Product Documentation

App-Konfigurationsrichtlinie für Geräte

26. April 2018

Sie können Apps, die eine verwaltete Konfiguration unterstützen, remote konfigurieren, indem Sie Folgendes bereitstellen:

  • Eine XML-Konfigurationsdatei (eine sogenannte Eigenschaftenliste oder “plist”) auf iOS-Geräten
  • Schlüssel/Wert-Paare auf Tablets, Desktops oder Telefonen mit Windows 10

Die Konfiguration legt mehrere Einstellungen und Verhaltensweisen der App fest. XenMobile verschiebt die Konfiguration per Push auf die Geräte, wenn der Benutzer die App installiert. Die Einstellungen und Verhaltensweisen, die Sie selbst konfigurieren können, hängen von der App ab und gehen über den Umfang dieses Artikels hinaus.

Zum Hinzufügen oder Konfigurieren dieser Richtlinie gehen Sie zu Konfigurieren > Geräterichtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Geräterichtlinien.

iOS-Einstellungen

Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

  • Bezeichner: Klicken Sie in der Liste auf die gewünschte App oder auf Hinzufügen, um der Liste eine App hinzuzufügen.
    • Wenn Sie auf Hinzufügen klicken, geben Sie den App-Bezeichner in dem nun eingeblendeten Feld ein.
  • Wörterbuchinhalt: Geben Sie die Konfigurationsinformationen der XML-Eigenschaftenliste (plist) ein, bzw. kopieren Sie sie und fügen Sie ein.
  • Klicken Sie auf Wörterbuch prüfen. XenMobile prüft die XML-Datei. Werden keine Fehler gefunden, wird unterhalb des Inhaltsfelds Gültige XML angezeigt. Werden unterhalb des Inhaltsfelds Syntaxfehler angezeigt, müssen Sie sie korrigieren, bevor Sie fortfahren können.

Windows Phone-Einstellungen

Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

  • Klicken Sie in der Liste Auswählen auf die App, die Sie konfigurieren möchten, oder auf Hinzufügen, um der Liste eine neue App hinzuzufügen.
    • Wenn Sie auf Hinzufügen geklickt haben, geben Sie den Paketfamiliennamen in dem nun eingeblendeten Feld ein.
  • Für jeden Konfigurationsparameter, den Sie hinzufügen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen und führen Sie folgende Schritte aus:
    • Parametername: Geben Sie den Schlüsselnamen einer Anwendungseinstellung für das Windows-Gerät ein. Informationen zu Windows-App-Einstellungen finden Sie in der Dokumentation von Microsoft.
    • Wert: Geben Sie den Wert für den angegebenen Parameter ein.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, um den Parameter hinzuzufügen, oder auf Abbrechen, um den Vorgang abzubrechen.

Windows Desktop/Tablet-Einstellungen

Sie können UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) oder Win32-Apps konfigurieren. Konfigurieren Sie Win32-Anwendungen, um Microsoft ADMX-Richtlinieneinstellungen (Microsoft Administrative Template) zu importieren.

  • Bei Auswahl von UWP App: Klicken Sie in der Liste Auswählen auf die App, die Sie konfigurieren möchten, oder auf Hinzufügen, um der Liste eine neue App hinzuzufügen.

    Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

    • Wenn Sie auf Hinzufügen geklickt haben, geben Sie den Paketfamiliennamen in dem nun eingeblendeten Feld ein.
    • Für jeden Konfigurationsparameter, den Sie hinzufügen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen und führen Sie folgende Schritte aus:
      • Parametername: Geben Sie den Schlüsselnamen einer Anwendungseinstellung für das Windows-Gerät ein. Informationen zu Windows-App-Einstellungen finden Sie in der Dokumentation von Microsoft.
      • Wert: Geben Sie den Wert für den angegebenen Parameter ein.
      • Klicken Sie auf Hinzufügen, um den Parameter hinzuzufügen, oder auf Abbrechen, um den Vorgang abzubrechen.
  • Bei Auswahl von Win32-App: Klicken Sie auf Durchsuchen, und navigieren Sie zu der ADMX-Datei, die Sie zum Konfigurieren der Richtlinie verwenden möchten.

    Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

    • Klicken Sie auf Hinzufügen. Die Konfigurationsoptionen aus der ADMX-Datei werden rechts auf der Seite angezeigt.

      Bild des Konfigurationsbildschirms für Geräterichtlinien

    • Wählen Sie einen Richtlinienpfad. Wenn Sie denselben Pfad mehrfach verwenden, wird die Konfiguration der aktuellsten Version durchgesetzt.
    • Legen Sie Aktivieren auf Ein fest.
    • Geben Sie erforderliche Listenelementwerte als Schlüssel/Wert-Paare ein. Trennen Sie die einzelnen Schlüssel/Wert-Paare sowie Wert und Schlüssel innerhalb eines Paares mit der Textzeichenfolge &#xF000.
    • Bei Elementwerten, die eine Dezimalzahl enthalten, sind möglicherweise nur Werte innerhalb eines bestimmten Bereichs zulässig.

App-Konfigurationsrichtlinie für Geräte