Product Documentation

Erstellen und Konfigurieren des Rasters

Sep 18, 2015

Konfigurieren Sie das VDI-in-a-Box-Raster, wenn VDI-in-a-Box Manager (vdiManager) in den Hypervisor importiert wurde und in der Managementkonsole zur Verfügung steht.

Im Raster sind Server enthalten, auf denen VDI Manager ausgeführt wird, um den Lastausgleich zu ermöglichen und die hohe Verfügbarkeit von VMs auf den Servern sicherzustellen.

Aktivieren Sie JavaScript und Cookies im Browser.

So öffnen Sie die VDI Manager-Konsole zur erstmaligen Einrichtung

Diese Schritte können je nach Webbrowser unterschiedlich sein.

  1. Stellen Sie im Hypervisor sicher, dass VDI Manager gestartet wurde und eingeschaltet ist.
    Hinweis: Wenn Sie dies noch nicht gemacht haben, notieren Sie die IP-Adresse von VDIManager.
  2. Geben Sie in das URL-Feld des Webbrowsershttps://<vdiManagerIPaddress>/admin/ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Unter Umständen wird eine Sicherheitswarnung über das Zertifikat der Website angezeigt.
  3. Akzeptieren Sie das Zertifikat als vertrauenswürdig und fahren Sie fort. Wenn weitere Warnungen angezeigt werden, akzeptieren Sie diese auch. Die Seite Citrix VDI-in-a-Box Administrator Login wird angezeigt.
  4. Geben Sie auf der Seite Citrix VDI-in-a-Box Administrator Login in das Feld Usernamevdiadminein.
  5. Geben Sie in das Feld Password den Textkaviza ein und klicken Sie auf Log on. Die Endbenutzerlizenzvereinbarung (EULA) wird angezeigt.
  6. Wählen Sie I have read and accept the terms of use und klicken Sie anschließend auf Next. Die Seite Welcome wird angezeigt. Hier werden die vier Schritte angezeigt, die für die vollständige Erstellung der virtuellen Desktops notwendig sind.

So richten Sie den Hypervisor ein

  1. Klicken Sie auf der Seite Welcome auf Get Started. Die Seite Set up your Hypervisor and VDI-in-a-Box Grid wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Continue. Die Seite Hypervisor des Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box wird angezeigt.



  3. Geben Sie in das Feld IP Address die IP-Adresse des Servers ein, auf dem der Hypervisor ausgeführt wird.
  4. Geben Sie in die Felder User Name und Password den Benutzernamen und das Kennwort ein. Das Benutzerkonto muss über Root-Privilegien verfügen.
  5. Klicken Sie auf Next. Die Seite Datastore des Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box wird angezeigt.

So richten Sie den Datenspeicher und die Bezeichnung des Netzwerks ein

Der Datenspeicher enthält die Desktopimages, virtuellen Desktops und persönlichen vDisks (die für persönliche Desktops verwendeten Daten und Anwendungen).
  1. Wählen Sie auf der Seite Datastore den Datenspeicher und die Netzwerkbezeichnung aus.



  2. Klicken Sie auf Next. Die Informationen zum Datenspeicher werden gespeichert und die Seite Grid des Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box wird angezeigt, auf der Sie ein neues Raster erstellen oder einem vorhandenen Raster beitreten können.

Auswählen eines neuen oder vorhandenen Rasters

Erstellen Sie ein neues Raster, wenn Sie eine neue VDI-in-a-Box-Umgebung erstellen. Sie müssen das Raster einer Datenbank zuordnen, welche die Benutzer und Gruppen enthält, die auf die VDI-in-a-Box-VMs zugreifen. Bei der Datenbank kann es sich um den Active Directory-Server oder eine lokal gespeicherte Datenbank (Arbeitsgruppe) handeln.

Treten Sie einem vorhandenem Raster bei, wenn Sie eine VDI-in-a-Box-Umgebung erweitern.

So erstellen Sie ein neues Raster und weisen eine Datenbank zu

  1. Wählen Sie auf der Seite Grid die Option Create a new VDI-in-a-Box grid aus und klicken Sie auf Next. Die Seite Configuration im Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box wird angezeigt.
  2. Wählen Sie unter User Database die Option VDI-in-a-Box workgroup oder Microsoft Active Directory aus. Bei Auswahl von Microsoft Active Directory müssen Sie weitere Informationen angeben. Bei Auswahl von VDI-in-a-Box workgroup müssen Sie diese Informationen nicht angeben.

    Das Kontrollkästchen External Management wird nur angezeigt, wenn der Hypervisor VMware ESXi ist.

  3. Wenn Sie Active Directory ausgewählt haben, geben Sie in das Feld IP Address die IP-Adresse ein, an der die Datenbank ausgeführt wird.
  4. Wenn Sie Active Directory ausgewählt haben, geben Sie in das Feld Domain die DNS-Domäne ein.
  5. Wenn Sie Active Directory ausgewählt haben, geben Sie in die Felder User Name und Password den Benutzernamen und das Kennwort ein. Der Benutzer sollte Privilegien eines Domänenadministrators haben. Wenn dies nicht möglich ist, finden Sie weitere Informationen zu den Mindestberechtigungen, die benötigt werden, wenn Sie ein Domänenbenutzerkonto verwenden, unter http://support.citrix.com/article/CTX136282.
  6. Befolgen Sie die folgenden Schritte, wenn der Hypervisor VMware ESXi ist. Wenn der Hypervisor XenServer oder Hyper-V ist, fahren Sie mit Schritt 7 fort:
    1. Wenn VMware vCenter Server im Raster verwaltet, wählen Sie vCenter manages servers in this grid aus.
    2. Geben Sie im Feld IP Address die IP-Adresse des Servers ein, auf dem vCenter ausgeführt wird.
    3. Geben Sie in den Feldern User Name und Password Ihren vCenter-Benutzernamen bzw. das vCenter-Kennwort ein. Der Benutzer muss über Domänenadministratorrechte verfügen.
  7. Klicken Sie auf Weiter. Die Frage "Have you reserved a dedicated IP address for VDI-in-a-Box Manager?" wird angezeigt.



  8. Wählen Sie Yes oder No aus und klicken Sie auf Done. Die Seite Generate a Base Desktop Image wird angezeigt. Sie müssen nun ein Windows-Image erstellen und es als Basis zum Erstellen von Desktops in VDI-in-a-Box importieren. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen des ersten Windows-Images.

So treten Sie einem vorhandenen Raster bei

  1. Wählen Sie im Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box auf der Seite Grid die Option Join a VDI-in-a-Box server on an existing grid aus und klicken Sie auf Next. Die Seite Configuration im Assistenten für die Ersteinrichtung von VDI-in-a-Box wird angezeigt.
  2. Geben Sie auf der Seite Configuration im Feld IP Address die IP-Adresse von VDI Manager in das vorhandene Raster ein.
  3. Geben Sie auf der Seite Configuration den Benutzernamen und das Kennwort für die VDI Manager-Konsole in die Felder User Name und Password ein.
  4. Klicken Sie auf Weiter. Die Konfiguration des Rasters ist abgeschlossen.