Product Documentation

Über das Dashboard steuerbare Vorgänge

21. Februar 2018

Das Dashboard der XenMobile-Konsole ermöglicht die übersichtliche Anzeige von Informationen auf einen Blick. Mit diesen Informationen können Sie Probleme und erfolgreiche Aktionen schnell mit Widgets erfassen.

Das Dashboard ist normalerweise der erste Bildschirm, der beim Anmelden an der XenMobile-Konsole angezeigt wird. Um das Dashboard von anderer Stelle aus aufzurufen, klicken Sie auf Analysieren. Klicken Sie im Dashboard auf Anpassen, um das Seitenlayout und die angezeigten Widgets zu bearbeiten.

  • Meine Dashboards: Sie können bis zu vier Dashboards speichern. Sie können diese Dashboards separat bearbeiten und jeweils durch Auswahl des gespeicherten Dashboards anzeigen.
  • Layoutstil: In dieser Zeile können Sie auswählen, wie viele Widgets auf dem Dashboard angezeigt und wie sie angeordnet werden.
  • Widgetauswahl: Legen Sie fest, welche Informationen auf dem Dashboard angezeigt werden.
    • Benachrichtigungen: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen über den Ziffern auf der linken Seite, um eine Benachrichtigungsleiste über den Widgets hinzuzufügen. Diese Leiste zeigt die Anzahl der richtlinientreuen Geräte, der inaktiven Geräte und der Geräte, die in den vergangenen 24 Stunden gelöscht oder registriert wurden.
    • Geräte nach Plattform: Anzahl der verwalteten und nicht verwalteten Geräte pro Plattform.
    • Geräte nach Netzbetreiber: Anzahl der verwalteten und nicht verwalteten Geräte pro Netzbetreiber. Klicken Sie auf die einzelnen Balken, um eine Aufschlüsselung nach Plattform anzuzeigen.
    • Verwaltete Geräte nach Plattform: Anzahl der verwalteten Geräte pro Plattform.
    • Nicht verwaltete Geräte nach Plattform: Anzahl der nicht verwalteten Geräte pro Plattform. Auf den Geräten in diesem Diagramm ist möglicherweise ein Agent installiert, ihre Privilegien wurden jedoch widerrufen oder sie wurden gelöscht.
    • Geräte nach ActiveSync-Gateway-Status: Anzahl der Geräte gruppiert nach ActiveSync-Gateway-Status. Statusangaben werden unterteilt in “Blockiert”, “Zugelassen” oder “Unbekannt”. Mit einem Klick auf die einzelnen Balken können Sie die Angaben nach Plattform aufschlüsseln lassen.
    • Geräte nach Besitzer: Anzahl der Geräte gruppiert nach Besitzerstatus. Statusangaben werden unterteilt in Unternehmens- oder Mitarbeiterbesitz oder Unbekannt.
    • Android TouchDown-Lizenzstatus: Anzahl der Geräte mit TouchDown-Lizenz.
    • Fehlerhafte Bereitstellungen von Bereitstellungsgruppen: Gesamtzahl fehlgeschlagener Bereitstellungen pro Paket. Nur Pakete mit fehlgeschlagenen Bereitstellungen werden angezeigt.
    • Geräte nach Grund für das Blockieren: Anzahl der Geräte, die von ActiveSync blockiert wurden.
    • Installierte Apps: Mit diesem Widget können Sie bei Eingabe eines App-Namens ein Diagramm mit Informationen zur App anzeigen.
    • VPP-Apps-Lizenzverwendung: statistische Angaben zur Nutzung von Lizenzen im Rahmen des Programms für Volumenlizenzen (VPP) von Apple.

Anwendungsfälle

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten für Dashboard-Widgets zum Überwachen Ihrer Umgebung.

  • Sie haben XenMobile Apps bereitgestellt und erhalten Supporttickets für Fälle, in denen XenMobile Apps nicht installiert werden können. Verwenden Sie die Widgets Nicht richtlinientreue Geräte und Installierte Apps, um die Geräte anzuzeigen, auf denen XenMobile Apps nicht installiert sind.
  • Sie möchten inaktive Geräte überwachen, sodass Sie die Geräte aus Ihrer Umgebung entfernen und Lizenzen zurückfordern können. Verwenden Sie das Widget Inaktive Geräte, um diese nachzuverfolgen.
  • Sie erhalten Supporttickets für Daten, die nicht ordnungsgemäß synchronisiert werden. Sie können mithilfe der Widgets Geräte nach ActiveSync-Gateway-Status und Geräte nach Grund für das Blockieren feststellen, ob ein Problem mit ActiveSync zu tun hat.

Berichterstellung

Nach Einrichtung der Umgebung und Registrierung der Benutzer können Sie Berichte ausführen, um mehr über Ihre Bereitstellung zu erfahren. XenMobile enthält eine Reihe von Berichten, anhand derer Sie sich über die Geräte in Ihrer Umgebung informieren können. Einzelheiten finden Sie unter Berichte.

Wichtig:

Benutzerdefinierte Berichte können zwar mit SQL Server erstellt werden, dies wird von Citrix jedoch nicht empfohlen. Die Verwendung der SQL Server-Datenbank auf diese Weise kann unvorhersehbare Konsequenzen für die XenMobile-Bereitstellung haben. Wenn Sie diese Methode der Berichterstellung verwenden möchten, verwenden Sie für SQL-Abfragen ein Konto mit Nur-Lesezugriff.

Über das Dashboard steuerbare Vorgänge