Zurücksetzen eines Servers auf die Werkseinstellungen

Es kann notwendig werden, eine StoreFront-Installation auf den ursprünglichen Installationsstatus zurückzusetzen. Das ist beispielsweise dann erforderlich, wenn Sie einen StoreFront-Server einer Servergruppe erneut hinzufügen möchten.

Eine manuelle Deinstallation und Neuinstallation ist zwar möglich, dies ist jedoch zeitaufwändiger und kann unvorhergesehene Probleme verursachen. Stattdessen können Sie das PowerShell-Cmdlet Clear-STFDeployment ausführen, um den StoreFront-Server auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen.

  1. Stellen Sie sicher, dass die StoreFront-Verwaltungskonsole geschlossen ist.
  2. Öffnen Sie PowerShell ISE, und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Legen Sie den PowerShell-Pfad fest:

    $env:PSModulePath = [Environment]::GetEnvironmentVariable('PSModulePath','Machine')
    
  4. Importieren Sie das Citrix StoreFront-Modul.

    Import-Module citrix.storefront -verbose
    

    Import-Module citrix.storefront

  5. Führen Sie nach dem Importieren des Moduls den Befehl Clear-STFDeployment aus, um den StoreFront-Server auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen:

    Clear-STFDeployment -Confirm $False
    
  6. Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, öffnen Sie die StoreFront-Verwaltungskonsole, und stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen zurückgesetzt wurden. Die Optionen Neue Bereitstellung erstellen bzw. Vorhandener Servergruppe beitreten stehen zur Verfügung.

    Clear-DSConfiguration

Zurücksetzen eines Servers auf die Werkseinstellungen