Citrix Virtual Apps and Desktops

Behobene Probleme

Die folgenden Probleme wurden seit Citrix Virtual Apps and Desktops 7 1912 LTSR CU5 behoben:

Citrix Director

  • In Citrix Director werden auf der Seite Sitzungsdetails angewendete Richtlinien möglicherweise zweimal angezeigt, wenn für die Richtlinien sowohl Computer- als auch Benutzereinstellungen definiert sind. [CVADHELP-19205]

Citrix Richtlinie

  • Nach dem Upgrade von Citrix Virtual Apps and Desktops von Version 1912 LTSR CU3 auf CU4 oder CU5 werden VDAs möglicherweise nicht beim Delivery Controller registriert und bleiben nicht registriert. [CVADHELP-19834]

  • Eine falsche DNS-Abfrage wird möglicherweise generiert, wenn CseEngine.exe das Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) abruft. [CVADHELP-20361]

Citrix Provisioning

Die Dokumentation zu Citrix Provisioning 1912 CU6 enthält Informationen zu den Updates in diesem Release.

Citrix Studio

  • Versuche, in Citrix Studio eine Hostingverbindung zu Azure herzustellen, schlagen möglicherweise mit einer Ausnahme fehl. [CVADHELP-18741]

  • Vorgänge, bei denen Maschinenkataloge in Citrix Studio zum Einsatz kommen, z. B. das Zugreifen, Erstellen, Entfernen oder Aufzählen von Katalogen, sind möglicherweise langsam. Dieses Problem tritt auf, wenn ein Nutanix-Hypervisor als Host der Verbindung verwendet wird. [CVADHELP-19652]

Delivery Controller

  • Der Citrix Broker-Dienst (Brokerservice.exe) reagiert möglicherweise nicht mehr und geht offline. [CVADHELP-16352]

  • Nach dem Upgrade von XenApp und XenDesktop 7.6 auf XenApp und XenDesktop 7.15 LTSR CU6 oder höher oder Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 LTSR und nachdem Sie einen MCS (Maschinenerstellungsdienste)-Katalog erstellt haben, ist die Option Größe des Datenträgercache (GB) möglicherweise deaktiviert und kann nicht aktiviert werden. Um den Fix zu aktivieren, starten Sie den Hostdienst neu und öffnen Sie Citrix Studio nach dem DBschema-Upgrade neu. [CVADHELP-17705]

  • Wenn Sie beim Aktualisieren eines MCS-Katalogs die virtuelle Maschine und anschließend den entsprechenden Snapshot auswählen, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den technischen Support von Citrix.

    [CVADHELP-17794]

  • Das Einschalten einer Maschine kann fehlschlagen, nachdem die Verbindung mit System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) wiederhergestellt wurde. [CVADHELP-18400]

  • Der Citrix Brokerdienst (Brokerservice.exe) wird möglicherweise aufgrund eines Modulfehlers in LicPolEng.dll unerwartet beendet. [CVADHELP-19674]

  • Wenn Sie eine statische IP-Adresse verwenden, um eine Maschine mit VDA-Version 2203 LTSR aus einem Masterimage zu erstellen, wird bei der Image-Vorbereitung möglicherweise DHCP von MCS (Maschinenerstellungsdienste) nicht aktiviert. [CVADHELP-19892]

  • Beim Upgrade virtueller Maschinen von Version 1912 LTSR auf Version 1912 LTSR CU2 schlägt die Anmeldung an der Maschine mit den Domänenanmeldeinformationen nach dem ersten Neustart fehl. Die Anmeldung ist jedoch nach einem weiteren Neustart erfolgreich. [CVADHELP-19900]

  • Durch diesen Fix werden Basisdatenträgern eindeutige Namen zugewiesen. [CVADHELP-19938]

  • Auf dem Delivery Controller kann eine hohe CPU-Auslastung auftreten. Der Energiestatus von VDAs wird daraufhin als unbekannt angezeigt. [CVADHELP-20061]

  • Nach dem Upgrade des Delivery Controller auf Version 1912 CU5 kann beim geplanten Neustart von nicht energieverwalteten VDAs ein Fehler auftreten. [CVADHELP-20138]

Linux Virtual Delivery Agent

Die Dokumentation zu Linux Virtual Delivery Agent 1912 CU6 enthält keine behobenen Probleme.

