License Administration Console

Mit der License Administration Console verwalten und überwachen Sie die Citrix Lizenzen über einen Webbrowser.

Im Dashboard:

  • Überwachen von Lizenzen, Lizenzaktivität und Warnungen

Im Bereich Administration:

  • Verwalten von Lizenzen
  • Konfigurieren von Warnungen
  • Importieren von Lizenzen
  • Protokollieren von Lizenzverwaltungsaktivitäten
  • Sichern des Konsolenservers
  • Anzeigen der Systeminformationen

Wichtig

Die License Administration Console unterstützt keine Benutzerkonfiguration mehr. Die Benutzerkonfiguration erfolgt jetzt im Citrix Licensing Manager unter “Einstellungen > Konten”. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen.

Bei der Installation hinzugefügte Kontotypen

Das Standardadministratorkonto wird bei der Installation der License Administration Console erstellt. Verwenden Sie das Administratorkonto, um sich anfangs an der Konsole anzumelden und weitere Benutzer hinzuzufügen.

Während der Installation der License Administration Console werden Konten basierend auf der Maschinemitgliedschaft hinzugefügt. Für die Installation von Arbeitsgruppenmaschinen werden computer\InstallUser und VORDEFINIERT\Administratoren hinzugefügt. Für Active Directory-Installationen werden “domain\InstallUser” und “VORDEFINIERT\Administratoren” hinzugefügt. Sie können diese Konten nach der Installation entfernen, müssen aber sicherstellen, dass es mindestens einen Administrator gibt.

Über Links oben rechts in der Konsole wechseln Sie zwischen der Ansicht Dashboard und Administration. Für den Zugriff auf den Administrationsbereich benötigen Sie Administratorrechte; der Bereich ist kennwortgeschützt.

Öffnen der Konsole auf einem Windows-Computer

Öffnen der License Administration Console auf dem Computer, auf dem sie installiert ist

Klicken Sie im Startmenü auf Alle Programme > Citrix > License Administration Console.

Öffnen der Konsole auf einem Remoteserver oder Cluster

Geben Sie eine der folgenden URLs im Webbrowser ein:

  • https://License server name:Web service port
  • https://Client access point name:Web service port
  • https://IP:Web service port

Wobei Folgendes gilt:

  • “License server name” ist der Name des Lizenzservers
  • “Client access point name” ist der Name, den der Clientzugriffspunkt während der Clusterkonfiguration erhalten hat.
  • “IP” ist die IP-Adresse des Lizenzservers.
  • “Web service port” ist die Portnummer des Konsolenwebdiensts.

Der Standardwebdienstport für die Konsole ist 8082.

Aktualisieren der Benutzeroberfläche für die License Administration Console

Wenn Sie Lizenzdateien mit der Konsole hinzugefügt haben, müssen Sie die Benutzeroberfläche der Konsole aktualisieren, nachdem Sie die Dateien entfernen.

  1. Starten Sie die Konsole und klicken Sie auf Administration.
  2. Melden Sie sich als Administrator an und klicken Sie auf die Registerkarte Vendor Daemon.
  3. Wählen Sie den Citrix Vendor Daemon in der Liste aus.
  4. Bearbeiten Sie den Inhalt der Lizenzdatei oder des Verzeichnisses, um alle gelöschten Lizenzen zu entfernen, und speichern Sie anschließend die Konfiguration.

Hinweis

Wenn Sie die License Administration Console starten, wird möglicherweise eine leere Seite angezeigt. Das Problem kann auftreten, wenn die verstärkte Sicherheitskonfiguration für Internet Explorer aktiviert ist und die License Administration Console keine Site mit Vertrauensstellung ist. Deaktivieren Sie die verstärkte Sicherheitskonfiguration für Internet Explorer. Die License Administration Console wird dann angezeigt.