Problembehandlung

Problembehandlung bei Lizenzserverclustern

Wichtig

Wenn einer der Lizenzierungsdienste nicht gestartet wird, erkennt der Cluster, dass die Lizenzierung offline ist und versucht den Dienst drei Mal neu zu starten (Standardwert). Wenn diese Versuche fehlschlagen, wird das Failover zum nächsten Knoten initiiert und der Cluster versucht, die Dienste im zweiten Knoten zu starten. Wenn die Versuche auf dem zweiten Server fehlschlagen, gerät der Prozess möglicherweise in eine Endlosschleife. In diesem Fall beginnt für Computer mit Citrix Produkten der Kulanzzeitraum. Während des Kulanzzeitraums sind Clientverbindungen nicht beeinträchtigt.

Überprüfen Sie bei der Problembehandlung eines Lizenzserverclusters Folgendes:

  • Besteht das Problem auch noch, wenn Sie die Ressourcen auf den anderen Knoten verschieben?
  • Haben Sie das Kontrollkästchen Netzwerknamen als Computernamen verwenden auf dem Microsoft Cluster Server aktiviert? Siehe https://support.microsoft.com/kb/198893.
  • Wenn die Installation fehlschlägt, stellen Sie sicher, dass bei der Installation auf einem Cluster die Benutzerkontensteuerung (UAC) nicht aktiviert ist.
  • Für Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 und Windows Server 2016:
  1. Wählen Sie im Dialogfeld Failover Cluster Management im linken Bereich den Cluster aus. Im mittleren Bereich werden die zusammengefassten Informationen für den Cluster angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Cluster Core Resources, um den Bereich zu erweitern.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Clusterressourcen online sind (grüner Pfeil).

Warnmeldung bezüglich Evaluierungslizenz

Nachdem Sie Evaluierungslizenzdateien auf dem Lizenzserver durch neue Lizenzdateien ersetzen, zeigt das Citrix Produkt möglicherweise weiter die folgende Ablaufwarnung an, wenn Benutzer sich anmelden: “Warnung: Dieses Citrix Produkt verwendet eine Evaluierungslizenz. Diese Lizenz läuft ab in…”

Lösen des Problems:

  1. Löschen Sie die alten Evaluierungslizenzdateien vom Lizenzserver. (Siehe “Löschen von Lizenzdateien” in der Dokumentation von Citrix.)
  2. Starten Sie auf dem Lizenzserver den Dienst “Citrix Lizenzierung” neu.
  3. Geben Sie auf dem Citrix Produktserver zum Überprüfen der Lizenz zunächst einen fiktiven Lizenzserver an und dann wieder den richtigen Lizenzserver. (Informationen über das Ändern dieser Einstellungen finden Sie in der Dokumentation des jeweiligen Produkts.)
  4. Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie den Produktserver neu (z. B. Delivery Controller).

Problembehandlung