Bereitstellen

Hinweis:

Nicht alle Funktionen, die unter einer Citrix Content Collaboration -Lizenz verfügbar sind, sind in Citrix Workspace verfügbar. Klicken Sie hier für die Liste.

Bereitstellen und Aktivieren von Citrix Content Collaboration in Citrix Workspace

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Citrix Content Collaboration in Citrix Workspace bereitzustellen und zu aktivieren:

  1. Erfüllen Sie die Citrix Workspace Anforderungenhier.
  2. Verknüpfen Sie das Citrix Content Collaboration Konto wie beschrieben mit Citrix Cloudhier.
  3. Gehen Sie zum Hamburger Menü und wählen Sie Workspace Configuration.
  4. Gehen Sie zu Service Integrations und wählen Sie die drei Punkte aus.
  5. Wählen Sie Aktivieren , um Citrix Content Collaboration zu aktivieren.
  6. Wählen Sie aus, welches Konto Sie für Dateien in Workspace verwenden möchten.
  7. Wählen Sie Speichernaus.

Content Collaboration aktivieren

Für Konten, die Speicherzonen Version 5.7 oder höher und lokale Connectors verwenden, können Sie Single Sign-On für Ihre Netzwerkdateifreigabe oder SharePoint-Connectors aktivieren.Führen Sie nach dem Aktivieren von Citrix Content Collaboration für Citrix Workspace die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie im Fenster Dienstintegrationen die drei Punkte aus.
  2. Wählen Sie Bearbeiten aus, um Ihre Citrix Content Collaboration Bereitstellung zu bearbeiten.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Single Sign-On-Anmeldeinformationen für On-Prem-Connectors verwenden.

Nachdem Citrix Content Collaboration für Citrix Workspace zum ersten Mal aktiviert wurde, befindet sich das Konto im Testmodus. Der Testmodus bedeutet, dass Benutzer sich jetzt in ihrem Workspace anmelden und eine Registerkarte „Dateien“ sehen können, aber alle neuen Links werden weiterhin als sharefile.com Links generiert. Sobald der Administrator die Migration zu Citrix Workspace für Citrix Content Collaboration abgeschlossen hat, werden neue Links als cloud.com Links generiert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Konten vollständig in Citrix Workspace zu migrieren:

  1. Gehen Sie zum Hamburger Menü und wählen Sie Workspace Configuration.
  2. Gehen Sie zu Service Integrations und wählen Sie die drei Punkte aus.
  3. Wählen Sie Bearbeiten aus, um Ihre Citrix Content Collaboration Bereitstellung zu bearbeiten.
  4. Wählen Sie unter Kontozugriffdie Option Konto auf cloud.com migrierenaus.

Sie können auch in den Testmodus zurückkehren, indem Sie die Schritte erneut ausführen und den Testmodus wiederherstellenauswählen.

Bei der Migration aus dem Testmodus sind nicht alle Funktionen, die unter einer Citrix Content Collaboration -Lizenz verfügbar sind, in Citrix Workspace verfügbar. Klicken Sie hier für die Liste.

Damit Benutzer die Registerkarte Dateien anzeigen können, muss die E-Mail-Adresse des Mitarbeiterbenutzers in Citrix Content Collaboration mit ihrer E-Mail-Adresse im Unternehmensbenutzerspeicher (Active Directory oder Azure Active Directory) übereinstimmen. Dies geschieht durch manuelles Erstellen des Mitarbeiterbenutzers oder mithilfe desBenutzerverwaltungstools.

Hinweis:

Damit Azure Active Directory ordnungsgemäß mit Citrix Content Collaboration funktioniert, muss Azure Active Directory für jeden Benutzer über eine primäre E-Mail-Adresse verfügen. Dies erfordert, dass Ihr Microsoft-Abonnement ein Office 365-Abonnement mit Exchange Online enthält, oder Sie müssen Ihr Azure Active Directory mit Ihrem lokalen Active Directory verbinden, indem Sie verwendenAzure Active Directory Verbindung.

