Citrix SD-WAN

Installieren der SD-WAN-Appliance-Pakete auf den Clients

Nachdem Sie die Appliance-Pakete vorbereitet und den MCN angeschlossen haben und die Administratoren der Zweigstelle ihre jeweiligen Client-Appliances mit dem LAN und dem WAN verbunden haben, müssen Sie im nächsten Schritt das entsprechende SD-WAN-Appliance-Paket auf jedem Client hochladen und aktivieren. Der Assistent zur Änderungsverwaltung führt Sie durch diesen Prozess.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Software und Konfiguration auf einer Client-Appliance zu installieren und zu aktivieren:

  1. Öffnen Sie auf einem angeschlossenen PC einen Browser, und melden Sie sich am Management Web Interface der MCN-Appliance an.

Geben Sie die Verwaltungs-IP-Adresse für den MCN in das Adressfeld des Browsers ein. Dadurch wird dieSeite Management Web InterfaceDashboard für die MCN-Appliance angezeigt.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Konfiguration aus. Wählen Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite Virtual WAN aus, und wählen Sie dann Änderungsverwaltung aus.

Dadurch wird dieSeite “Änderungsprozess - Übersicht” angezeigt (die erste Seite desAssistenten für dieÄnderungsverwaltung).

lokalisiertes Bild

Unten auf dieser Seite finden Sie eine Tabelle mit den einzelnen Sites und Appliances. Ganz rechts neben der Tabelle in derSpalteDownload-Paket finden Sie Links zu den Paketen Aktiv (falls verfügbar) und Staged appliance.

lokalisiertes Bild

Hinweis:

Wenn es sich um eine Erstinstallation handelt, sind die aktiven Links noch nicht verfügbar und werden durch einen Nur-Text-Marker none ersetzt.

  1. Klicken Sie auf denLink “Staged” für das Paket, das Sie herunterladen möchten.

Suchen Sie in derTabelleSite-Appliance den Eintrag für Ihre Site-Appliance, und klicken Sie in derSpalteDownload-Paket dieses Eintrags auf denLinkStaged. Ein Dateibrowser zur Auswahl des Downloadorts (auf dem lokalen PC) wird angezeigt.

  1. Wählen Sie den Downloadort aus, und klicken Sie auf OK.

  2. (Optional.) Melden Sie sich nach Abschluss des Downloads vom MCN Management Web Interface ab.

  3. Öffnen Sie einen Browser, und geben Sie die IP-Adresse des Clients ein, auf den Sie die ZIP-Datei des Appliance-Pakets hochladen möchten.

Hinweis:

Bitte ignorieren Sie alle Browserzertifikatwarnungen für das Management-Webinterface.

Dadurch wird der Anmeldebildschirm für Citrix SD-WAN Management Web Interface auf der Client-Appliance geöffnet.

lokalisiertes Bild

  1. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Administrators ein und klicken Sie auf Anmelden. Der Standardbenutzername des Administrators ist admin. Das Standardkennwort ist Kennwort.

Dadurch wird dieSeite Management Web InterfaceDashboard für die Client-Appliance angezeigt.

lokalisiertes Bild

Hinweis:

Wenn es sich um eine Erstinstallation handelt oder wenn Sie den Virtual WAN-Dienst auf dieser Appliance vorübergehend deaktiviert haben, wird ein Symbol für die Goldrud-Überwachungswarnung mit einer Statusmeldung angezeigt, die angibt, dass der virtuelle WAN-Dienst inaktiv oder deaktiviert ist. Sie können diese Warnung vorerst ignorieren. Die Warnung bleibt auf derSeiteDashboard, bis Sie den Dienst nach Abschluss der Installation manuell starten.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Konfiguration aus.

  2. Öffnen Sie den Zweig Systemwartung in der Navigationsstruktur (links), und wählen Sie Lokale Änderungsverwaltung aus.

Dadurch wird dieSeite zumHochladen eines Appliance-Änderungsprozesses für den Upload eines Appliance-Pakets angezeigt

lokalisiertes Bild

  1. Klicken Sie neben demLabel “Elementhochladen” auf Datei auswählen.

Dadurch wird ein Dateibrowser geöffnet, in dem Sie das Appliance-Paket auswählen können, das Sie auf den Client hochladen möchten.

  1. Navigieren Sie zu der ZIP-Datei des SD-WAN-Appliance-Pakets, die Sie gerade vom MCN heruntergeladen haben, wählen Sie sie aus, und klicken Sie auf OK.

  2. Klicken Sie auf Upload.

Der Upload-Vorgang dauert einige Sekunden. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird eine Statusmeldung (linke Seitenmitte) angezeigt, in der angegeben wird, dass der Upload abgeschlossen ist.

lokalisiertes Bild

  1. Klicken Sie auf Weiter.

Dadurch wird das angegebene Softwarepaket hochgeladen und dieSeite “Aktivierung des lokalen Änderungsmanagements” angezeigt.

lokalisiertes Bild

  1. Klicken Sie auf Activate Staged.

Daraufhin wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, den Aktivierungsvorgang zu bestätigen.

lokalisiertes Bild

  1. Klicken Sie auf OK.

Dadurch wird das neu installierte Paket aktiviert und, wenn es sich nicht um eine Erstbereitstellung handelt, wird der Virtual WAN-Dienst auf der Client-Appliance gestartet. Dieser Vorgang dauert mehrere Sekunden, während der eine Statusmeldung angezeigt wird.

lokalisiertes Bild

Nach Abschluss der Aktivierung wird eine Statusmeldung angezeigt, die besagt, dass die Aktivierung abgeschlossen ist, und dieSchaltflächeFertig ist verfügbar.

lokalisiertes Bild

  1. Klicken Sie auf Fertig, um den Assistenten zu beenden und die Aktivierungsergebnisse anzuzeigen.

Klicken Sie nach Abschluss der Aktivierung auf derSeiteAktivierungaufFertig, um zur Seite Verwaltungswebinterface-Dashboard zurückzukehren.

Wenn es sich nicht um eine Erstbereitstellung handelt, sollten auf dieser Seite nun aktualisierte Informationen für die aktuell aktive Version des Softwarepakets, die Betriebssystempartition und den Status des virtuellen Pfads angezeigt werden. Wenn es sich um eine Erstinstallation handelt, wird ein Goldrud-Audit-Alert-Symbol sowie eine Statusmeldung angezeigt, die angibt, dass der virtuelle WAN-Dienst inaktiv oder deaktiviert ist. In diesem Fall müssen Sie den Dienst manuell aktivieren, wie unter Aktivieren des Virtual WAN-Dienstes beschrieben.

Die folgende Abbildung zeigt eineBeispielseite desClient-Dashboards mit dem Warnsymbol und der Statusmeldung.

lokalisiertes Bild

Der letzte Schritt zum Abschließen einer anfänglichen SD-WAN-Bereitstellung besteht darin, den Virtual WAN-Dienst zu aktivieren. Anweisungen finden Sie im Abschnitt Aktivieren des Virtual WAN-Dienstes.

Installieren der SD-WAN-Appliance-Pakete auf den Clients