Öffnen und Wiedergeben von Aufzeichnungen

Sie öffnen Sitzungsaufzeichnungen im Sitzungsaufzeichnungsplayer auf dreierlei Weise:

  • Führen Sie eine Suche mit dem Sitzungsaufzeichnungsplayer durch. Sitzungsaufzeichnungen, die die Suchkriterien erfüllen, werden im Bereich der Suchergebnisse angezeigt.
  • Greifen Sie auf Sitzungsaufzeichnungsdateien direkt von der lokalen Festplatte oder einem freigegebenen Laufwerk zu.
  • Greifen Sie auf Sitzungsaufzeichnungsdateien vom Ordner “Favoriten” zu

Beim Öffnen einer Datei, die ohne digitale Signatur aufgezeichnet wurde, werden Sie in einer Warnmeldung darauf hingewiesen, dass Ursprung und Integrität der Datei nicht geprüft werden konnten. Bestätigen Sie die Warnmeldung mit Ja und öffnen Sie die Datei, wenn Sie hinsichtlich der Integrität der Datei keine Bedenken haben.

Hinweis: Die Administratorprotokollierung der Sitzungsaufzeichnung ermöglicht die Protokollierung der Downloads von Sitzungsaufzeichnungen im Sitzungsaufzeichnungsplayer. Weitere Informationen finden Sie unter [Protokollierte Verwaltungsaktivitäten].(/de-de/xenapp-and-xendesktop/7-15-ltsr/monitor/session-recording/administrator-logging.html)

Öffnen und Wiedergeben einer Aufzeichnung im Bereich der Suchergebnisse

  1. Melden Sie sich bei der Arbeitsstation an, auf der der Sitzungsaufzeichnungsplayer installiert ist.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsplayer.
  3. Führen Sie eine Schnellsuche durch.
  4. Wenn der Bereich mit den Suchergebnissen nicht sichtbar ist, wählen Sie Suchergebnisse im Arbeitsbereich.
  5. Wählen Sie im Suchergebnisbereich die Sitzung aus, die Sie wiedergeben möchten.
  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Doppelklicken Sie auf die Sitzung.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Wiedergeben.
    • Klicken Sie auf der Sitzungsaufzeichnungsplayer-Menüleiste auf Wiedergabe > Wiedergabe.

Öffnen und Wiedergeben einer Aufzeichnung durch Zugriff auf die Datei

Der Name von Sitzungsaufzeichnungsdateien beginnt mit “i_” gefolgt von einer eindeutigen alphanumerischen Datei-ID und der Dateierweiterung “.icl” oder “.icle”. “icl” steht für Aufzeichnungen ohne Wiedergabeschutz und “icle” für solche mit Wiedergabeschutz. Sitzungsaufzeichnungsdateien werden in einem Ordner gespeichert, der das Datum der Sitzungsaufzeichnung enthält. Beispiel: Die Datei für eine Sitzung, die am 22. Dezember 2014 aufgezeichnet wurde, wird im Ordnerpfad 2014\12\22 gespeichert.

  1. Melden Sie sich bei der Arbeitsstation an, auf der der Sitzungsaufzeichnungsplayer installiert ist.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsplayer.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie auf der Sitzungsaufzeichnungsplayer-Menüleiste Datei > Öffnen und navigieren Sie zu der Datei.
    • Navigieren Sie mit dem Windows-Explorer auf die Datei und ziehen Sie sie in das Player-Fenster.
    • Navigieren Sie mit dem Windows-Explorer auf die Datei und doppelklicken Sie.
    • Wenn Sie Favoriten im Arbeitsbereich erstellt haben, wählen Sie Favoriten und öffnen Sie die Datei im Favoritenbereich auf die gleiche Weise wie Dateien im Suchergebnisbereich.

Verwenden von Favoriten

Das Erstellen des Favoritenordners ermöglicht den schnellen Zugriff auf oft angezeigte Sitzungsaufzeichnungen. Diese Favoritenordner verweisen auf Sitzungsaufzeichnungsdateien, die auf der Arbeitsstation oder auf einem Netzwerklaufwerk gespeichert sind. Sie können diese Dateien von anderen Arbeitsstationen importieren, zu anderen exportieren und die Ordner für andere Sitzungsaufzeichnungsplayer-Benutzer freigeben.

Hinweis: Nur Benutzer mit Zugriffsrechten für den Sitzungsaufzeichnungsplayer können die Sitzungsaufzeichnungsdateien herunterladen, die dem Favoritenordner zugeordnet sind. Wenden Sie sich bezüglich Zugriffsrechten an den Sitzungsaufzeichnungsadministrator.

Erstellen eines Favoriten-Unterordners

  1. Melden Sie sich bei der Arbeitsstation an, auf der der Sitzungsaufzeichnungsplayer installiert ist.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsplayer.
  3. Wählen Sie im Sitzungsaufzeichnungsplayer den Ordner Favoriten im Bereich “Arbeitsbereich”.
  4. Klicken Sie auf der Menüleiste auf Datei > Ordner > Neuer Ordner. Ein neuer Ordner wird unter dem Ordner Favoriten angezeigt.
  5. Geben Sie den Ordnernamen ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf eine beliebige Stelle, um den neuen Namen zu übernehmen.

Mit den anderen Optionen im Menü Datei > Ordner können Sie die Ordner löschen, umbenennen, verschieben, kopieren, importieren und exportieren.