Wiederherstellen von VMs aus Snapshots

So stellen Sie eine VM aus einem geplanten Snapshot wieder her

Wichtig: VMPR und seine Funktionalität wurden von XenServer Version 6.2.0 und höher entfernt. Anwendungen, Code oder Verwendung, die von VMPR abhängig sind, funktionieren in XenServer Version 6.2.0 und höher nicht. Die VM-Snapshot-Funktionalität und -Funktionalitäten, die von VM-Snapshot (außer VMPR) abhängig sind, bleiben davon unberührt. Weitere Informationen CTX137335 finden Sie unter.

Um eine VM von einem geplanten Snapshot wiederherzustellen, setzen Sie die VM einfach auf den angegebenen Snapshot zurück.

  1. Wählen Sie die VM aus und klicken Sie auf die Registerkarte Snapshots .
  2. Um geplante Snapshots anzuzeigen (standardmäßig werden sie nicht auf dieser Registerkarte angezeigt): Klicken Sie auf Ansicht und dann auf Geplante Snapshots .
  3. Wählen Sie den geplanten Snapshot aus, zu dem die VM zurückgesetzt werden soll, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen auf.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um einen neuen Snapshot des aktuellen Status der VM zu erstellen, bevor Sie ihn wieder auf den geplanten Snapshot zurücksetzen.
  5. Klicken Sie auf Ja , um die VM wieder auf den ausgewählten Snapshot zurückzusetzen.

So stellen Sie eine VM aus einem archivierten Snapshot wieder her

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine VM aus einem archivierten geplanten Snapshot wiederherzustellen:

  1. Bereitstellen des CIFS- oder NFS-Archivfreigabeziels lokal.
  2. Importieren Sie die Archiv-XVA-Datei mit dem Import- Assistenten aus dem Ziel, wie unter beschriebenImportieren von VMs aus XVA . Dadurch wird eine neue benutzerdefinierte VM-Vorlage erstellt.
  3. Erstellen Sie eine neue VM basierend auf der neuen Vorlage mithilfe des Assistenten für neue VM , wie unter beschriebenErstellen einer neuen VM .

    InformationenArchivbenennungskonventionenzum Namen von Archivordnern und archivierten Snapshots finden Sie unter.