Profilverwaltung

Die Dokumentation zur Profilverwaltung 1912 CU6 enthält Informationen zu den Updates in diesem Release.

Sitzungsaufzeichnung

Die Dokumentation zur Sitzungsaufzeichnung 1912 CU6 enthält keine behobenen Probleme.

StoreFront

Die Dokumentation zu StoreFront 1912 CU6 enthält Informationen zu den Updates in diesem Release.

VDA für Einzelsitzungs-OS

Tastatur

  • Die Tastenkombination Strg+Pause funktioniert möglicherweise nicht in Sitzungen, die mit der Citrix Workspace-App für Linux geöffnet wurden. [CVADHELP-19043]

  • Eine Linkshändermaus, bei der die primäre Taste auf dem Benutzergerät und dem VDA auf Links eingestellt ist, funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet. [CVADHELP-19444]

Sitzung/Verbindung

  • Wenn Windows Media Player in der Playlist von einem Titel zum nächsten wechselt, fehlt zu Beginn des nächsten Titels möglicherweise die Audiowiedergabe. Das Problem tritt auf, wenn die Windows Media-Umleitung aktiviert ist. [CVADHELP-17876]

  • Die Registrierung von Maschinen wird möglicherweise aufgrund eines Deadlocks im Broker Agent aufgehoben und sie bleiben nicht registriert. [CVADHELP-18952]

  • Wenn Sie einen Monitor anschließen oder trennen, ist das Seamlessfenster möglicherweise falsch positioniert. [CVADHELP-19168]

  • Zwei VDAs statt einem können einem einzelnen Benutzer zugewiesen werden. [CVADHELP-19700]

  • HDX Insights-Daten werden für Benutzersitzungen auf Remote-PC-Zugriff-VDAs nach einer Wiederverbindung möglicherweise nicht aktualisiert. Citrix ADM meldet dann weniger Verbindungen als tatsächlich vorliegen. [CVADHELP-19762]

  • Das Starten einer Sitzung schlägt möglicherweise fehl, wenn die Verschlüsselungssammlung TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_CBC_SHA384 verwendet wird. [CVADHELP-19796]

  • Wenn Sie eine Sitzung beenden, reagiert der Server möglicherweise nicht mehr. Das Problem tritt aufgrund einer Endlosschleife in icausbb.sys auf. [CVADHELP-19814]

  • Der Windows-Audiodienst wird möglicherweise nicht automatisch gestartet, wenn Sie Virtual Delivery Agent mit dem Befehlszeilenparameter servervdiinstallieren. Infobereich enthält die Fehlermeldung:

    Der Audiodienst wird nicht ausgeführt.

    [CVADHELP-19823]

  • Der Citrix HDX HTML5-Videoumleitungsdienst (WebSocketService.exe) kann bei Verwendung von Microsoft Teams, das für Citrix HDX optimiert ist, ein Sitzungsleck verursachen. [CVADHELP-20058]

  • Beim Wiederverbinden mit einer veröffentlichten Anwendung werden möglicherweise zwei veröffentlichte Anwendungen gestartet und der Delivery Controller zeigt als Anwendungsstatus “Anwendung wird nicht ausgeführt” an. [CVADHELP-20476]

Systemausnahmen

  • Ein Fehler in CTXCDF kann dazu führen, dass der Windows Management Instrumentation Provider Service (WMIPRVSE.exe) beendet wird und die Ereignis-ID 5612 im Ereignisprotokoll generiert. [CVADHELP-17425]

  • Der Prozess WebSocketService.exe wird möglicherweise unerwartet beendet, sodass Microsoft Teams-Anrufe fehlschlagen und folgende Fehlermeldung angezeigt wird:

    Es wird immer noch eine Verbindung mit Remotegeräten hergestellt. Der Anruf ist noch nicht verfügbar.

