Product Documentation

Connector for Configuration Manager 2012 policy settings

Jun 20, 2017

Der Abschnitt "Connector für Configuration Manager 2012" enthält Richtlinieneinstellungen zum Konfigurieren des Citrix Connector 7.5-Agents.

Wichtig: Richtlinien für Warnungs-, Abmeldungs- und Neustartmeldungen gelten nur für Bereitstellungen für Serverbetriebssystemmaschinenkataloge, die manuell oder über Provisioning Services verwaltetet werden. Bei solchen Maschinenkatalogen benachrichtigt der Connector-Dienst Benutzer über ausstehende Anwendungsinstallationen oder Softwareupdates.

Verwenden Sie bei über MCS verwalteten Katalogen Studio zur Benachrichtigung der Benutzer. Verwenden Sie bei manuell verwalteten Maschinenkatalogen mit Desktopbetriebssystemmaschinen Configuration Manager zur Benachrichtigung der Benutzer. Verwenden Sie bei mit Provisioning Services verwalteten Maschinenkatalogen mit Desktopbetriebssystemmaschinen Provisioning Services zur Benachrichtigung der Benutzer.

Häufigkeit für Vorabwarnung

Diese Einstellung gibt das Intervall an, mit dem Benutzern Vorabmeldungen angezeigt werden.

Intervalle müssen im Format ddd.hh:mm:ss angegeben werden. Dabei gilt Folgendes:
  • ddd steht für die Tage. Dieser Parameter ist optional und kann Werte von 0 bis 999 annehmen.
  • hh steht für die Stunden und kann Werte von 0 bis 23 annehmen.
  • mm steht für Minuten und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.
  • ss steht für Sekunden und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.

Das Standardintervall ist 1 Stunde (01:00:00).

Meldungsfeldtext für Vorabwarnung

Diese Einstellung enthält den editierbaren Text für die Vorabmeldung, die Benutzer vor anstehenden Softwareupdates oder Wartungsaufgaben erhalten, für die sie sich abmelden müssen.

Die Standardmeldung lautet: {TIMESTAMP} Please save your work. Der Server wird in {TIMELEFT} zu Wartungszwecken heruntergefahren.

Meldungsfeldtitel für Vorabwarnung

Diese Einstellung enthält den editierbaren Titel für die Titelleiste der Vorabmeldung, die Benutzer erhalten.

Der Standardtitel ist: Upcoming Maintenance

Zeitraum für Vorabwarnung

Diese Einstellung definiert, wie lange vor Wartungsaufgaben die Vorabwarnmeldung zum ersten Mal angezeigt wird.

Der Zeitraum muss im Format ddd.hh:mm:ss angegeben werden. Dabei gilt Folgendes:
  • ddd steht für die Tage. Dieser Parameter ist optional und kann Werte von 0 bis 999 annehmen.
  • hh steht für die Stunden und kann Werte von 0 bis 23 annehmen.
  • mm steht für Minuten und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.
  • ss steht für Sekunden und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.

In der Standardeinstellung ist der Wert 16 Stunden (16:00:00), d. h. dass die erste Vorabwarnmeldung ca. 16 Stunden vor der Wartung angezeigt wird.

Feldtitel für letzte Meldung für erzwungenes Abmelden

Diese Einstellung enthält den editierbaren Text für die Meldung, die Benutzer warnt, dass die Abmeldung erzwungen wird.

Die Standardmeldung lautet: The server is currently going offline for maintenance

Feldtitel für letzte Meldung für erzwungenes Abmelden

Diese Einstellung enthält den editierbaren Titel für die Titelleiste der letzten Meldung für Abmeldung erzwingen.

Der Standardtitel lautet: Notification From IT Staff

Kulanzzeitraum für erzwungenes Abmelden

Diese Einstellung definiert den Kulanzzeitraum, der Benutzern zugestanden wird, nachdem sie gewarnt wurden, dass die Abmeldung erzwungen wird, und dem tatsächlichen erzwungenen Abmelden, damit die ausstehenden Wartungsaufgaben gestartet werden können.

Der Zeitraum muss im Format ddd.hh:mm:ss angegeben werden. Dabei gilt Folgendes:
  • ddd steht für die Tage. Dieser Parameter ist optional und kann Werte von 0 bis 999 annehmen.
  • hh steht für die Stunden und kann Werte von 0 bis 23 annehmen.
  • mm steht für Minuten und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.
  • ss steht für Sekunden und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.

In der Standardeinstellung ist der Kulanzzeitraum für erzwungenes Abmelden auf 5 Minuten (00:05:00) festgelegt.

Meldungsfeldtext für erzwungenes Abmelden

Diese Einstellung enthält den editierbaren Text für die letzte Warnmeldung, die Benutzer auffordert, ihre Arbeit zu speichern und sich vor der erzwungenen Abmeldung abzumelden.

Die Standardmeldung enthält den folgenden Text: "{TIMESTAMP} Please save your work and log off. Der Server wird in {TIMELEFT} zu Wartungszwecken heruntergefahren.

Meldungsfeldtitel für erzwungenes Abmelden

Diese Einstellung enthält den editierbaren Text für die Titelleiste der Meldung für Abmeldung erzwingen.

Der Standardtitel lautet: Notification From IT Staff

Imageverwalteter Modus

Der Connector-Agent erkennt automatisch, wenn er auf einem von Provisioning Services oder MCS verwalteten Maschinenklon ausgeführt wird. Der Agent blockiert Configuration Manager-Updates auf imageverwalteten Klonen und installiert die Updates automatisch auf dem Masterimage des Katalogs.

Nachdem ein Masterimage aktualisiert wurde, verwenden Sie Studio zum Orchestrieren des Neustarts der MCS-Klone. Der Connector-Agent orchestriert automatisch den Neustart von PVS-Katalogklonen während der Configuration Manager-Wartung. Zur Außerkraftsetzung dieses Verhaltens, damit Software auf Katalogklonen von Configuration Manager installiert wird, ändern Sie den Modus von "Imageverwaltet" in Deaktiviert.

Meldungsfeldtext für Neustarten

Diese Einstellung enthält den editierbaren Text der Benutzermeldung, dass der Server bald neu gestartet wird.

Die Standardmeldung lautet: The server is currently going offline for maintenance

Normales Zeitintervall, in dem die Agent-Aufgabe ausgeführt wird

Durch diese Einstellung wird festgelegt, wie häufig der Citrix Connector Agent-Aufgabe ausgeführt wird.

Der Zeitraum muss im Format ddd.hh:mm:ss angegeben werden. Dabei gilt Folgendes:
  • ddd steht für die Tage. Dieser Parameter ist optional und kann Werte von 0 bis 999 annehmen.
  • hh steht für die Stunden und kann Werte von 0 bis 23 annehmen.
  • mm steht für Minuten und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.
  • ss steht für Sekunden und kann Werte von 0 bis 59 annehmen.

In der Standardeinstellung ist das Intervall auf fünf Minuten (00:05:00) festgelegt.