Product Documentation

Migration

Sep 15, 2015

Das XenApp Migration Center extrahiert Daten von einem Server in einer XenApp-Quellserverfarm und importiert diese in eine neue XenApp-Serverfarm. Die Daten werden als Objekttypen gruppiert.

In der folgenden Tabelle werden die unterstützten XenApp-Versionen für die Quellfarm und die neue Farm aufgeführt.
Quellfarm Neue Farm
XenApp 5 für Windows Server 2003 (mit mindestens HRP5) oder XenApp 5 für Windows Server 2008 XenApp 6.5
XenApp 6,0 XenApp 6.5
XenApp 6.5 in einer Test- bzw. Pilotfarm bereitgestellt XenApp 6.5 in einer Produktionsfarm bereitgestellt

Für alle Migrationen empfiehlt Citrix, dass Sie zuerst mit dem XenApp 6.5-Medium eine saubere Installation der XenApp-Serverrolle auf Servern mit Microsoft Windows Server 2008 R2 oder Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1 durchführen. Erstellen Sie dann mit dem XenApp-Serverkonfigurationstool eine neue Farm oder machen Sie Server zu Mitgliedern dieser neuen Farm. ("Saubere Installation" bedeutet, dass keine vorherige Version der XenApp-Serverrolle auf dem Server installiert ist.)

Wenn Sie diesen empfohlenen Prozess nicht koordinieren können, stellt Citrix ein Dienstprogramm für das Upgrade von XenApp 6.0 auf 6.5 bereit, das Sie für die Server anpassen können; weitere Informationen finden Sie unter CTX130614.

Nach der Konfiguration und dem Neustart des neuen XenApp-Servers importieren Sie mit dem auf dem Server installierten Migration Center die Objekte von der Quellfarm.

  • Wenn Sie eine XenApp 5-Quellfarm migrieren, werden Server in der Quellfarm auf Workergruppen in der neuen Farm migriert, gemäß der Server-zu-Workergruppen-Zuordnungen, die Sie vor der Migration festgelegt haben. Die Server in der Zuordnung sind repräsentative Server aus allen Serverdepots in der XenApp 5-Farm.
  • Wenn Sie eine XenApp 6.0-Quellfarm oder eine XenApp 6.5-Test- bzw. -Pilotquellfarm migrieren, sind Workergruppen bereits vorhanden, daher müssen Sie keine Serverzuordnungen vor der Migration festlegen.

Sie können eine Vorschau (Analyse) der Migration erstellen, d. h. im Migration Center wird angegeben, welche Objekte bei der Migration importiert werden; die Migration selbst wird nicht ausgeführt.

Sie können die Migration wiederholen, wenn zusätzliche Server in der Quellfarm bereit für die Neuerstellung in der neuen Farm sind. Bei späteren Migrationsvorschauen werden im Migration Center die Quellfarmobjekte mit den Objekten in der neuen Farm verglichen und die Unterschiede werden aufgelistet. Wenn Sie diese Objekte dann migrieren, werden die aktuellen Werte in der neuen Farm mit den aktuellen Werten in der Quellfarm überschrieben.

Wenn Sie die Migration weiterer Quellserver fortsetzen, können Sie mit dem Webinterface-Feature Benutzerroaming sicherstellen, dass Benutzer auf Anwendungen und Ressourcen zugreifen können.

Citrix empfiehlt, die Migration komplett von einem Server in der neuen XenApp-Farm durchzuführen; dies wird direkte Migration genannt. Wenn dies jedoch in der Bereitstellung nicht möglich ist, können Sie eine indirekte Migration durchführen. In dieser Situation wird die Migration aufgeteilt, d. h. Sie installieren und verwenden das Migration Center auf einem Server in der Quellfarm und exportieren die Einstellungen. Dann importieren Sie mit dem Migration Center, das auf einem Server in der neuen XenApp-Farm installiert ist, die Einstellungen in die neue Farm.

Anforderungen und Installation

Sie können einzelne XenApp-Farmen migrieren.

Anforderungen für eine XenApp 5-Quellfarm

  • Auf den Servern in der XenApp 5-Farm muss XenApp 5 für Windows Server 2003 mindestens mit Hotfix Rollup Pack 5 (HRP5) oder XenApp 5 für Windows Server 2008 ausgeführt werden.
  • Auf dem Quellserver muss COM+-Netzwerkzugriff aktiviert sein und der MFCOM-Dienst muss verfügbar sein.
  • Um mit einer Remoteverbindung auf den Quellserver zuzugreifen, müssen Sie Mitglied der DCOM-Benutzergruppe und ein Citrix Administrator mit mindestens Leseprivilegien sein.
  • Bei der Migration einer 32-Bit-XenApp 5-Farm muss für Netzwerkdrucker, die von Richtlinien verwendet werden (Sitzungsdrucker), ein 64-Bit-Treiber auf dem Druckserver installiert sein; andernfalls werden diese Drucker nicht migriert.

