Product Documentation

Backup und Wiederherstellen von persönlichen Desktops

Sep 18, 2015

Durch ein Backup der persönlichen Desktops schützen Sie die Profile und Anwendungen der Benutzer. Die wiederhergestellte Datensicherung wird einem neuen, aus dem veröffentlichten Image erstellten Desktop zugeordnet und bildet einen neuen persönlichen Desktop.

So bereiten Sie persönliche Desktops auf das Backup vor

Die folgenden Schritte gelten für XenServer, Hyper-V und ESXi.

  1. Rufen Sie den Namen des zu sichernden persönlichen Desktops ab: Klicken Sie auf der Seite User Sessions auf der Registerkarte Desktops in der Zeile, die den persönlichen Desktop enthält, auf den VM-Namen, notieren Sie sich den Namen des persönlichen Datenträgers und klicken Sie auf Close.



  2. Fahren Sie den persönlichen Desktop herunter: Klicken Sie auf der Seite User Sessions auf der Registerkarte Desktops in der Zeile, die den persönlichen Desktop enthält, auf Actions und klicken Sie anschließend auf Shutdown.

So erstellen Sie ein Backup von persönlichen Desktops mit XenServer

Führen Sie in Citrix XenCenter die folgenden Schritte aus.

  1. Exportieren Sie den persönlichen Desktop an einen anderen, für XenServer zugänglichen Speicherort.
  2. Importieren Sie die exportierte OVF- oder XVA-Datei auf einen anderen Server im VDI-in-a-Box-Raster.
  3. Trennen Sie den persönlichen Desktop vom veröffentlichten Image und löschen Sie dann das veröffentlichte Image. Der persönliche Datenträger wird ohne Zuordnung zu einem Image gespeichert und steht bei Bedarf zur Verfügung.

So erstellen Sie ein Backup von persönlichen Desktops mit Hyper-V

Führen Sie auf dem Windows-basierten Gerät zur Hyper-V-Verwaltung die folgenden Aufgaben aus.

  1. Erstellen Sie eine Zuordnung zu Laufwerk C des Hyper-V-Servers, auf dem der persönliche Desktop gehostet wird, für den Sie ein Backup erstellen.
  2. Erstellen Sie eine Zuordnung zu Laufwerk C des Hyper-V-Servers, auf dem der persönliche Desktop wiederhergestellt wird.
  3. Kopieren Sie den persönlichen Datenträger aus dem Datenspeicher, der die persönlichen Datenträgerimages enthält, auf den Server, auf dem er wiederhergestellt wird.
    Hinweis: Standardmäßig werden persönliche Datenträger unter C:\ProgramData\Citrix\VIAB\PVD gespeichert.

So erstellen Sie ein Backup von persönlichen Desktops mit ESXi

Führen Sie die folgenden Schritte in VMware vSphere aus.

  1. Verbinden Sie eigenständige Instanzen von vSphere mit dem Server, auf dem der persönliche Desktop gehostet wird, für den Sie ein Backup erstellen, und dem Server, auf dem das Backup gespeichert wird.
  2. Laden Sie vom Server, auf dem der persönliche Desktop gehostet wird, den persönlichen Datenträger aus dem PVD-Ordner herunter. Es werden zwei unterschiedliche Dateien heruntergeladen: <PersonalDiskName>.vmdk und <PersonalDiskName>-flat.vmdk.
  3. Laden Sie vom Server, auf dem das Backup gespeichert wird, beide Dateien in den PVD-Ordner hoch.

So stellen Sie persönliche Desktops wieder her

Die folgenden Schritte gelten für XenServer, Hyper-V und ESXi.

  1. Wählen Sie in der VDI Manager-Konsole auf der Registerkarte Desktops die Seite User Sessions aus.
  2. Klicken Sie in der Zeile für den beschädigten Desktop auf Actions und anschließend auf Repair. Die Datenspeicher werden nach einer übereinstimmenden Kopie des ausgewählten persönlichen Desktops durchsucht. Wenn ein Desktop gefunden wird, wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt, dass Sie einen persönlichen Desktop durch Vernichten der beschädigten Kopie und Ersetzen durch den gefundenen Desktop reparieren.
  3. Klicken Sie auf Confirm. VDI-in-a-Box stellt gesicherte Kopien auf dem Server wieder her, auf dem sie gespeichert wurden.