Product Documentation

Diagnose von Benutzeranmeldeproblemen

Feb 29, 2016

Führen Sie diese allgemeinen Schritte aus:

  1. Überprüfen Sie in der Ansicht Benutzerdetails im Bereich Anmeldedauer, welcher Anmeldezustand vorliegt.
    • Wenn Benutzer sich anmelden, wird der Anmeldeprozess in der Ansicht widergespiegelt.
    • Wenn der Benutzer bereits angemeldet ist, wird im Bereich Anmeldedauer angezeigt, wie viel Zeit für die Anmeldung des Benutzers an der aktuellen Sitzung benötigt wurde.
  2. Fordern Sie die Benutzer auf, sich abmelden und neu anzumelden, damit Sie die Daten für Anmeldedauer beobachten können. Der Bereich wird ungefähr alle drei Minuten aktualisiert, es kann jedoch länger dauern, abhängig von der Dauer, die für den Abschluss der Anmeldung benötigt wird.
  3. Untersuchen Sie die Phasen des Anmeldeprozess:
    • Brokering: zur Zuweisung des Desktops zum Benutzer benötigte Zeit.
    • VM-Start: zum Starten des Desktops benötigte Zeit.
    • HDX-Verbindung: je nach Netzwerk zum Herstellen der HDX-Verbindung benötigte Zeit.
    • Gruppenrichtlinienobjekte: zum Anwenden der Gruppenrichtlinienobjekte benötigte Zeit.
    • Anmeldeskripts: für die Skripts benötigte Zeit.
    • Profilladezeit: zum Laden des Benutzerprofils benötigte Zeit.
    • Interaktive Sitzung: zum Einrichten einer interaktiven Benutzersitzung benötigte Zeit.
    Die Gesamtanmeldedauer ist keine genaue Summe der einzelnen Phasen. Beispiel: Einige Phasen treten parallel auf und in anderen Phasen wird eine zusätzliche Verarbeitung durchgeführt, die zu einer längeren Anmeldedauer als die Summe der einzelnen Phasen führen kann.
    Tipp: Um ungewöhnliche oder unerwartete Werte im Diagramm zu finden, vergleichen Sie die in jeder Phase der aktuellen Sitzung benötigte Zeit mit der durchschnittlichen Dauer für diesen Benutzer in den letzten sieben Tagen sowie mit der durchschnittlichen Dauer in den letzten sieben Tagen für alle Benutzer der Bereitstellungsgruppe.

    Eskalieren Sie wie erforderlich. Beispiel: Wenn der VM-Start langsam ist, liegt das Problem möglicherweise am Hypervisor, Sie können das Problem also an den Hypervisoradministrator eskalieren. Wenn die Brokeringdauer zu lang ist, können Sie das Problem dem Siteadministrator melden, damit der Lastausgleich auf dem Delivery Controller überprüft wird.

Tipps zur Problembehandlung: Überprüfen Sie ungewöhnliche Unterschiede, u. a.:

  • Fehlende (aktuelle) Anmeldeleisten
  • Große Abweichung zwischen der aktuellen und der durchschnittlichen Dauer für diesen Benutzer. Mögliche Ursachen:
    • Es wurde eine neue Anwendung installiert.
    • Das Betriebssystem wurde aktualisiert.
    • Es wurden Konfigurationsänderungen vorgenommen.
  • Große Abweichung zwischen den Anmeldewerten des Benutzers (aktuelle und durchschnittliche Dauer) und der durchschnittlichen Dauer der Bereitstellungsgruppe.

Klicken Sie u. U. auf Neu starten, um den Anmeldeprozess des Benutzers zu beobachten und Probleme zu beheben, z. B. VM-Start oder Brokering.