Anforderungen für eine XenApp 6.0-Quellfarm oder eine XenApp 6.5-Test- bzw. -Pilotquellfarm

  • Auf den Servern in der Farm muss XenApp 6.0 (in der XenApp 6.0-Farm) oder XenApp 6.5 (in der XenApp 6.5-Test-/-Pilotfarm) ausgeführt werden.
  • Sie müssen ein Citrix Administrator mit mindestens Leseprivilegien sein.
  • Der XACOM-Dienst muss verfügbar sein.

Anforderungen für die neue XenApp 6.5-Farm

  • Die XenApp 6.5-Serverrolle muss auf dem Server mit Microsoft Windows Server 2008 R2 oder Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1 installiert und konfiguriert sein, auf dem Sie das Migration Center verwenden. Der Server muss mit dem XenApp-Controller-Servermodus konfiguriert sein. (Sie können das Migration Center nicht auf einem XenApp 6.5-Server verwenden, der im Servermodus "Nur Sitzung" ist.) Starten Sie den Server nach der Konfiguration neu.
  • Die IMA- und XACOM-Dienste müssen ausgeführt werden.
  • Sie müssen ein Citrix Administrator mit vollständigen Privilegien sein.
  • Sie benötigen Schreibzugriff auf den Ordner, in dem die aus der Quellfarm exportierten Daten abgelegt werden, bevor sie in die neue Farm importiert werden. Dieser Ordner enthält auch die Datei migrationoptions.xml, die Migrationsoptionen und Eigenschaftskorrekturen, die Sie mit der Befehlszeilenoberfläche des Migration Centers festlegen, sowie Serverzuordnungen (beim Migrieren von XenApp 5-Farmen) enthält. Standardmäßig ist dies ein Ordner mit dem Namen "Data" in den Installationsdateien des XenApp Migration Centers unter C:\Benutzer\Benutzer\AppData\Local\Citrix\Citrix.xenapp.migration). Sie können mit dem Cmdlet Set-XAMigrationOption in der Befehlszeile einen anderen Ordner angeben.
  • Die Ausführung von PowerShell-Skripten ist standardmäßig deaktiviert. Setzen Sie die PowerShell-Ausführungsrichtlinie auf AllSigned (Set-ExecutionPolicy AllSigned) oder höher.
  • Folgende Software ist für die Ausführung des Migration Centers erforderlich. Diese Software ist für die XenApp-Serverinstallation erforderlich und ist daher wahrscheinlich schon installiert.
    • .NET Framework 3.5 SP1
    • MSI 3.0
    • PowerShell 2.0
  • Wenn Ihre Quellfarm Dateitypzuordnungen für veröffentlichte Anwendungen verwendet, aktualisieren Sie die neue Farm mit diesen Dateitypzuordnungen (mit der Aufgabe Dateitypen aus Registrierung aktualisieren im Citrix AppCenter), bevor Sie Anwendungen migrieren. So kann der Migrationsprozess die Zuordnungen in der neuen Farm erstellen.
  • Wenn Sie eine XenApp 5-Farm migrieren, erstellen Sie Workergruppen in der neuen Farm für Server- und Anwendungsdepots. (Wenn jedoch eine Workergruppe, die in einer Serverzuordnung angegeben ist, nicht existiert, wird sie vom Migration Center erstellt.)

Installieren des Migration Centers

Das XenApp Migration Center wird automatisch installiert, wenn Sie die XenApp 6.5-Serverrolle installieren und konfigurieren.

Wenn Sie das Migration Center später neu installieren müssen, verwenden Sie die Installationsdatei auf dem XenApp 6.5-Medium. Doppelklicken Sie im Ordner Administration\Delivery Services Console\setup auf Citrix.XenApp.Migration.Install_x64.msi.

Hinweis: Citrix empfiehlt, direkte Migrationen komplett von einem Server in der neuen Farm durchzuführen. Wenn dies in der Bereitstellung nicht möglich ist, finden Sie weitere Installationsinformationen zu indirekten Migrationen unter Indirekte Migrationen und erweiterte Cmdlets.