Product Documentation

Profilverwaltung und UE-V

Mar 07, 2017

Profilverwaltung 5.x und Microsoft User Experience Virtualization (UE-V) 2.0 können in derselben Umgebung koexistieren. UE-V ist ideal, wenn mehrere Profilversionen vorhanden sind (beispielsweise Version 1- und Version 2-Profile). Verwenden Sie mit UE-V daher nicht das in Citrix Profilverwaltung verfügbare Feature "Plattformübergreifende Einstellungen". Tatsächlich ist UE-V diesem Feature sogar vorzuziehen, da es mehr Anwendungen, Synchronisierung während Benutzersitzungen sowie das Konfigurieren und Generieren von XML für Anwendungen unterstützt.

Wenn die Profilverwaltung und UE-V gleichzeitig vorhanden sind, beachten Sie unabhängig vom Feature "Plattformübergreifende Einstellungen" Folgendes:

  • Schließen Sie den Ordner AppData\Local\Microsoft\UEV aus. Von UE-V erfasste Profileinstellungen überschreiben die von der Profilverwaltung erfassten Einstellungen.
  • Geben Sie von UE-V gesteuerte Profile nicht für Profile frei, die ausschließlich von der Profilverwaltung gesteuert werden. Werden sie freigegeben, hat der letzte Schreibvorgang Priorität. Das heißt, die letzte Komponente, die das Profil synchronisiert (UE-V oder Profilverwaltung), bestimmt, welche Daten gespeichert werden. Dies kann zu Datenverlust führen.
Hinweis: UE-V erfordert das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP).