Anwenden automatisierter Updates

Mit XenCenter können Sie automatisierte Updates anwenden, die erforderlich sind, um Ihre Server auf dem neuesten Stand zu bringen. Sie können diese Updates gleichzeitig auf einen oder mehrere Pools anwenden. Wenn Sie automatisierte Updates anwenden möchten, wendet XenCenter den Mindestsatz an Updates an, der erforderlich ist, um den ausgewählten Pool oder den eigenständigen Server auf dem neuesten Stand zu bringen. XenCenter minimiert die Anzahl der Neustarts, die erforderlich sind, um den Pool oder den Standalone-Server auf dem neuesten Stand zu bringen, und begrenzt ihn nach Möglichkeit auf einen einzelnen Neustart am Ende.

Voraussetzung ist, dass XenCenter Internetzugriff benötigt, um die erforderlichen Updates abzurufen. Wenn Sie automatisierte Updates anwenden möchten, werden alle erforderlichen Updates angewendet. Automatisierte Updates wenden alle kumulativen Updates an, die für einen Host verfügbar sind. Wenn jedoch eine neue Version der aktuellen Version als Update verfügbar ist, wenden automatisierte Updates dieses Update nicht an. Sie müssen manuell auswählen, um auf die neue aktuelle Version zu aktualisieren.

So zeigen Sie die Liste der erforderlichen Updates an:

  1. Wählen Sie im Bereich Ressourcen den Server aus.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Allgemein .
  3. Erweitern Sie den Abschnitt Updates . Sie können sehen:
    • Angewendet - listet bereits angewendete Updates auf.
    • Erforderliche Updates - listet die Aktualisierungen auf, die erforderlich sind, um den Server auf dem neuesten Stand zu bringen.

      Hinweis: Wenn keine Updates erforderlich sind, wird der Abschnitt Erforderliche Updates nicht angezeigt.

    • Installierte ergänzende Packs - listet zusätzliche Packs auf, die auf dem Server installiert sind (falls vorhanden).

      Hinweis: Wenn Sie anstelle eines Servers einen Pool auswählen, werden im Abschnitt Updates auf der Registerkarte Allgemein die Updates aufgeführt, die bereits als Vollständig angewendet angewendet wurden .

Informationen zum Installieren bestimmter Updates für einen Pool oder einen verwalteten Server finden Sie unterAnwenden von Updates auf Ihre verwalteten Server.

Hinweis: Die Funktion „Automatisierte Updates“ ist für XenServer Enterprise Edition-Kunden oder Benutzer verfügbar, die über ihre Citrix Virtual Apps and Desktops Zugriff auf XenServer haben. Weitere Informationen zur Lizenzierung finden Sie unterInformationen zur XenServer-Lizenzierung.

Im folgenden Abschnitt finden Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Anwenden automatisierter Updates mithilfe des Assistenten zum Installieren von Updates .

  1. Wählen Sie im XenCenter-Menü Extras und anschließend Update installieren aus.
  2. Lesen Sie die Informationen, die auf der Seite Vor dem Start angezeigt werden, und klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Wählen Sie Automatisierte Updatesaus. Diese Option ist nur sichtbar, wenn XenCenter mit mindestens einem lizenzierten Pool oder einem lizenzierten Standalone-Server verbunden ist.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie einen oder mehrere Pools oder eigenständige Server aus, die Sie aktualisieren möchten, und klicken Sie auf Weiter. Jeder Server oder Pool, der nicht aktualisiert werden kann, wird ausgegraut.
  6. Der Assistent zum Installieren von Updates führt eine Reihe von Update-Vorprüfungen durch, einschließlich der Überprüfung des freien Speicherplatzes auf den Servern.

    Befolgen Sie die Empfehlungen auf dem Bildschirm, um alle fehlgeschlagenen Vorabprüfungen zu beheben. Wenn XenCenter alle fehlgeschlagenen Vorprüfungen automatisch auflösen soll, klicken Sie auf Alle auflösen.

  7. Wenn die Vorabprüfungen behoben wurden, klicken Sie auf Weiter , um fortzufahren.

    Der Assistent zum Installieren von Updates lädt die empfohlenen Updates automatisch herunter und installiert sie. Der Assistent zeigt außerdem den Gesamtfortschritt des Updates an und zeigt die wichtigsten Vorgänge an, die XenCenter beim Aktualisieren der einzelnen Server im Pool ausführt.

    Hinweise:

    • Die Updates werden in die Standard-SR des Pools hochgeladen. Wenn der Standard-SR nicht freigegeben ist oder nicht genügend Speicherplatz hat, versucht XenCenter, das Update auf eine andere freigegebene SR mit ausreichend Speicherplatz hochzuladen. Wenn keine der gemeinsam genutzten SRs ausreichend Speicherplatz hat, wird das Update in den lokalen Speicher des Poolmasters hochgeladen.
    • Wenn der Aktualisierungsvorgang aus irgendeinem Grund nicht abgeschlossen werden kann, stoppt XenCenter den Prozess. Dadurch können Sie das Problem beheben und den Aktualisierungsvorgang fortsetzen, indem Sie auf die Schaltfläche Wiederholen klicken.
  8. Wenn die Updates angewendet wurden, klicken Sie auf Fertig stellen , um den Updateinstallations- Assistenten zu schließen.

Anwenden automatisierter Updates