren und aktuellen Daten und verarbeitet sie, um sie als Benachrichtigungen und Aktionen an die Benutzer zu senden.

Mikroapps - Workflows

Die integrierte Vorlagenintegration für ServiceNow bietet mehrere sofort einsatzbereite Mikroapps, um den erforderlichen Workflow für die Benutzer zu erreichen. Im Folgenden finden Sie die Beispiel-Workflows, die mit dem ServiceNow-System des Datensatzes verknüpft sind.

Workflow: Ereignisbenachrich

Mikroapps Event-Typ
Incidentaktualisierungen Benachrichtigung - informativ
Updates für Änderungsanfragen Benachrichtigung — Informativ
Vorfall-Zuweisungen Benachrichtigung — Informativ
Zuweisungen für Änderungsanträge Benachrichtigung — Informativ

Das folgende Diagramm zeigt einen Beispiel-Workflow für eine Ereignisbenachrichtigung:

Citrix-Microapps-Image-7

  1. Der Microapps-Dienst sucht nach Updates mit ServiceNow nach dem Synchronisierungszeitplan.
  2. ServiceNow hat die Datensätze für Incident-, Change- und Problemanfragen aktualisiert.
  3. Der Microapps-Dienst ruft die aktualisierten Daten ab und speichert sie in seinem lokalen Cache.
  4. Microapps Service vergleicht die vorherigen Synchronisierungsdaten mit den aktuellen Daten, um Änderungen in den Daten zu identifizieren und basierend auf Geschäftsregeln, die im Rahmen der Ereigniskonfiguration festgelegt wurden. Es löst Benachrichtigungsereignisse aus, sobald die Regeln übereinstimmen, und sendet die aktualisierten Ereignisse zur Relevanzbewertung an Citrix Analytics Service.
  5. Der Citrix Analytics Service (CAS) führt die Active Directory-OID-Suche für die Benachrichtigungen durch und erstellt gezielt erzielte Benachrichtigungen.
  6. CAS sendet die gezielte Benachrichtigung zur Verarbeitung und Speicherung an den User Notification Service.
  7. User Notification Service überträgt die aktualisierten Benachrichtigungen an Benutzerendpunkte.
  8. Endpunkte erhalten Benachrichtigungen für die jeweiligen Benutzer auf ihrer Citrix Workspace-Benutzeroberfläche.

Workflow: Genehmigungen

Mikroapps Event-Typ
Änderungsantrag genehmigen Action — Veranstaltung
Änderungsantrag ablehnen Action — Veranstaltung

Das folgende Diagramm zeigt einen Beispiel-Workflow für ein Aktions- Genehmigungsereignis:

Citrix-Microapps-Image-8

  1. Der Benutzer ruft eine Genehmigungsaktion aus der Mikroapp zur Genehmigung eines Änderungsantrags auf
  2. Der Microapps-Dienst erhält die Benutzeraktion und ruft ein verschlüsseltes OAuth-Token von KMS ab.
  3. Der Schlüsselverwaltungsdienst sendet eine Aktion mit dem OAuth-Token an den Data Integration Provider.
  4. Der Data Integration Provider entschlüsselt das OAuth-Token des Endbenutzers über das Credential Wallet für die Aktion, das vom Benutzer für die ServiceNow-Change-Anfrage aufgerufen wird.
  5. Der Data Integration Provider führt die Pre-Writeback-Validierung durch. Nach der Validierung schreibt es Benutzeraktionen in das Aufzeichnungssystem unter der Identität des Endbenutzers.
  6. Der Data Integration Provider liest geänderte Daten zurück und aktualisiert den Microapps-Dienst.
  7. Der Microapps-Dienst sendet die aktualisierten Ereignisse an den Citrix Analytics Service.
  8. Der Citrix Analytics Service erstellt Benachrichtigungen mit Zielpunktzahl.
  9. CAS sendet die gezielte Benachrichtigung an den Benutzerbenachrichtigungsdienst.
  10. Der User Notification Service überträgt die aktualisierten Benachrichtigungen an Benutzerendpunkte.
  11. Endpunkte erhalten Feedback zu erfolgreichen Aktionen

Workflow: Benutzerinitiierte Aktion mit Texteingabe

Mikroapps Event-Typ
Incident senden Aktion + Texteingabe Senden
Änderungsanforderung senden Aktion + Texteingabe Senden

Das folgende Diagramm zeigt einen Beispiel-Workflow für eine vom Benutzer initiierte Aktion - Senden-Ereignis:

