Citrix SD-WAN

Remote-Lizenzierung

Voraussetzungen für die Verwendung von Remote-Lizenzserver für SD-WAN-Appliances.

  • NTP sollte sowohl für Lizenzserver als auch für SD-WAN konfiguriert werden (Datum und Uhrzeit sollten synchronisiert sein)
  • Die Version des Remote-Lizenzservers sollte 11.13.1 oder früher sein.

Es wird empfohlen, die neueste Lizenzserverversion zu verwenden:

  • Release 9.2:11.13.1 L.S
  • Release 9.1: 11.13.1 L.S
  • Release 9.0:11.13.1 L.S
  • Release 8.1:11.12.1 L.S

Anwendungsfälle:

  1. Remote-Lizenzserver, der über das Verwaltungsnetzwerk erreichbar ist, ohne Daten/APA-Ports zu verwenden. lokalisierte Grafik

  2. Remote-Lizenzserver im Zweignetzwerk. lokalisierte Grafik

  3. SD-WAN VPX-SE - PBR-Bereitstellung in der Zweigstelle. lokalisierte Grafik

Remote-Lizenz:

  1. Navigieren Sie in der SD-WAN-Webverwaltungsschnittstelle zu Konfiguration > Einheiteneinstellungen > Lizenzierung.
  2. Wählen Sie Remote aus, und geben Sie die Details der Remote-Server-IP-Adresse ein. lokalisierte Grafik

  3. Wählen Sie das gewünschte Einheitenmodell aus dem Dropdownmenü aus. Der Standardport für den Remote-Lizenzserver ist 27000. lokalisierte Grafik

Wichtig

Wenn Sie Remote-Lizenzen für die SD-WAN-Appliance mithilfe des SD-WAN Centers installieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie die Zentrale Lizenzierung auf der SD-WAN MCN-Appliance in den globalen Einstellungen des Konfigurations-Editors für die SD-WAN-Webverwaltungsschnittstelle aktivieren.

Remote-Lizenzierung