Intelligente App Analytics konfigurieren

Die Funktion Intelligent App Analytics wird nur in Citrix ADC 12.1 Build 50.28 oder höherunterstützt. Metrik-Sammlung verschiebt die Citrix ADC Leistungsindikatordaten an Citrix ADM, das zum Erkennen von Anwendungsproblemen verwendet wird. Um die Funktion Intelligent App Analytics verwenden zu können, muss der Metrik-Sammler für jede Citrix ADC Instanz konfiguriert werden. Standardmäßig ist der Metrikensammler auf Citrix ADC aktiviert, während Sie die Instanz Citrix ADM hinzufügen.

So stellen Sie sicher, ob die Metrikensammlung aktiviert ist:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Instanzen. Wählen Sie unter Instanzenden Instanztyp aus, den Sie überwachen möchten (z. B. Citrix ADC VPX).

  2. Wählen Sie die Citrix ADC Instanz aus.

  3. Wählen Sie in der Liste Aktion auswählen die Option Metrikensammler aus.

    Metriken-Kollektor

  4. Stellen Sie sicher, dass auf der Seite Metriken-Collector-Einstellungen konfigurieren die Option Aktivieren aktiviert ist. Wenn nicht, wählen Sie die Option Aktivieren und klicken Sie auf OK.

    lokalisiertes Bild

    Sobald die Option Metrikensammler auf der Citrix ADC Instanz aktiviert ist, können Sie Anomalien für Sitzungsaufbau und Service-Klappen im App Activity Investigator anzeigen.

    Hinweis

    Um Anomalien für Serverfehler und seine Webtransaktion anzuzeigen, müssen Sie die Analyse auf dem virtuellen Server aktivieren.

So aktivieren Sie Analysen:

  1. Navigieren Sie zu Netzwerke > Instanzen > Citrix ADC.

  2. Wählen Sie die Instanz aus, und wählen Sie in der Liste Aktion auswählen die Option Analytics konfigurieren aus.

    Folgende Voraussetzungen sind für die Aktivierung von Analysen für virtuelle Server:

    • Sicherstellen, dass virtuelle Server lizenziert sind

    • Stellen Sie sicher, dass der Analytics-Status deaktiviert ist

    • Stellen Sie sicher, dass virtuelle Server im Status UP sind

    Sie können die Ergebnisse filtern, um die virtuellen Server zu identifizieren, die in den Voraussetzungen erwähnt werden.

  3. Klicken Sie auf die Suchleiste, wählen Sie Status und dann UP aus.

    lokalisiertes Bild

  4. Klicken Sie auf die Suchleiste, wählen Sie Lizenziert aus, und wählen Sie dann Ja aus.

    lokalisiertes Bild

    lokalisiertes Bild

  5. Klicken Sie auf die Suchleiste, wählen Sie Analytics-Status aus, und wählen Sie dann Deaktiviert aus.

    lokalisiertes Bild

  6. Wählen Sie nach dem Anwenden der Filter die virtuellen Server aus, und klicken Sie dann auf Analytics aktivieren.

    lokalisiertes Bild

  7. Im Fenster Analytics aktivieren:

    1. Web Insight auswählen

    2. Wählen Sie Logstream oder IPFIX als Transportmodus

      Hinweis

      Für Citrix ADC 12.0 oder früher ist IPFIX die Standardoption für den Transaport-Modus. Für Citrix ADC 12.0 oder höher können Sie entweder Logstream oder IPFIX als Transportmodus auswählen.

      Weitere Hinweise zu IPFIX und Logstream finden Sie unter Übersicht über den Logstream.

    3. Der Ausdruck ist standardmäßig true

    4. Klicken Sie auf OK.

      lokalisiertes Bild

Sehen Sie sich die Details Ihrer Anwendung an

Sie können Details wie Anomalien und Ereignisse auf der Registerkarte Dashboard für eine entsprechende Anwendung sowie die Details der virtuellen Server und Dienste, die Ihrer Anwendung zugeordnet sind, auf der Registerkarte Ressourcen anzeigen.

  1. Wählen Sie im Anwendungs-Dashboard die Anwendungskachel der Anwendung aus, die Sie überwachen möchten.

    lokalisiertes Bild

  2. Sie können den Mauszeiger auf die Legende bewegen, um den Zeitstempel der Anomalie oder des Ereignisses anzuzeigen. Sie können das Dropdownmenü Zeitraum verwenden und das Diagramm anzeigen, das für die ausgewählte Zeitlinie spezifisch ist.

    lokalisiertes Bild

Intelligente App Analytics konfigurieren