Citrix-Microapps-Image-9

  1. Ein Benutzer reicht eine Incident-Anfrage für den Softwarezugriff ein. Benutzer geben Titel und Beschreibung als Texteingaben für das Vorfallticket an und reichen es über die Workspace-Benutzeroberfläche ein.
  2. Der Microapps-Dienst empfängt die Aktion mit den Details des Vorfalls und ruft das verschlüsselte OAuth-Token von KMS ab.
  3. Der Schlüsselverwaltungsdienst sendet die Einreichungen und die Aktion des Benutzers mit OAuth Token an den Data Integration Provider.
  4. Der Data Integration Provider entschlüsselt das OAuth-Token des Endbenutzers über das Credential Wallet für die Aktion, die vom Benutzer für die ServiceNow Incident-Anfrage aufgerufen wird.
  5. Der Data Integration Provider schreibt die Incident-Anfrage unter der Identität des Endbenutzers in das Aufzeichnungssystem.
  6. Der Data Integration Provider liest geänderte Daten und Vorfalldetails an den Microapps-Dienst zurück.
  7. Der Microapps-Dienst sendet die aktualisierten Rohereignisse an den Citrix Analytics Service.
  8. Der Citrix Analytics Service führt die Benutzer- und Gruppenextraktion durch und erstellt zielgerichtete Benachrichtigungen.
  9. CAS sendet die gezielte Benachrichtigung an den Benutzerbenachrichtigungsdienst.
  10. Der User Notification Service überträgt die aktualisierten Benachrichtigungen an Benutzerendpunkte.
  11. Endpunkte erhalten Feedback zu Erfolgreicher Einreichung von Incident-Anfragen.

Rekordsystem #2: SAP Concur

SAP Concur ist eine Business-Reise- und Spesenmanagement-Anwendung für Unternehmen, die von den Mitarbeitern und ihrem Manager verwendet wird. Die SAP Concur-Integration ermöglicht es den Organisationsbenutzern, Spesen- und Reiseberichte zu übermitteln und Benachrichtigungen über den Status von Anfragen innerhalb von Citrix Workspace zu erhalten. Lesen Sie auf dem, Citrix-Dokumentation um die Voraussetzungen und Anforderungen zu lesen und zu erfahren, wie Sie SAP Concur mit Microapps integrieren können.

Der SAP Concur lässt sich mithilfe einer integrierten Vorlage in den Microapps-Dienst integrieren. Daher kann der Administrator die sofort einsatzbereiten Mikroapps konfigurieren, die auf der Mikroapps-Seite verfügbar sind. Jede Mikroapp kann entweder ein umsetzbares Ereignis, ein Informationsereignis oder eine vom Benutzer initiierte Aktion sein. Für SAP Concur kann die Mikroapp ein umsetzbarer Typ sein; der Benutzer muss Informationen eingeben, die Writeback-Aktionen in das Backend-System des Datensatzes ausführen.

Konzeptionelle Architektur — SAP Concur Integration

Citrix-Microapps-Image-10

Daten-Synchronisierung

Der Microapps-Dienst muss alle erforderlichen Tabellen und Daten von SAP Concur mit seinem lokalen Cache synchronisieren. Für die Datensynchronisierung ruft der Microapps-Dienst die Anmeldeinformationen des verschlüsselten Dienstkontos für das System of Record (SAP Concur) aus dem Credential Wallet ab und fordert die Synchronisierung vom Data Integration Provider an. Das konfigurierte Dienstkonto muss über Leseberechtigung für alle erforderlichen Daten im Anwendungssystem von SAP Concur verfügen.

Der Data Integration Provider entschlüsselt die Anmeldeinformationen des Dienstkontos aus dem Credential Wallet (Key Management Service). Mit den Details des Dienstkontos verbindet der Data Integration Provider die Concur-Anwendung und synchronisiert die aktualisierten Daten. Basierend auf der Synchronisierungskonfiguration synchronisiert der Mikroappsdienst die Daten kontinuierlich entweder vollständig oder inkrementell.

Der Data Integration Provider streamt das SAP Concur-Schema und -Daten zur Speicherung und Verarbeitung an den Mikroappsdienst. Während der vollständigen oder inkrementellen Synchronisierung vergleicht der Mikroappendienst den lokalen Cache mit früheren und aktuellen Daten und verarbeitet sie, um sie als Benachrichtigungen und Aktionen an die Benutzer zu senden.

Mikroapps - Workflows

Nach der Erstellung der Integration mit SAP Concur ermöglicht die integrierte Vorlage für die integrierten Mikroapps mehrere sofort einsatzbereite Mikroapps, den erforderlichen Workflow für die Benutzer und Manager zu erreichen. Im Folgenden finden Sie die Beispiel-Workflows, die mit SAP Concur verknüpft sind.

