Erste Schritte mit Citrix DaaS in Google Cloud

Übersicht

Zukunftsorientierte und innovative Unternehmen auf der ganzen Welt entscheiden sich dafür, ihre Citrix-Virtualisierungs-Workloads in der Google Cloud auszuführen. Während die meisten Citrix-Lösungen in jeder Cloud oder an jedem Ressourcenstandort ausgeführt werden können, bietet Citrix mehrere Editionen seiner branchenführenden Virtualisierungstechnologie an, die in der Google Cloud ausgeführt werden. Ebenso bietet Google mehrere verwaltete Rechenumgebungen an, in denen Citrix-Workloads unterstützt werden. Diese Anleitung hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit der Citrix-Virtualisierung in der Google Cloud.

Welche Citrix kann ich verwenden?

Citrix bietet derzeit mehrere Editionen seiner Virtualisierungssoftware an, um unterschiedliche Kundenanforderungen und Anwendungsfälle zu erfüllen. Diese Editionen unterscheiden sich je nachdem, wer die Virtual Apps and Desktops-Steuerebene verwaltet (der Kunde oder Citrix) und wo die Steuerungsebene ausgeführt wird. Beide können verwendet werden, um Citrix-Workloads in der Google Cloud auszuführen, mit ein paar Einschränkungen. Kundenverwaltete Steuerungsebenen unterstützen die Bereitstellung für Google Cloud ab der LTSR-Version 2203. Die meisten von Citrix verwalteten Steuerungsebenen unterstützen Google Cloud, aber diese Funktion wird durch die lizenzierte Edition gesteuert. Einzelheiten finden Sie in der Citrix DaaS-Feature-Matrix .

Dieses Handbuch konzentriert sich auf die Verwendung von Citrix Managed Control Planes (bereitgestellt vom Citrix Virtual Apps and Desktops Service). Diese Anwendungsfälle werden als DaaS (hybrid oder managed) bezeichnet, aber ein Großteil der hier bereitgestellten Leitlinien gilt auch für vom Kunden verwaltete Steuerungsebenen - jetzt allgemein als VDI bezeichnet.

Citrix DaaS, Google Cloud Editionen

Citrix bietet zwei Google Cloud-Editionen von Citrix DaaS (Standard und Premium für Google Cloud) an, die beide über Steuerungsebenen verfügen, die in Google Cloud ausgeführt werden. Beide sind über den Google Cloud Marketplace für den Kundenkonsum verfügbar. Beide werden auch hybride DaaS-Anwendungsfälle unterstützen, sodass Kunden VDAs in ihrer vorhandenen on-premises Infrastruktur sowie in der Google Cloud bereitstellen und verwalten können. Keine der beiden Editionen unterstützt Multi-Cloud-Management - diese Funktion ist nur über die Citrix DaaS Premium Service Edition verfügbar.

Hybrid DaaS auf Google Cloud

Eine gängige Bereitstellungsoption für Citrix DaaS ist die Bereitstellung eines Ressourcenstandorts in einer vom Kunden verwalteten Google Cloud-Rechnerumgebung. Dadurch wird effektiv eine von Citrix verwaltete DaaS-Plattform geschaffen. Fügen Sie on-premises Citrix Workloads (VDAs) hinzu, und Sie haben jetzt eine “Hybrid DaaS” -Bereitstellung. Dieses Handbuch konzentriert sich auf diesen Anwendungsfall “Hybrid DaaS”.

Unterstützte Google Cloud Compute-Umgebungen

Google Cloud bietet derzeit zwei verschiedene Rechnerumgebungen, die mit Citrix DaaS genutzt werden können: Google Cloud Compute Engine (GCE) und Google Cloud VMware Engine (GCVE).

Google Cloud Compute Engine ist Googles native Rechenplattform, die auf ihrem eigenen Hypervisor und nativem Management-Stack basiert. Auf GCE werden virtuelle Maschinen in einer gemeinsam genutzten Umgebung ausgeführt, und die Lizenzierung für Windows Server und verschiedene Linux-Distributionen kann basierend auf der tatsächlichen Nutzung bezahlt werden. GCE umfasst auch dedizierte Einzelmandantenknoten, die zur Unterstützung von “Bring Your Own” -Lizenzmodellen verwendet werden können und die von den Lizenz- und Supportrichtlinien einiger Softwareanbieter verlangt werden. Für viele Unternehmen ist GCE letztendlich die flexibelste und kostengünstigste Rechenplattform für Unternehmens-Workloads.

