Neuen Server hinzufügen

Um Aktivitäten auf einem Server von XenCenter aus zu überwachen und zu verwalten, identifizieren Sie diese zuerst als verwaltete Ressource. Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung zu einem Server herstellen (über „ Neuen Server hinzufügen „in der Symbolleiste oder im Menü“ Server „), wird dieser zum Bereich“ Ressourcen „auf der linken Seite des XenCenter-Fensters hinzugefügt. Das Standard-Speicher-Repository für den Server (falls konfiguriert) und alle physischen CD- oder DVD-Laufwerke auf dem Server können ebenfalls hier angezeigt werden. Ein verwalteter Server kann anschließend getrennt, wieder verbunden, heruntergefahren oder in den Wartungsmodus versetzt werden. Der Zugriff auf einen verwalteten Server bleibt über den Ressourcen bereich möglich, bis Sie ihn aus XenCenter entfernen.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung mit einem Server über XenCenter herstellen, wird das Dialogfeld Verbindungsstatus speichern und wiederherstellen angezeigt. Auf diese Weise können Sie Ihre Einstellungen für das Speichern der Serververbindungsinformationen und das automatische Wiederherstellen von Serververbindungen zu Beginn jeder XenCenter-Sitzung festlegen (siehe)Serververbindungsstatus speichern.

So fügen Sie XenCenter einen Server hinzu

  1. Klicken Sie auf Neuen Server hinzufügen. Alternativ:
    • Klicken Sie im Menü Server auf Hinzufügen .
    • Wählen Sie im Bereich Ressourcen den Eintrag XenCenter der obersten Ebene aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Hinzufügen .
    • Klicken Sie auf der XenCenter-Homepage auf die Schaltfläche Neuen Server hinzufügen :
  2. Geben Sie im Feld Server die IP-Adresse oder den DNS-Namen des Servers ein, den Sie hinzufügen möchten. Zum Beispiel: 182.31.32.28 oder belt.orion.com.

    Tipp: Sie können mehrere Server mit denselben Anmeldeinformationen hinzufügen, indem Sie die Namen oder IP-Adressen durch Semikolons getrennt in das Feld Server eingeben.

  3. Geben Sie den Benutzernamen ein, z. B. „root“, und das Kennwort, das während der XenServer-Installation eingerichtet wurde. Wenn die Active Directory-Autorisierung (AD) in Ihrer XenServer-Umgebung aktiviert wurde, können Sie hier Ihre AD-Anmeldeinformationen eingeben. RBAC-Übersicht/en-us/xencenter/current-release/rbac-overview.html[()]Weitere Informationen finden Sie unter.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen. Es wird ein Verbindungsfortschrittsmonitor angezeigt: Um die Verbindung abzubrechen, klicken Sie auf Abbrechen.

Sicherheitszertifikate

XenCenter kann so konfiguriert werden, dass eine Warnmeldung angezeigt wird, wenn ein neues oder geändertes SSL-Sicherheitszertifikat (Secure Sockets Layer) gefunden wird, wenn eine Verbindung mit einem verwalteten Server hergestellt wird. Klicken Sie auf Zertifikat anzeigen , um das Sicherheitszertifikat anzuzeigen. Um zu verhindern, dass SSL-Zertifikatwarnungen generiert werden, verwenden Sie die Registerkarte Sicherheitseinstellungen im Dialogfeld XenCenter- Optionen .