Workflow: Genehmigungen

Mikroapps Event-Typ
Erinnerungen an Aufwandseinsendungen Action — Veranstaltung
Genehmigungen für Spesenabrechnung Action — Veranstaltung
Aktualisierungen melden Action — Veranstaltung

Das folgende Diagramm beschreibt einen Beispielarbeitsablauf für ein Aktionsereignis - Genehmigungen:

Citrix-Microapps-Image-11

  1. Der Microapps-Dienst sucht nach den Aktualisierungen mit dem SAP Concur im Synchronisierungszeitplan für vollständige oder inkrementelle Datensynchronisierung.
  2. SAP Concur hat nur wenige aktualisierte Datensätze für Spesenabrechnungen, und diese stehen zur Genehmigung durch den Manager aus.
  3. Der Microapps-Dienst ruft die aktualisierten Daten ab und speichert sie in seinem lokalen Cache.
  4. Der Microapps-Dienst vergleicht die vorherigen Synchronisierungsdaten mit den aktuellen Daten und sendet die aktualisierten Ereignisse zur Relevanzbewertung an den Citrix Analytics Service.
  5. Der Citrix Analytics Service (CAS) führt die Active Directory-OID-Suche für die Benachrichtigungen durch und erstellt gezielt erzielte Benachrichtigungen.
  6. CAS sendet die gezielte Benachrichtigung zur Verarbeitung und Speicherung an den User Notification Service.
  7. Der User Notification Service überträgt die aktualisierten Benachrichtigungen an Benutzerendpunkte.
  8. Endpoints erhalten Benachrichtigungen für entsprechende Benutzer auf ihrer Citrix Workspace-Benutzeroberfläche. Für Manager ist es eine Genehmigungsbenachrichtigung und für den Mitarbeiter der Status der Spesenabrechnung.
  9. Der Manager ruft die Aktion für die Genehmigung oder Ablehnung von Spesenabrechnungen auf. Wenn es genehmigt wird, sind keine Kommentare erforderlich, und wenn es sich um eine Ablehnung der Spesenabrechnung handelt, scheint die Kartenseite das Feedback einzugeben.
  10. Der Microapps-Dienst erhält Aktionen mit den Details zum Vorfall und ruft das verschlüsselte OAuth-Token von KMS ab.
  11. Der Schlüsselverwaltungsdienst sendet die Einreichungen und die Aktion des Benutzers mit OAuth Token an den Data Integration Provider.
  12. Der Data Integration Provider entschlüsselt das OAuth-Token des Endbenutzers (Manager) über das KMS für die Genehmigung der SAP Concur Spesenabrechnungen.
  13. Der Data Integration Provider schreibt die Genehmigungs-/Ablehnungsinformationen unter der Identität des Endbenutzers in das Aufzeichnungssystem.
  14. Der Data Integration Provider liest die geänderten Daten der Spesenabrechnung zurück und sendet diese Details an den Microapps-Dienst. Der Prozess folgt, und schließlich erhalten die Manager die Benachrichtigung über erfolgreiche Maßnahmen, und der Mitarbeiter erhält die Benachrichtigung mit dem Status des Berichts.

Workflow: Spesenabrechnungen ein

Mikroapps Event-Typ
Erstelle Ausgaben Aktion: Input

Das folgende Diagramm beschreibt einen Beispiel-Workflow für einen Aktionseintrag — Spesenabrechnung senden:

Citrix-Microapps-Image-12

  1. Ein Benutzer reicht eine Spesenabrechnung mit Texteingaben für alle erforderlichen Felder ein.
  2. Der Microapps-Dienst erhält eine Aktion mit den Texteingaben.
  3. Der Microapps-Dienst ruft das verschlüsselte OAuth-Token vom Schlüsselverwaltungsdienst ab.
  4. Der Schlüsselverwaltungsdienst sendet die Berichtsdetails und die Aktion des Benutzers mit OAuth Token an den Data Integration Provider.
  5. Der Data Integration Provider entschlüsselt das OAuth-Token des Endbenutzers über das Credential Wallet (KMS) für die Spesenabrechnung.
  6. Data Integration Provider schreibt die Spesenabrechnung unter der Identität des Endbenutzers in das Aufzeichnungssystem.
  7. Data Integration Provider liest geänderte Daten und Spesenabrechnungsdetails an den Microapps-Dienst zurück.
  8. Der Microapps-Dienst sendet die aktualisierten Rohereignisse zur Verarbeitung an Citrix Analytics Service.
  9. Der Citrix Analytics Service führt die Benutzer- und Gruppenextraktion durch und erstellt gezielte Benachrichtigungen.
  10. CAS sendet die gezielte Benachrichtigung an den Benutzerbenachrichtigungsdienst.
  11. User Notification Service überträgt die aktualisierten Benachrichtigungen an Benutzerendpunkte.
  12. Endpunkte erhalten Feedback zur erfolgreichen Einreichung der Spesenabrechnung.

