Verwalten von vApps

XenServer vApp: Eine logische Gruppe von einer oder mehreren verwandten virtuellen Maschinen (VMs), die als einzelne Entität verwaltet werden kann. Die VMs in einer vApp müssen sich nicht auf einem Hostserver befinden und werden unter Verwendung der normalen Regeln innerhalb eines Pools verteilt.

Wenn eine vApp gestartet wird, werden die darin enthaltenen VMs in einer benutzerdefinierten Reihenfolge gestartet, sodass VMs, die voneinander abhängig sind, automatisch sequenziert werden können. Dies bedeutet, dass Sie den Start abhängiger VMs nicht manuell sequenzieren müssen, wenn ein ganzer Dienst neu gestartet werden muss, z. B. im Falle eines Softwareupdates.

Verwenden des Dialogfelds „vApps verwalten“

Im XenCenter Dialogfeld vApps verwalten können Sie vApps erstellen, löschen und ändern, vApps starten und herunterfahren sowie vApps im ausgewählten Pool importieren und exportieren. Wenn Sie eine vApp in der Liste auswählen, werden die darin enthaltenen VMs im Detailbereich auf der rechten Seite aufgelistet.

Steuerungssteuerung Funktion
![Neues vApp-Symbol. Ein vApp-Symbol mit einem roten Feuer Heiligenschein in der oberen linken Ecke.]/en-us/xencenter/current-release/media/000_NewVirtualAppliance_h32bit_16.png() Neue vApp Öffnet den Assistenten für neue vApp . Siehst duErstellen einer vApp.
![Das Symbol „vApp Löschen“. Ein vApp-Symbol mit einem roten X überlagert.]/en-us/xencenter/current-release/media/000_DeleteVirtualAppliance_h32bit_16.png() Löschen Löscht die ausgewählte vApp. Die VMs in der vApp werden nicht gelöscht.
![Symbol Eigenschaften bearbeiten. Ein graues Quadrat mit Linien darin.]/en-us/xencenter/current-release/media/edit-16.png() Eigenschaften Öffnet ein Dialogfeld Eigenschaften für die ausgewählte vApp. Hier können Sie den Namen oder die Beschreibung ändern, VMs aus der vApp hinzufügen oder entfernen sowie deren Startreihenfolge und Verzögerungsintervall ändern. Siehst duÄndern von vApps.
![Symbol „Einschalten“. Ein grüner Kreis mit einem Power-Symbol in Weiß überlagert.]/en-us/xencenter/current-release/media/001_PowerOn_h32bit_16.png() Start Startet alle VMs in der ausgewählten vApp in der Reihenfolge, die in der Startreihenfolge und Verzögerungsintervall angegeben ist, die auf den einzelnen VM festgelegt sind. Siehst duStarten und Herunterfahren von vApps.
![Symbol zum Herunterfahren. Ein roter Kreis mit einem Power-Symbol in Weiß überlagert.]]/en-us/xencenter/current-release/media/001_ShutDown_h32bit_16.png()Herunterfahren Fahren Sie alle VMs in der ausgewählten vApp herunter. Siehst duStarten und Herunterfahren von vApps.
![vApp-Import-Symbol. Ein vApp-Symbol mit einem grünen Pfeil nach oben und links überlagert.]/en-us/xencenter/current-release/media/000_ImportVirtualAppliance_h32bit_16.png() Importieren Öffnen Sie den Import- Assistenten, und importieren Sie ein OVF/OVA -Paket als vApp. Siehst duExportieren und Importieren von vApps.
![vApp-Export-Symbol. Ein vApp-Symbol mit einem blauen Pfeil nach oben und rechts überlagert.]/en-us/xencenter/current-release/media/000_ExportVirtualAppliance_h32bit_16.png() Exportieren Öffnen Sie den Export-Assistenten, und exportieren Sie eine vApp als OVF/OVA -Paket. Siehst duExportieren und Importieren von vApps.