Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich bearbeiten

Nachdem Sie eine Verbindung mit der virtuellen Appliance für den Workload Balancing hergestellt haben, können Sie die Einstellungen bearbeiten, die Workload Balancing zum Berechnen von Platzierungs- und Optimierungsempfehlungen verwendet. Sie können folgende Aufgaben ausführen:

Hinweis: Warten Sie nach der Verbindung mit dem Workload Balancing mindestens 60 Sekunden (bis der Workload Balancing (/var/log/wlb/LogFile.log) die Erkennung abgeschlossen ist), bevor Sie die Einstellungen ändern.

Anwenden der Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich

Die Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich gelten gemeinsam für alle virtuellen Maschinen und Hosts im Pool.

Wenn die Netzwerk- und Datenträgerschwellenwerte mit der Hardware in Ihrer Umgebung übereinstimmen, sollten Sie die meisten Standardwerte im Arbeitslastenausgleich zunächst verwenden.

Nachdem der Workload Balancing für eine Weile aktiviert wurde, empfiehlt Citrix, Ihre Leistungsschwellenwerte zu bewerten und zu bestimmen, ob sie bearbeitet werden müssen. Betrachten Sie zum Beispiel, ob Sie:

  • Optimierungsempfehlung erhalten, wenn sie noch nicht erforderlich sind. Wenn dies der Fall ist, passen Sie die Schwellenwerte an, bis der Workload Balancing beginnt, geeignete Optimierungsempfehlungen bereitzustellen.
  • Es werden keine Empfehlungen angezeigt, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Netzwerk über eine unzureichende Bandbreite verfügt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie die Netzwerkkritischen Schwellenwerte senken, bis der Workload Balancing mit Optimierungsempfehlungen beginnt.

Bevor Sie Ihre Schwellenwerte bearbeiten, ist es möglicherweise hilfreich, für jeden physischen Host im Pool einen Bericht über den Host Health History zu erstellen.

Sie können entweder die Eigenschaften für den Workload Balancing Configuration in XenCenter oder die XE-Befehle verwenden, um die Konfigurationseinstellungen zu ändern.

Informationen zum Aktualisieren der Anmeldeinformationen, die XenServer und der Workload Balancing-Server für die Kommunikation verwenden, finden Sie unterAnmeldeinformationen für den Arbeitslastenausgleich aktualisieren.

Ausführlichere Anleitungen zum Optimieren der Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich finden Sie unterDokumentation zum Arbeitslastenausgleich.

So zeigen Sie das Dialogfeld „Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich“ an

  1. Wählen Sie im Bereich Ressourcen von XenCenter den Ressourcenpool aus.
  2. Klicken Sie im Eigenschaften bereich auf die Registerkarte WLB .
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte WLB auf Einstellungen .

Einstellungen für den Arbeitslastenausgleich bearbeiten