Sitzungstimeout

Wenn Ihre Konsolensitzung ein Timeout vornimmt oder Sie sich vor dem Speichern der Konfiguration vom Management-Webinterface abmelden, gehen alle nicht gespeicherten Konfigurationsänderungen verloren. Sie müssen sich dann wieder beim System anmelden und den Konfigurationsvorgang von Anfang an wiederholen. Aus diesem Grund wird empfohlen, das Zeitüberschreitungsintervall der Konsolensitzung beim Erstellen oder Ändern eines Konfigurationspakets oder beim Ausführen anderer komplexer Aufgaben auf einen hohen Wert festzulegen. Der Standardwert beträgt 60 Minuten. Das Maximum beträgt 9.999 Minuten. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie ihn dann auf einen niedrigeren Schwellenwert zurücksetzen, nachdem Sie diese Aufgaben abgeschlossen haben.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Zeitüberschreitungsintervall der Konsolensitzung zurückzusetzen:

  1. Wählen Sie die Registerkarte Konfiguration aus, und wählen Sie dann den Zweig Einheiteneinstellungen in der Navigationsstruktur aus.

    Daraufhin wird die Seite Einheiteneinstellungen angezeigt, wobei standardmäßig die Registerkarte Benutzerkonten ausgewählt ist.

    lokalisierte Grafik

  2. Wählen Sie die Registerkarte Sonstiges (ganz rechts).

    Daraufhin wird das Register Sonstiges angezeigt.

    lokalisierte Grafik

  3. Geben Sie den Wert für die Zeitüberschreitung der Konsole ein.

    Geben Sie im Abschnitt Zeitüberschreitungändern im Feld Zeitüberschreitung der Webkonsole einen höheren Wert (in Minuten) bis zum Maximalwert 9999 ein. Der Standardwert ist 60, was für eine erste Konfigurationssitzung viel zu kurz ist.

    Hinweis

    Stellen Sie aus Sicherheitsgründen sicher, dass Sie diesen Wert nach Abschluss der Konfiguration und Bereitstellung auf ein niedrigeres Intervall zurücksetzen.

  4. Klicken Sie auf Zeitüberschreitung ändern.

    Dadurch wird das Zeitüberschreitungsintervall der Sitzung zurückgesetzt und eine Erfolgsmeldung angezeigt, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

    lokalisierte Grafik

    Nach einem kurzen Intervall (einige Sekunden) wird die Sitzung beendet und Sie werden automatisch vom Management Web Interface abgemeldet. Die Anmeldeseite wird angezeigt.

    lokalisierte Grafik

  5. Geben Sie den Administratorbenutzernamen (admin) und das Kennwort (Kennwort) ein, und klicken Sie auf Anmelden.

    Der nächste Schritt besteht darin, die SD-WAN-Softwarelizenzdatei auf der Appliance hochzuladen und zu installieren.

Sitzungstimeout