Product Documentation

Roamingrichtlinie

17. April 2018

Sie können in XenMobile eine Geräterichtlinie einrichten, um vorzugeben, ob auf iOS- bzw. Windows Mobile/CE-Geräten Sprach- und Datenroaming zugelassen wird. Wird Sprachroaming deaktiviert, dann wird Datenroaming automatisch auch deaktiviert. Hinweis zu iOS: Diese Richtlinie gilt nur für iOS 5.0 und höher.

Zum Hinzufügen oder Konfigurieren dieser Richtlinie gehen Sie zu Konfigurieren > Geräterichtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Geräterichtlinien.

iOS-Einstellungen

  • Sprachroaming deaktivieren: Wählen Sie aus, ob das Sprachroaming deaktiviert werden soll. Wird diese Option deaktiviert, dann wird Datenroaming automatisch auch deaktiviert. Die Standardeinstellung ist Aus, Sprachroaming ist also zugelassen.
  • Datenroaming deaktivieren: Wählen Sie aus, ob das Datenroaming deaktiviert werden soll. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sprachroaming aktiviert ist. Die Standardeinstellung ist Aus, Datenroaming ist also zugelassen.

Windows Mobile-/CE-Einstellungen

  • Beim Roaming
    • Verbindung nur auf Anfrage: Das Gerät stellt nur eine Verbindung mit XenMobile her, wenn der Benutzer dies auf dem Gerät auslöst oder wenn eine mobile App eine erzwungene Verbindung anfordert (z. B. eine E-Mail-Pushanforderung, wenn der Exchange Server entsprechend eingerichtet ist). Durch diese Option wird die Standardplanungsrichtlinie für Verbindungen vorübergehend deaktiviert.
    • Alle nicht von XenMobile verwalteten Mobilverbindungen blockieren: Mit Ausnahme des in einem XenMobile-Tunnel oder einem anderen XenMobile-Task zur Geräteverwaltung offiziell deklarierten Datenverkehrs werden keine Daten von dem Gerät gesendet oder empfangen. Beispielsweise deaktiviert diese Option alle Verbindungen mit dem Internet über den Gerätewebbrowser.
    • Alle von XenMobile verwalteten Mobilverbindungen blockieren: Alle App-Daten, die durch einen XenMobile-Tunnel übertragen werden, werden blockiert (einschließlich der XenMobile Remote Support-Daten). Der aus der reinen Geräteverwaltung resultierende Datenverkehr wird nicht blockiert.
    • Alle Mobilverbindungen zu XenMobile blockieren: Zwischen Gerät und XenMobile werden keinerlei Daten übertragen, bis das Gerät wieder eine Verbindung über USB, WiFi oder das Mobilfunknetz seines Standardnetzbetreibers herstellt.
  • Beim Inlandsroaming
    • Inlandsroaming ignorieren: Beim Inlandsroaming werden keine Daten blockiert.

Roamingrichtlinie