Citrix SD-WAN

Verknüpfungsaggregationsgruppen

Mit der LAG-Funktion (Link Aggregation Groups) können Sie zwei oder mehr Ports auf Ihrer SD-WAN-Appliance gruppieren, um als einen einzigen Port zusammenzuarbeiten. Dies gewährleistet eine erhöhte Verfügbarkeit, Link-Redundanz und verbesserte Leistung.

In Citrix SD-WAN Version 11.0 wird einfache LAG (ACTIVE-BACKUP) unterstützt. Die 802.3ad LACP-Protokoll-basierten Verhandlungen werden in der aktuellen Version nicht unterstützt. Zu jeder Zeit ist nur ein Port aktiv und die anderen Ports befinden sich im Backup-Modus. Die aktiven und Sicherungsunterstützungen basieren auf dem Data Plane Development Kit (DPDK) -Paket für die LAG-Funktionalität. Die LAG-Funktionalität ist nur auf DPDK-unterstützten Plattformen verfügbar, außer VPX/VPXL.

Sie können maximal 4 LAGs mit maximal 4 Ports erstellen, die in jeder LAG auf den Citrix SD-WAN Appliances gruppiert sind.

Hinweis

Für Citrix SD-WAN 210- und 410-Appliances können Sie maximal 3 LAGs mit maximal 4 Ports in jeder LAG erstellen.

Um Verknüpfungsaggregationsgruppen zu konfigurieren, navigieren Sie im Konfigurations-Editorzu Sites> Aggregationsgruppen verknüpfen. Sie können alle verfügbaren physischen Ports und Ethernet-Schnittstellen anzeigen. Klicken Sie auf +, um eine LAG zu erstellen.

Hinzufügen von Verknüpfungsaggregationsgruppen

Wählen Sie die Mitgliederports aus, und klicken Sie auf Übernehmen. Sobald die Ports zur LAG hinzugefügt wurden, können Sie nur die LAGs in der Schnittstellengruppe anstelle der Mitgliedsports sehen.

Schnittstellengruppen

Sie können virtuelle Schnittstellen mit LAGs erstellen und diese Schnittstellen werden weiter verwendet, um LAN/WAN-Verbindungen und HA zu konfigurieren.

Hinweis

DieLink State Propagation (LSP)Funktion wird nicht unterstützt, wenn LAGs als Ethernet-Schnittstellen in Schnittstellengruppen verwendet werden.

Sie können die aktiven und Standby-LAG-Ports anzeigen und zu Konfiguration > Einheiteneinstellungen > Netzwerkadapter > Ethernet navigieren.

LAG-Port-Details.

Hinweis

Sie können die Einstellungen für einzelne Mitglieds-Ports nicht ändern. Konfigurationsänderungen, die an der LAG vorgenommen wurden, werden automatisch an die Mitglieds-Ports übertragen.

Verknüpfungsaggregationsgruppen