Angeben des Speicherorts für Aufzeichnungen

In den Eigenschaften des Sitzungsaufzeichnungsservers geben Sie das Verzeichnis zum Speichern von Aufzeichnungen und Wiederherstellen archivierter Aufzeichnungen für die Wiedergabe an.

Hinweis: Archivieren oder stellen Sie gelöschte Dateien mit dem Befehl ICLDB wieder her.

Angeben von Verzeichnissen zum Speichern von Aufzeichnungen

In der Standardeinstellung werden Aufzeichnungen im Verzeichnis Laufwerk:\SessionRecordings des Computers mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver gespeichert. Sie können das Verzeichnis ändern, in dem die Aufzeichnungen gespeichert werden, weitere Verzeichnisse hinzufügen, um die Last auf mehrere Volumes zu verteilen oder freien Speicherplatz zu nutzen. Mehrere Verzeichnisse in der Liste geben an, dass die Last der Aufzeichnungen auf mehrere Verzeichnisse verteilt wird. Sie können ein Verzeichnis mehrmals hinzufügen. Der Lastausgleich durchläuft alle Verzeichnisse.

  1. Melden Sie sich bei dem Computer mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver an.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften.
  3. Klicken Sie unter Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften auf die Registerkarte Speicher.
  4. Verwenden Sie die Liste Verzeichnisse für Dateispeicherung, um die Verzeichnisse zu verwalten, in denen die Aufzeichnungen gespeichert werden.

Nach der Auswahl der Verzeichnisse erhalten die Dienste der Sitzungsaufzeichnung für die Verzeichnisse Vollzugriff.

Sie können die Verzeichnisse für die Dateispeicherung auf dem lokalen Datenträger, einem SAN-Volume oder an einem durch UNC-Pfad angegebenen Speicherort erstellen. Buchstaben zugeordneter Netzwerklaufwerke werden nicht unterstützt. Die Sitzungsaufzeichnung darf nicht zusammen mit NAS (Network-Attached Storage) verwendet werden, da schwere Leistungs- und Sicherheitsprobleme auftreten, die mit dem Schreiben von Aufzeichnungsdaten in ein Netzlaufwerk verbunden sind.

Angeben eines Verzeichnisses zum Wiederherstellen archivierter Aufzeichnungen für die Wiedergabe

In der Standardeinstellung werden archivierte Aufzeichnungen im Verzeichnis Laufwerk:\SessionRecordingsRestore des Computers mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver wiederhergestellt. Sie können das Verzeichnis ändern.

  1. Melden Sie sich bei dem Computer mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver an.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften.
  3. Klicken Sie unter Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften auf die Registerkarte Speicher.
  4. Geben Sie im Feld Wiederherstellungsverzeichnis für archivierte Dateien das Verzeichnis zum Wiederherstellen archivierter Aufzeichnungen an.