    [CVADHELP-17758]

  • Im Prozess PicaVcHost.exe kann eine Zugriffsverletzung auftreten, worauf der Prozess unerwartet beendet wird. [CVADHELP-18387]

  • Sitzungsstarts schlagen möglicherweise fehl und ein grauer Bildschirm wird angezeigt. [CVADHELP-19232]

VDA für Multisitzungs-OS

Tastatur

  • Eine Linkshändermaus, bei der die primäre Taste auf dem Benutzergerät und dem VDA auf Links eingestellt ist, funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet. [CVADHELP-19444]

Sitzung/Verbindung

  • Die Registrierung von Maschinen wird möglicherweise aufgrund eines Deadlocks im Broker Agent aufgehoben und sie bleiben nicht registriert. [CVADHELP-18952]

  • Bei der Wiedergabe eines Videos mit Windows Media Player werden die Ereignisprotokolle für benutzerdefinierte virtuelle Kanäle möglicherweise nicht in der Ereignisanzeige angezeigt. Dies kann passieren, wenn die Richtlinie “Positivliste für virtuelle Kanäle” aktiviert und der Wert leer ist. [CVADHELP-19525]

  • Die TermService-Berechtigung im Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\Ica\Session wird möglicherweise während der Installation eines VDA unter Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 CU nicht wiederhergestellt, was zu Sitzungsfehlern führt. [CVADHELP-19546]

  • HDX Insights-Daten werden für Benutzersitzungen auf Remote-PC-Zugriff-VDAs nach einer Wiederverbindung möglicherweise nicht aktualisiert. Citrix ADM meldet dann weniger Verbindungen als tatsächlich vorliegen. [CVADHELP-19762]

  • Wenn Sie eine Sitzung beenden, reagiert der Server möglicherweise nicht mehr. Das Problem tritt aufgrund einer Endlosschleife in icausbb.sys auf. [CVADHELP-19814]

  • Beim Wiederverbinden mit einer veröffentlichten Anwendung werden möglicherweise zwei veröffentlichte Anwendungen gestartet und der Delivery Controller zeigt als Anwendungsstatus “Anwendung wird nicht ausgeführt” an. [CVADHELP-20476]

Systemausnahmen

  • Ein Fehler in CTXCDF kann dazu führen, dass der Windows Management Instrumentation Provider Service (WMIPRVSE.exe) beendet wird und die Ereignis-ID 5612 im Ereignisprotokoll generiert. [CVADHELP-17425]

  • Sitzungsstarts schlagen möglicherweise fehl und ein grauer Bildschirm wird angezeigt. [CVADHELP-19232]

  • Bei der automatischen Wiederverbindung von Clients (ACR) auf Multisitzungs-OS-VDAs wird der Citrix Audioumleitungsdienst möglicherweise unerwartet beendet. [CVADHELP-19694]

  • Auf VDAs kann es bei picavc.sys zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit Bluescreen kommen. [CVADHELP-19897]

Virtual Desktop-Komponenten – Sonstiges

  • Der Start von App-V-Anwendungen schlägt möglicherweise auf nicht persistenten Maschinen fehl, wenn der App-V-Cache auf das persistente Laufwerk umgeleitet wird. [CVADHELP-19125]

  • Erstellen von App-V-Anwendungen per Einzelverwaltung in Citrix Studio führt zu doppelten Anwendungen in App-V-Paketen. Dies verlangsamt die Anwendungsenumerierung. Das Problem tritt nach dem Upgrade von Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 LTSR von Version CU2 zu CU4 auf. Erstellen von App-V-Anwendungen per Einzelverwaltung in Citrix Studio führt zu doppelten Anwendungen in App-V-Paketen. Dies verlangsamt die Anwendungsenumerierung. Das Problem tritt nach dem Upgrade von Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 LTSR von Version CU2 zu CU4 auf. [CVADHELP-19603]