Google Cloud bietet derzeit auch eine zweite Rechenumgebung, die für Virtualisierungs-Workloads von Citrix verwendet werden kann - Google Cloud VMware Engine (GCVE). GCVE ist ein Erstanbieter-Service, der von Google verkauft und unterstützt wird und es Kunden ermöglicht, vollständig verwaltete, auf VMware Cloud Foundation basierende SDDCs in der Google Cloud zu “mieten” und zu betreiben. GCVE wird vollständig vom Citrix Virtual Apps and Desktops Service unterstützt und ist auch effektiv “dedizierte Hardware”. Daher wird es zur Unterstützung von “Bring Your Own” -Lizenzmodellen verwendet und entspricht auch den Lizenz- und Supportrichtlinien einiger Softwareanbieter.

Für Unternehmen, die viel in VMware-Tools in ihren Legacy-Rechenzentrumsumgebungen investiert haben, kann Google Cloud VMware Engine eine gute Wahl für eine Rechenumgebung in der Google Cloud sein, sodass sie die Vorteile eines vollständig verwalteten Clouddienstes nutzen können, ohne ihre bestehenden Investitionen in VMware hat Tools, Prozesse und Wissen verankert. Durch die Bereitstellung und Unterstützung von VMware HCX für VMware Enginekann auch eine zweckmäßigere Migration von einer selbstverwalteten Infrastruktur in die Google Cloud erleichtert werden.

Anleitung zur Bereitstellung

Während sich der Prozess der Bereitstellung eines Citrix Cloud-Ressourcenstandorts in den detaillierten Schritten je nach Startpunkt (Greenfield oder Migration) sowie der von Ihnen gewählten Rechenumgebung in der Google Cloud etwas unterscheidet, ist dies bei der allgemeinen High-Level-Flow nicht der Fall.

Wenn Sie Google Cloud VMware Engine als Rechenumgebung in Google Cloud auswählen, können Sie zunächst die detaillierten Schritte zum Einrichten eines Ressourcenstandorts in der Citrix DaaS-Dokumentation lesen. Wenn Sie Compute Engine als Ihre Rechenumgebung in Google Cloud wählen, können Sie Ihre Reise beginnen, indem Sie sich die unten aufgeführten schrittweisen Bereitstellungsanleitungen ansehen.

  Verknüpfungen
PoC Folgen Sie der Anleitung: Schritt 1: Richten Sie ein Google Cloud-Projektein
PoC Folgen Sie dem Leitfaden: Schritt 2: Netzwerkdienste konfigurieren
PoC Folgen Sie der Anleitung: Schritt 3: Virtuelle Maschinen erstellen
PoC Folgen Sie dem Leitfaden: Schritt 4: Zugriff auf VM-Konsolen konfigurieren
PoC Folgen Sie dem Leitfaden: Schritt 5: Bereitstellen von Active Directory
PoC Folgen Sie der Anleitung: Schritt 6: Initialisieren des Citrix Cloud-Ressourcenstandorts
PoC Folgen Sie der Anleitung: Schritt 7: Citrix DaaS konfigurieren
PoC Folgen Sie der Anleitung: Schritt 8: Konfiguration validieren

Verwaltete DaaS auf Google Cloud

2021 kündigten Citrix und Google ihre Absicht an, einen von Citrix verwalteten DaaS-Dienst in der Google Cloud bereitzustellen. Dieser Service nutzt die DaaS-Funktionen des Citrix Cloud Virtual Apps and Desktops Service umfasst die von Citrix verwaltete VDA-Infrastruktur, die in der Google Cloud ausgeführt wird. Nach der Veröffentlichung wird dieser Dienst im Google Cloud Marketplace zur Verfügung gestellt, und Kunden können den Dienst monatlich bezahlen. Wenn Sie an der Tech Preview für Managed DaaS in Google Cloud teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Citrix-Vertreter und bitten Sie ihn, Sie in die Early-Access-Liste aufzunehmen.

Erste Schritte mit Citrix DaaS in Google Cloud