Wie helfen der Microapps-Dienst und Citrix Workspace Unternehmen bei der Steigerung der Benutzerinteraktion und Produktivität?

Vergleichen wir den traditionellen Zugangsansatz im Vergleich zu Mikroappen-Integration, um zu verstehen, wie der Microapps-Dienst dem Unternehmen einen Mehrwert bietet.

Traditioneller Zugang

Das folgende Diagramm zeigt die traditionelle Zugriffsmethode für einen Mitarbeiter mit Illustrationsaufgaben, die der Mitarbeiter täglich ausführen muss.

Citrix-Microapps-Image-13

  • Mitarbeiter greifen an jedem Arbeitstag mit verschiedenen Authentifizierungspunkten auf Windows-, Linux-, Mobil-, SaaS-, Web- und virtuelle Anwendungen zu. An einem Tag lenkt der Wechsel zwischen diesen Anwendungen ab und erfordert für jede App eine zeitaufwendige Authentifizierung.

  • Benutzer finden es schwierig, sich an ihre jeweiligen Anmeldeinformationen zu erinnern, um auf jeden einzelnen von ihnen zuzugreifen.

  • Die Suche nach den Anwendungsdetails für den Zugriff auf sie ist zeitaufwändig und wirkt sich auf die Produktivität aus.

  • Der Zugriff auf die umfangreiche Anwendung und das Navigieren in mehreren Modulen, um einfache Mausklicks wie das Genehmigen von Freizeit zu ermöglichen, ist frustrierend.

  • Nach Ablauf der Sitzung wird mehrmals zur Authentifizierung aufgefordert, was frustrierend und zeitaufwändig ist, wenn die Benutzer einfache Aufgaben wie das Genehmigen der Spesenabrechnungen und der Urlaubsgenehmigung ausführen müssen.

Microapps Zugang

Das folgende Diagramm zeigt die neue Zugriffsmethode mit Mikroappen-Integration für einen Mitarbeiter mit Illustrationsaufgaben, die er täglich ausführen muss.

Citrix-Microapps-Image-14

  • Mithilfe der Integration von Microapps Service und System of Record können Mitarbeiter über Citrix Workspace auf alle Geschäftsanwendungen zugreifen. Es ermöglicht den Zugriff auf alle Geschäftsanwendungen in einer einzigen Benutzeroberfläche und eliminiert die Anmeldezeit jeder Anwendung.
  • Microapps Service ermöglicht es dem Unternehmen, die Anwendungen mit OAuth zu integrieren und ermöglicht daher Single-Sign-On für alle Anwendungen. Benutzer müssen die Anmeldeinformationen nicht für jede Anwendung eingeben. Dies spart Zeit und ermöglicht eine kontinuierliche Benutzerinteraktion.
  • Die intelligenten Funktionen von Citrix Workspace ermöglichen es Mitarbeitern, ihre Aufgaben mit einfachen Mausklicks zu erledigen, was Zeit bei der Suche und Navigation in den umfangreichen Anwendungen spart.
  • Citrix Workspace und Microapps Service ermöglichen es den Mitarbeitern, von der Workspace-Benutzeroberfläche aus auf alle Ressourcen zuzugreifen, und es spart Zeit beim Wechseln beim Kontextwechsel und erhöht so die Produktivität der Benutzer.

Zusammenfassung

Der Microapps-Dienst mit Citrix Workspace ist die Lösung für eine bessere Arbeitsweise. Es ermöglicht einen modernen digitalen Workspace, der alle Ressourcen vereint, damit Benutzer ihre beste Arbeit leisten und ihren Organisationen helfen, einen Vorteil zu erzielen. Citrix Workspace und Microapps Service ermöglichen es Kunden, Mikroapps zu erstellen, um die Produktivität der Endbenutzer zu erhöhen. Durch die Verwendung öffentlicher APIs kontrollieren Administratoren vollständig, welche Mikroapps den Benutzern zur Verfügung gestellt werden. Mikroapps organisieren, automatisieren und führen Ihre Mitarbeiter durch ihren Arbeitstag, maximieren die Produktivität und steigern die allgemeine Benutzererfahrung.

Quellen

Ziel dieser Referenzarchitektur ist es, Sie bei der Planung Ihrer eigenen Implementierung zu unterstützen. Um diese Arbeit zu erleichtern, möchten wir Ihnen Quelldiagramme zur Verfügung stellen, die Sie in Ihren eigenen detaillierten Entwürfen und Implementierungshandbüchern anpassen können: Quelldiagramme.

Referenzen

Erste Schritte

Tech Insight zu Mikroapps

Tech Brief über Mikroapps

Mikroappen-Workflow

Template-Integration

Benutzerdefinierte Anwendungs-HTTP-Integration

Leitfaden zur technischen Sicherheit