DNS-Einstellungen

Domain Name System (DNS) übersetzt menschlich lesbare Domänennamen in maschinenlesbare IP-Adressen und umgekehrt. Citrix SD-WAN bietet die folgenden DNS-Funktionen:

  • DNS-Proxy
  • Transparente DNS-Weiterleitung

Um DNS-Einstellungen zu konfigurieren, navigieren Sie auf der Seite Standortkonfiguration zu Konfiguration > Erweiterte Einstellungen > Wählen Sie die Registerkarte DNS aus.

DNS-Einstellungen für die Site-Konfiguration

Sitespezifische DNS-Server

Klicken Sie auf + DNS-Server, um standortspezifische DNS-Server zu konfigurieren, an die die DNS-Anforderungen weitergeleitet werden.

Geben Sie einen Namen für den DNS-Server ein, und geben Sie die IP-Adressen des primären und sekundären DNS-Servers an.

Standortspezifische DNS-Server

DNS-Proxy

Der DNS-Proxy fängt die DNS-Anforderungen an die SD-WAN-IP-Adresse ab und leitet sie an die ausgewählten DNS-Server weiter. Sie können einen Proxy mit mehreren Weiterleitungen konfigurieren, mit denen DNS-Anfragen basierend auf Anwendungsdomänennamen gesteuert werden können.

Standortspezifische DNS-Server

  • DNS-Proxy-Einstellungen:
    • DNS-Proxyname: Name des DNS-Proxy.
    • Schnittstellen zum Abfangen von DNS-Anforderungen: Die Schnittstellen, auf denen die DNS-Anforderungen abgefangen werden. Nur vertrauenswürdige Schnittstellen sind zulässig.
    • Standard-DNS-Server für den gesamten Datenverkehr: Der Standard-DNS-Server, an den die DNS-Anforderungen weitergeleitet werden, wenn keine der Anwendungen in der DNS-Weiterleitungssuche übereinstimmen.
  • Anwendungsspezifische DNS-Weiterleitungsregeln:
    • Anwendung: Anwendungen, für die DNS-Anfragen an den ausgewählten DNS-Server weitergeleitet werden müssen.
    • DNS-Server: Der DNS-Server, an den die DNS-Anforderung für die angegebene Anwendung weitergeleitet wird.

Transparente DNS-Weiterleitungen

Citrix SD-WAN kann als transparente DNS-Weiterleitung konfiguriert werden. In diesem Modus kann SD-WAN DNS-Anfragen abfangen, die nicht an seine IP-Adresse bestimmt sind, und sie an die angegebenen DNS-Server weiterleiten. Nur die DNS-Anforderungen, die vom lokalen Dienst auf vertrauenswürdigen Schnittstellen stammen, werden abgefangen. Wenn die DNS-Anforderungen mit Anwendungen in der DNS-Weiterleitungsliste übereinstimmen, wird sie an den konfigurierten DNS-Dienst weitergeleitet.

Transparente DNS-Weiterleitung

  • Anwendung: Anwendungen, für die DNS-Anfragen an den ausgewählten DNS-Server weitergeleitet werden müssen.
  • DNS-Server: Der DNS-Server, an den die DNS-Anforderung für die angegebene Anwendung weitergeleitet wird.