Product Documentation

Neue Features in XenMobile Service

11. Juni 2018

Das Ziel von Citrix ist es, XenMobile Service-Kunden neue Features und Produktupdates unverzüglich zur Verfügung zu stellen. Neue Releases bieten größeren Wert, daher gibt es keinen Grund, Updates zu verzögern. Regelmäßige Updates für XenMobile Service werden ca. alle zwei Wochen veröffentlicht.

Der Prozess ist für die Kunden transparent. Erste Updates werden nur auf interne Sites von Citrix angewendet und erst danach schrittweise auf Kundenumgebungen. Durch diese schrittweise Bereitstellung von Updates wird die Produktqualität sichergestellt und die Verfügbarkeit maximiert.

XenMobile Service-Kunden erhalten zudem XenMobile Service-Updates und Mitteilungen direkt vom XenMobile Cloud Operations-Team. Über diese Updates werden Sie bezüglich neuer Features, bekannter Probleme, behobener Probleme usw. auf dem Laufenden gehalten.

Informationen zum Servicelevelziel im Hinblick auf Cloudgrößenordnung und Serviceverfügbarkeit finden Sie unter Servicelevelziel. Informationen zu Serviceunterbrechungen und geplanten Wartungsmaßnahmen finden Sie im Servicestatusdashboard.

Hinweis:

Ab dem zweiten Quartal 2018 ist die Unterstützung von Symbian- und Windows CE-Geräten für neue Kunden nicht mehr verfügbar.

XenMobile Service 10.18.9

Die aktuelle Version von XenMobile umfasst die folgenden neuen Features und Verbesserungen:

Bereitstellen benutzerdefinierter Konfigurationen auf Citrix Workspace Hub-Geräten

XenMobile unterstützt jetzt das Bereitstellen benutzerdefinierter Konfigurationen auf Citrix Workspace Hub-Geräten. Nach dem manuellen Konfigurieren des ersten Citrix Workspace Hub-Geräts können Sie die Konfigurationsdatei vom Gerät herunterladen und von XenMobile auf allen anderen Geräten per Push bereitstellen lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen benutzerdefinierter Konfigurationen auf Citrix Workspace Hub-Geräten.

Änderung der Standardeinstellung ENABLE_NETWORK_EXTENSION für neue Bereitstellungen

Bei neuen Bereitstellungen ab XenMobile Service-Version 10.18.9 ist die Clienteigenschaft “Netzwerkerweiterung” (ENABLE_NETWORK_EXTENSION standardmäßig deaktiviert und die Eigenschaft “Freigegebener Schlüsselbund” ist aktiviert.

Wenn Sie nur Citrix Apps bereitstellen, hat das Aktivieren der Netzwerkerweiterung keine Vorteile. Aktivieren Sie die Netzwerkerweiterung nur, wenn Sie umschlossene Unternehmensapps bereitstellen. Die Netzwerkerweiterung ermöglicht die Übertragung von Sicherheitsdaten zwischen zwei App-Silos in iOS. Bei deaktivierter Netzwerkerweiterung erfolgen möglicherweise zusätzliche Wechsel zu Secure Hub, wenn Apps Komponenten wie Authentifizierungstoken, Timer und PIN-Wiederholungen synchronisieren müssen.

Zum Aktivieren der Netzwerkerweiterung und von Apple Network Extension bei der Installation von Secure Hub gehen Sie zu Einstellungen > Clienteigenschaften, fügen Sie den benutzerdefinierten Schlüssel ENABLE_NETWORK_EXTENSION hinzu und legen Sie den Wert auf 1 fest.

Der Standardwert für neue Installationen ist 0. Diese Änderung gilt nicht für Upgrades.

Behobene Probleme in XenMobile Service 10.18.9

Manche Apps können nicht mit dem MDX Service umschlossen werden. [CXM-51045]

Die Profilverlängerung schlägt mit der folgenden Meldung fehl: The Profile “MDM Configuration” could not be updated. The new Mobile Device Management Entity is not equal as the old one. [CXM-52119]

Neue Features in XenMobile Service

In this article