Nachdem Sie ein Citrix Content Collaboration Konto in Citrix Workspace aktiviert haben, können Sie zu Workspace Configuration > Service Integrations zurückkehren und ein anderes Konto aktivieren. Beachten Sie, dass sich die Änderung auf die Dateien und Daten auswirkt, die ein Benutzer in seinem Workspace sieht.

Wenn Citrix Content Collaboration der einzige Dienst ist, der in Ihrem Workspace aktiviert ist und je nachdem, nach welchen Funktionen Sie suchen, können Sie stattdessen mithilfe von[Subdomain].sharefile.com/ direkt zu Ihrem Konto wechseln.

Citrix Content Collaboration in Citrix Workspace deaktivieren

Wenn Sie Citrix Content Collaboration in Citrix Workspace deaktivieren müssen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie unter Workspace-Konfiguration > Service-Integrationen > Citrix Content Collaborationdie Auslassungspunkte aus.
  2. Klicken Sie auf Deaktivieren.

Content Collaboration deaktivieren

Nach der Deaktivierung von Citrix Content Collaboration wird erwartet, dass alle Benutzer über sharefile.com auf die Citrix Content Collaboration zugreifen, und alle neuen Freigaben verwenden die Domäne sharefile.com. Die vollständige Bereitstellung der Deaktivierung kann bis zu 30 Minuten dauern.

Content Collaboration Features, die in Workspace nicht unterstützt werden

Sobald die Citrix Content Collaboration in der Workspace-Konfiguration aktiviert ist, werden alle Freigabe- und Anforderungslinks von yourdomain.cloud.com angezeigt, und Benachrichtigungs-E-Mails folgen dem Branding vonWorkspacekonfiguration.

Clientbenutzer können Citrix Workspace derzeit nicht authentifizieren oder verwenden. Aufgrund dieser aktuellen Einschränkung wird die externe Freigabe nicht unterstützt.

Wenn Sie ShareFile e-Anwendungen verwenden, klicken Sie auf Mit Citrix Workspace anmelden, um sich mit Ihren Citrix Workspace-Anmeldeinformationen anzumelden.

Nicht alle Funktionen, die unter einer Citrix Content Collaboration -Lizenz verfügbar sind, sind in Citrix Workspace verfügbar. Hier ist eine Liste dieser Funktionen:

Funktionen und Einstellungen, die derzeit nicht unterstützt werden

  • Citrix Virtual Apps and Desktops anonyme Apps werden nicht unterstützt, wenn Citrix Content Collaboration (Dateien) in einem Workspace aktiviert ist
  • Lokale Connectors (CIFS, SharePoint) werden nur in Citrix Files es-Apps und in Citrix Workspace für Web unterstützt. Connector-Anmeldeinformationen laufen möglicherweise zwischen Browsersitzungen ab.
  • ShareFile virtueller Datenraum und Funktionen, die auf ShareFile virtuelle Datenraum-Konten wie Folder Q&A beschränkt sind
  • Externe (Client-) benutzerspezifische zweistufige Überprüfung
  • Ordnereinladungen

Funktionen und Einstellungen, für die derzeit eine Problemumgehung erforderlich ist

  • Das User Management Tool und StorageZone Controller erfordern, dass sich der Administrator mithilfe von ShareFile e-Anmeldeinformationen anmelden muss. Die empfohlene Option besteht darin, ein Mitarbeiterbenutzerdienstkonto in der Citrix Content Collaboration Kachel auf dem Citrix Cloud Launchpad zu erstellen. Stellen Sie beim Erstellen des Mitarbeiterbenutzerdienstkontos sicher, dass Sie ein ShareFile Kennwort festlegen, ihm die entsprechenden Verwaltungsberechtigungen zuweisen, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, damit der Benutzer sein Kennwort ändern kann.
  • Die folgenden Workflows sind nur im Web verfügbar:
    • Anforderungsliste
    • Benutzerdefinierte Workflows

Funktionen und Einstellungen, die jetzt in Citrix Cloud anstelle von ShareFile konfiguriert sind

  • Vorhandenes ShareFile e-Branding — stattdessen ist das benutzerdefinierte Workspace-Branding in der Workspace-Konfiguration verfügbar.
  • Sekundäre ShareFile Unterdomänen: Stattdessen können Sie eine einzelne Workspace-URL in der Workspace-Konfiguration anpassen.
  • Die SAML-Authentifizierung wird nicht unterstützt, um sich bei Workspace anzumelden.
    • Die Workspace-Authentifizierung unterstützt entweder AD oder AAD.

Migrationsprogramm für Citrix Files

Mit dem Citrix Files Migrationstool können Benutzer eine große Datenmenge zusammen mit Ordnereigentum und der Berechtigung zu Citrix Files von einer Netzwerkfreigabe oder einem lokalen Dateisystem migrieren.

Systemanforderungen

  • .NET Framework 4.6.2 oder höher
  • Windows 7 oder höher, Windows 2008 Server oder höher

Einschränkungen

  • Diese Funktion steht Clientbenutzern nicht zur Verfügung.
  • Diese Anwendung hält sich anMicrosoft-DateipfadGrenzen. Dateien, die die Pfadbeschränkung überschreiten, werden nicht migriert.
  • In dem unwahrscheinlichen Fall, dass eine Dateiübertragung zu viel Datenverkehr in der Citrix Content Collaboration Infrastruktur verursacht, kann Citrix Files die Übertragung anhalten. Die Übertragung wird automatisch fortgesetzt.
  • Dateien, die derzeit von einem anderen Programm verwendet werden, werden nicht migriert.
  • Dieses Tool unterstützt die Migration von mehr als 50.000 Ordnern nicht.
  • Sie können dieses Tool nicht verwenden, um Dateien in eine lokal beschränkte Speicherzone zu übertragen.
  • Wir haben dieses Tool nicht auf virtuellen Maschinen getestet und können in einer solchen Umgebung nicht vollständig unterstützt werden.

Bewährte Methoden

  • Da während der Migration verwendete Dateien nicht hochgeladen werden, empfehlen wir Ihnen, das Citrix Files Migrationstool außerhalb der Öffnungszeiten zu verwenden, um Interferenzen mit Ihren Benutzern zu minimieren.
  • Um eine optimale Leistung zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, das Citrix Files Migrationstool außerhalb der USA-EST-Geschäftszeiten zu verwenden.
  • Vermeiden Sie drahtlose Verbindungen, wenn möglich.
  • Das Tool wurde erfolgreich auf bis zu 3 TB Daten getestet. Wenn Sie mehr Daten migrieren müssen, empfehlen wir Ihnen, die Daten so zu trennen, dass sie mindestens 3 TB haben.

Installation

Laden Sie die herunterMigrationsprogramm für Citrix Files. Führen Sie nach dem Herunterladen die Installationsdatei aus, um mit dem Setup zu beginnen. Wenn Sie.NET Framework 4.6.2 oder höher nicht auf Ihrem Computer installiert haben, wird es für Sie installiert. Nach der Installation wird dem Desktop und dem Startmenü eine Verknüpfung hinzugefügt. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, das Migrationstool auf dem Server oder Computer zu installieren, auf dem sich Ihre Daten befinden.

Standardmäßig wird diese App unter C:\Program Files\ Citrix\ ShareFileinstalliert. Wenn Sie den Installationsspeicherort ändern möchten, klicken Sie auf Optionen , und geben Sie den Speicherort an.

Automatische Aktualisierung

Wenn Sie das Citrix Files Migrationstool starten, sucht es nach Updates und fordert Sie zur Installation auf, wenn eines verfügbar ist. Wir empfehlen Ihnen, immer auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anmelden beim Citrix Files Migrationstool

Wenn Sie das Citrix Files Migrationstool starten, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Konto anzumelden. Melden Sie sich bei dem Konto an, in dem Sie Dateien hochladen möchten.

Sobald Sie angemeldet sind, werden die Kontodetails verschlüsselt und in der Datei app_settings.cfg gespeichert, wodurch Sie sich bei jedem Start der App nicht anmelden können. Sie können diese Datei entweder abmelden oder löschen, um sich bei einem anderen Konto anzumelden. Die Datei app_settings.cfg befindet sich inUSERNAME\AppData\Roaming\Citrix\ShareFile\Migration Tool. Es werden auch eindeutige Dateien erstellt, die Migrationsdetails für jeden einzelnen angemeldeten Benutzer enthalten.

Nach der Anmeldung wird die Startseite angezeigt. In der Startseite können Sie eine neue Übertragung starten, Ihre Migrationswarteschlange anzeigen, geplante Migrationen verwalten und Feedback geben.

Melden Sie sich mit dem Master-Administratorkonto an, um Daten, Eigentümer und Berechtigungen zu übertragen. Wenn die verwendete Anmeldung nicht der Master-Administrator ist, werden nur Daten migriert.

Verwenden des Citrix Files Migrationstools

Neuer Transfer

Wählen Sie „ Neuer Transfer “, um eine neue Übertragung zu starten. Das Fenster Transferart wählen wird angezeigt.

Wählen Sie zwischen nur Daten, Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu persönlichen Ordnern)oder Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu freigegebenen Ordnern)für die Migration Ihrer Daten von der ursprünglichen Quelle zu Citrix Files. Das Fenster Neue Übertragung wird angezeigt.

Verwenden Sie zum Übertragen Verzeichnis auswählen , um nach einem Verzeichnis zu suchen, das in Citrix Files verschoben werden soll.

Wenn Sie Nur Datenauswählen, können Sie den Upload-Zielordner in Ihrem Citrix Files Konto auswählen.

Wenn Sie Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu persönlichen Ordnern) oder Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu freigegebenen Ordnern) auswählen, können Sie Ordnerberechtigungsoptionen konfigurieren Ordnereigentum und Zugriffsberechtigungen übertragen oder nur Ordnereigentum während der Migration. Sie können auch Ordner für Benutzer erstellen, die sich noch nicht angemeldet haben.

Mit denÜbertragungsoptionen konfigurieren können Sie einen bestimmten Zeitpunkt für die Übertragung auswählen, einen Ordner auf der Stammebene erstellen und alle Ordner aus dieser Übertragung migrieren und die Option aktivieren, Dateien nicht hochzuladen, wenn eine neuere Version der Datei im Zielordner in Citrix Files.

Wenn Sie die Optionen Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu persönlichen Ordnern)oder Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu freigegebenen Ordnern)verwenden, müssen Sie sich bei Ihrem Active Directory anmelden. Sie können sich entweder als aktuell angemeldeten Benutzer oder als anderer Benutzer anmelden, falls gewünscht.

Hinweis:

Es wird empfohlen, das Citrix Files Migrationstool auf dem Computer auszuführen, der mit der Domäne verbunden ist, von der die Benutzerdetails für die Migration von Besitzrechten und Berechtigungen abgerufen werden.

Nachdem Sie alle Optionen ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter, und das Fenster Transfer bestätigenwird angezeigt.

Transferoptionen bestätigen

  • Migrationstyp - Gibt den vom Administrator ausgewählten Übertragungstyp an
  • Quelle - Gibt den Speicherort an, von dem die Daten migriert werden
  • Ziel - Gibt den Speicherort an, zu dem die Daten migriert werden
  • Gesamtzahl der Dateien - Anzahl der migrierten Dateien
  • Gesamte Dateigröße - Gesamtgröße aller migrierten Dateien
  • Erwartete Zeit - Ungefähre Zeit für den Abschluss der Migration
  • Ausgeschlossene Dateitypen - Zeigt eine Liste der ausgeschlossenen Dateitypen an. Verwenden Sie den Link Ausschließen , um Dateien von der Migration auszuschließen.
  • Elemente können nicht übertragen werden - Wenn Dateien oder Ordner vorhanden sind, die nicht migriert werden können, verwenden Sie den Link Überprüfen , um zu sehen, was sie sind.

Wenn Sie auf den Link Ausschließen klicken, wird das Fenster Erweiterte Optionen: Dateitypen ausschließen angezeigt. Sie können einen Dateityp manuell eingeben, der von der Migration ausgeschlossen werden soll, oder einen der angezeigten Dateitypen auswählen, der von der Migration ausgeschlossen werden soll.

Wenn Sie auf den Link Überprüfen klicken, wird das Fenster Elemente können nicht übertragen werden. Dateien und Ordner sind hier, wenn der Benutzer, der sich angemeldet hat, nicht über die erforderlichen Berechtigungen für die Migration verfügt oder wenn Dateien derzeit von anderen Anwendungen verwendet werden. Beheben Sie das Berechtigungsproblem, oder schließen Sie eine Anwendung mithilfe der Dateien, um mit der Migration fortzufahren.

Wenn Sie die Optionen Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu persönlichen Ordnern) oder Daten + Berechtigungen (Zuordnen zu freigegebenen Ordnern) verwenden und wenn in Citrix Content Collaboration keine Konten oder Gruppen vorhanden sind, wird der Link Fehlende Konten und Gruppen überprüfen angezeigt. Wenn Sie auf den Link klicken, wird das Fenster Liste der Konten und Gruppen angezeigt, die nicht vorhanden sind . Wenn keine Konten in Citrix Content Collaboration für die aufgeführten Benutzer vorhanden sind, werden diese Dateien und Ordner nicht migriert. Um dies zu vermeiden, können Sie schnell ein Konto für die Benutzer erstellen und dann mit der Migration fortfahren.

Gruppenberechtigungen werden nur migriert, wenn Gruppen in Citrix Content Collaboration mit dem User Management Tool erstellt werden. Wenn Gruppen manuell erstellt werden, werden die Berechtigungen nicht migriert.

Berechtigungsmigrationsdateien befinden sich imUSERNAME\AppData\Roaming\Citrix\ShareFile\Migration Tool\Permission Data Ordner.

Dateien und Ordner, auf die nicht zugegriffen werden kann, werden nicht migriert. Sie können mit der Migration der anderen Dateien und Ordner auch dann fortfahren, wenn nicht auf Elemente zugegriffen werden kann.

Klicken Sie auf Dateien übertragen , um die Migration zu starten.

Warteschlange

Sie können Queue verwenden, um Übertragungen anzuzeigen, die ausgeführt, ausstehend, storniertoder abgeschlossensind.

Ausführen: Wenn Sie auf Ansicht für einen laufenden Job klicken, wird die Übertragen… Fenster. Der Status der Übertragung von Dateien und Ordnern wird angezeigt. Sie können die Übertragung von hier anhalten oder stornieren.

Ausstehend: Wenn Sie auf einen ausstehenden Auftrag anzeigen klicken, wird das Fenster „ Transfer ausstehend “ angezeigt. Die Details der ausstehenden Übertragung werden angezeigt. Wenn die Übertragung geplant ist, werden auch die Details des Planers angezeigt. Sie können den Transfer von hier abbrechen.

Abgebrochen: Wenn Sie auf Ansicht für einen abgebrochenen Auftrag klicken, wird das Fenster „Storniert übertragen “ angezeigt. Die Details des abgebrochenen Auftrags werden angezeigt. Sie können die Übertragung von hier aus neu starten.

Abgeschlossen: Wenn Sie auf Ansicht eines abgeschlossenen Auftrags klicken, wird das Fenster „ Abgeschlossen übertragen “ angezeigt. Die Details der abgeschlossenen Übertragung werden angezeigt. Links zu Protokollen für fehlgeschlagene oder abgebrochene Uploads können von hier aus angezeigt werden.

Zeitpläne verwalten

Zeitpläne verwalten können Sie wählen, wann Transfers ausgeführt werden. Sie können diese Option verwenden, um Migrationen zu Zeiten außerhalb der Spitzennutzungszeiten auszuführen.

Klicken Sie auf Neuen Zeitplan erstellen , um einen neuen Zeitplan zu erstellen. In diesem Menü werden erstellte Zeitpläne aufgelistet. Sie können die mit den bereitgestellten Optionen erstellten Zeitpläne anzeigen, bearbeiten oder löschen.

Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen, große Datenmigrationen mithilfe des Schedulers zu handhaben. Planen Sie Übertragungen außerhalb der Spitzenzeiten für maximale Bandbreite und Geschwindigkeit.

Stellen Sie sicher, dass dem Taskplaner die richtigen Details hinzugefügt werden. Wenn mehrere Slots ausgewählt sind, werden dem Taskplaner mehrere Instanzen hinzugefügt.

Der Benutzer, der die Migration geplant hat, muss angemeldet sein. Wenn der Benutzer nicht angemeldet ist, wird die Migration nicht in diesem bestimmten Zeitfenster initiiert.

Übermittlungspause

Im unwahrscheinlichen Fall, dass die Übertragung zu viel Datenverkehr in der Citrix Content Collaboration Infrastruktur verursacht, kann Citrix Files die Übertragung anhalten. Das Citrix Files Migrationstool versucht kontinuierlich, die Übertragung während dieser Zeit fortzusetzen. Am unteren Rand des Übertragungsbildschirms wird eine Warnmeldung angezeigt. Der Benutzer kann die Übertragung nicht manuell aufheben, sondern die Übertragung abbrechen.

Wenn die Anzahl der Wiederholungen 48 überschreitet, wenden Sie sich an den Citrix Support.

Wenn der Benutzer die Warnmeldung „Ihr Konto ist derzeit nicht verfügbar, um Übertragungen durchzuführen“ erhält, ist die Pause möglicherweise weiterhin aktiviert. Der Benutzer kann entweder warten, bis dieses Problem behoben wurde, oder es später erneut versuchen, indem er die Anwendung schließt und erneut startet.

Migrationsprotokolle

Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, können Sie die Migrationsdetails und alle Fehler überprüfen, die während des Migrationsprozesses aufgetreten sind.

Generierte Protokolldateien

  • SFMT[Zeitstempel][FolderName].log - Dieses Protokoll enthält die vollständigen Details der Migration ab dem Start des Citrix Files Migration Tools.
  • Transfer Info[Zeitstempel][FolderName].log - Dieses Protokoll enthält ausführliche Informationen für die Übertragung.
  • Zeitstempel[][FolderName]Transfer.log - Dieses Protokoll enthält alle Dateien und Ordner, die erfolgreich übertragen wurden.
  • Übertragungsfehler[Zeitstempel][FolderName].log - Dieses Protokoll enthält eine kurze Erläuterung, warum eine Datei nicht übertragen werden konnte.
  • Transfer Cancelled[Zeitstempel][FolderName].log - Dieses Protokoll enthält eine kurze Erläuterung, warum eine Übertragung abgebrochen wurde.

Zum Debuggen sind die Protokolle „SFMT[Zeitstempel][FolderName].log“ und „Transfer Info[Zeitstempel][FolderName].log“ erforderlich. Protokolle werden unterUSERNAME\AppData\Roaming\Citrix\ShareFile\Migration Tool\Logs

Deinstallieren des Citrix Files igrationstools

Um das Citrix Files imigrationstool zu deinstallieren, verwenden Sie das Menü Programme und Funktionen in der Windows-Systemsteuerung, oder führen Sie die Installationsdatei erneut aus.

Warnhinweis:

Migrationsprotokolle, die während der Übertragung erstellt wurden, werden während der Deinstallation entfernt.

Haftungsausschluss

Soweit der Kunde einen Citrix Content Collaboration Plan mit unbegrenztem Cloud-Speicher abonniert, hat der Kunde Anspruch auf 1 TB Speicher pro Benutzer mit der Möglichkeit, auf Anforderung zur angemessenen Nutzung wie im Folgenden vorgesehen zu erhöhen.