Product Documentation

Info zu VDI-in-a-Box

Nov 12, 2015

VDI-in-a-Box besteht aus einem einzelnen virtuellen Gerät, das alle Funktionen bereitstellt, die zum Erstellen, Bereitstellen, Verwalten und Load-Balancing virtueller Desktops benötigt werden. VDI-in-a-Box hat einen integrierten Verbindungsbroker, Load-Balancer, User Manager und Desktop-Provisioningserver. Ein separater freigegebener Speicher, Hochgeschwindigkeitsverbindungen oder mehrere Managementserver werden nicht benötigt. Das Gerät wird auf Standardservern ausgeführt, auf denen ein Hypervisor wie Citrix XenServer, Microsoft Hyper-V oder VMware ESXi ausgeführt wird, und sie verwalten es über eine Konsole.

Citrix Receiver stellt Benutzern von VDI-in-a-Box-Desktops sichere Verbindungen für eine High-Definition-Benutzererfahrung bereit. Mit der Leistung von Citrix HDX-Technologien bietet VDI-in-a-Box eine überragende Benutzererfahrung mit Flash-Multimedia und -Anwendungen, 3D-Grafiken, Webkameras, Audio und Bereitstellungen für Geschäftsstellen. Obwohl die Desktops auf Remoteservern ausgeführt werden, ist die Benutzererfahrung dieselbe wie bei lokalen Windows-Desktops. Sowohl gepoolte als auch persönliche Desktops sind verfügbar, damit Benutzer eigene Anwendungen installieren und Profildaten speichern können. Aus Sicht des Benutzers ist die Anmeldung an einen virtuellen Desktop dieselbe wie bei einem lokalen Desktop.

In diesem Abschnitt finden Sie allgemeine Informationen zu VDI-in-a-Box, die Sie vor der Verwendung des Produkts lesen sollten: