Leitfaden zur Bereitstellung von Windows 10

Übersicht

Dieses Handbuch enthält Anweisungen auf hoher Ebene zur Installation des Citrix Virtual Delivery Agent (VDA) unter Windows 10. Bereitstellen von virtuellen Maschinen (VMs) mit Citrix Machine Creation Services (MCS) über den Dienst Citrix Virtual Apps & Desktops (CVAD)

Die folgenden Schritte, die in diesem Leitfaden behandelt werden

  • Installieren Sie VDA
  • Optimieren Sie Windows 10 für MCS
  • Erstellen eines Maschinenkatalogs und Bereitstellen von VMs
  • Erstellen Sie eine Bereitstellungsgruppe und weisen Sie VMs zu
  • Konfigurieren von Citrix Workspace & Citrix Files Clients

Voraussetzungen

Hinweis

In diesem Leitfaden wird davon ausgegangen, dass der Leser ein grundlegendes Verständnis der folgenden Technologien hat:

Citrix Cloud, CVAD-Dienst und grundlegende Windows-Administration

  1. Eine Windows 10-VM in Microsoft Azure, Google Cloud Platform (GCP) oder einer virtuellen on-premises Umgebung

  2. Ein Citrix Cloud-Konto mit CVAD-Dienstberechtigungen

  3. Ein Domänenkonto mit der Möglichkeit, Maschinenkonten in der gewünschten Organisationseinheit zu erstellen

  4. Ein Citrix.com-Konto zum Herunterladen von Software

    • Citrix VDA
    • Citrix Optimizer

Windows VM Vorbereitung

  1. Treten Sie VM der Domain bei

  2. Starten Sie Windows-Einstellungen und suchen Sie nach Updates

  3. Installieren Sie die für die Image-Vorlage und jede andere Betriebssystemkonfiguration erforderliche Anwendungen

Citrix virtueller Bereitsteller

Hinweis

Es wird empfohlen, die neueste VDA-Version für optimale Leistung, Sicherheit und Funktionalität zu verwenden

  1. Melden Sie sich bei Citrix.com/downloads an und laden Sie die neueste Version des VDA herunter

  2. Führen Sie die VDA-Setupdatei “VDAWorkstationSetup_xxxx.exe” als Administrator aus.

  3. Wählen Sie Ein Master-MCS-Image erstellenund klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  4. Wenn Sie die vollständige Workspace-Erfahrung haben oder virtuelle Anwendungen bereitstellen möchten, wählen Sie die Citrix Workspace Appaus und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  5. Wenn Sie Zugriff auf Citrix Dateien/Content & Collaboration benötigen, wählen Sie Citrix Files for Windows (Outlook-Integrationsoption ist ebenfalls verfügbar), klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

    Hinweis

    Eine vollständige Liste der VDA-Installationsoptionen finden Sie unter Installieren Sie VDA oder verwenden Sie Citrix VDA-Befehlszeilen-Hilfsmittel.

  6. Geben Sie den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) jedes Cloud Connector ein (mindestens zwei werden für die Toleranz empfohlen). Nach der Erstregistrierung ruft der VDA eine Liste der verbleibenden Controller ab (lesen Sie mehr über die VDA-Registrierung - Auto-Update Funktionalität).

  7. Wählen Sie Verbindung testen und bei Erfolg wählen Sie Hinzufügen

  8. Klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  9. Wählen Sie je nach Ihren spezifischen Anforderungen die Firewall-Konfiguration entsprechend aus und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  10. Überprüfen Sie die Zusammenfassung und klicken Sie auf Installieren

    Azure-VM

  11. Vergewissern Sie sich, dass alles erfolgreich installiert wurde, aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Computer neu zu starten.

    Azure-VM

Citrix Optimizer

  1. Melden Sie sich an und laden Sie Citrix Optimizer von Citrix Optimizer

  2. Führen Sie Citrix Optimizer als Administrator aus

  3. Wählen Sie das entsprechende Windows 10 Build

    Citrix Optimierer

  4. Wählen Sie Analysieren

    Citrix Optimierer

  5. Sobald die Analysen abgeschlossen sind Ergebnisse anzeigen

  6. Wählen Sie alle gewünschten Optimierungen aus und wählen Sie Optimieren

  7. Ergebnisse ansehen & auf Fertigklicken

    Citrix Optimierer

Maschinenkatalog erstellen und VMs bereitstellen

Hinweis

Ressourcen

In diesem Szenario verwenden wir Microsoft Azure als Ressourcenstandort. Eine vollständige Liste der unterstützten Hypervisors & Clouds finden Sie unter Hosts/Virtualisierungsressourcen

Hosting Connections

Die verfügbaren Ressourcen basieren auf den bereits in Citrix Studio hinzugefügten Hosting-Verbindungen. Weitere Informationen zum Erstellen finden Sie im folgenden Artikel CVAD-Hosting-Verbindungen

  1. Melden Sie sich bei Citrix Cloud

    Azure-VM

  2. Wählen Sie die Kachel Virtuelle Apps & Desktops

    Azure-VM

  3. Wählen Sie Verwalten und dann Web Studio

  4. Wählen Sie in Web Studio Maschinenkataloge und dann Maschinenkatalog erstellen

    Azure-VM

  5. Wählen Sie das Multisitzungs-Betriebssystem für Windows 10 WVD oder das Betriebssystem je nach Ihrer Bereitstellung aus und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  6. Wählen Sie Maschinen aus, die mit Strom verwaltet werden

  7. Stellen Sie Maschinen mit Citrix Machine Creation Servicesbereit, wählen Sie die entsprechende Ressource aus und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  8. Wählen Sie das zuvor erstellte Masterimage

  9. Wählen Sie die Mindestfunktionsebene und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  10. Wählen Sie Speicher- und Lizenztypen basierend auf Ihrer Umgebung

    Azure-VM

  11. Geben Sie die Anzahl der virtuellen Maschinen ein, die Sie erstellen möchten, zusammen mit der Computergröße und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  12. Konfigurieren Sie den Write Back Cache nach Bedarf, klicken

    Azure-VM

  13. Wählen Sie die geeignete Bereitstellungsmethode für Ressourcengruppen aus und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  14. Wählen Sie Network Interface Card, die der VM zugeordnet werden soll, und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  15. Wählen Sie aus, ob Sie neue AD-Konten erstellen, wo sie erstellt werden sollen, und die zu verwendende Namenskonvention, klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  16. Fügen Sie die Domänenanmeldeinformationen hinzu, die für Kontovorgänge verwendet werden sollen.

    Azure-VM

  17. Überprüfen Sie die Zusammenfassung, fügen Sie einen Maschinenkatalognamen und eine Beschreibung des Maschinenkatalogs hinzu.

    Azure-VM

Hinweis

Warten Sie, bis der Maschinenkatalog erstellt wurde und der neuen VM-Datenträger. Die Zeit hängt von der Anzahl der angegebenen VMs ab

Bereitstellungsgruppe erstellen

  1. Melden Sie sich bei Citrix Cloud an und wählen Sie die Kachel Virtuelle Apps & Desktops

  2. Wählen Sie Verwalten und dann Web Studio

  3. Wählen Sie in Web Studio Bereitstellungsgruppe, dann Bereitstellungsgruppe erstellenund klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  4. Wählen Sie den von Ihnen erstellten Maschinenkatalog (oben)

  5. Wählen Sie die Anzahl der Maschinen, die Sie erstellt haben oder der Bereitstellungsgruppe hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  6. Wählen Sie die Zuweisungsmethode Benutzer aus (wir verwenden Citrix Cloud für die Zuweisung in diesem Szenario). Klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  7. Wenn Sie Anwendungen hinzufügen, die separat veröffentlicht werden sollen, fügen Sie diese hier hinzu (wir veröffentlichen nur einen Desktop in diesem Szenario). Klicken Sie auf Weiter

    Azure-VM

  8. Geben Sie den Namen der Bereitstellungsgruppe und den Anzeigenamen ein und klicken Sie auf Fertig.

    Azure-VM

  9. Nach der Erstellung können Sie die Computer anzeigen und ihren Registrierungsstatus überprüfen

    Azure-VM

Benutzer dem Desktop zuweisen

  1. Melden Sie sich bei Citrix Cloud an und wählen Sie auf der Landingpage Bibliothek anzeigen

    Azure-VM

  2. Suchen Sie die neue Windows 10-Desktop-Ressource in der Bibliothek, wählen Sie die Auslassungspunkte (Menüpunkt 3 Punkte oben rechts) und wählen Sie Abonnenten verwalten

    Azure-VM

  3. Benutzer oder Gruppen hinzufügen, um den Desktop zuzuweisen

    Azure-VM

Client-Konfiguration

Hinweis

Best Practice wäre die Automatisierung der Konfiguration der Citrix Workspace & Citrix Files Clients

Sobald der Benutzer den virtuellen Desktop gestartet und angemeldet hat, kann er die folgenden Aufgaben ausführen

Citrix Workspace-App

  1. Starten Sie im Startmenü Citrix Workspace

    Azure-VM

  2. Fügen Sie die URL zu Ihrer Citrix Umgebung hinzu

    Azure-VM

  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein

    Azure-VM

  4. Nach der Authentifizierung sehen Sie alle zugewiesenen Ressourcen im Workspace oder werden im Startmenü ausgefüllt

Citrix Files

Hinweis

Dies setzt voraus, dass die Option zur Installation von Citrix Files bei der Installation des oben genannten VDA ausgewählt wurde

Wenn nicht, kann die neueste Version von Citrix Files für Windows

  1. Überprüfen Sie den Status von Citrix Files über das Symbol in der Taskleiste. Wenn offline, rechtsklicke auf das Symbol und wähle Login

    Azure-VM

  2. Öffnen Sie den Windows Explorer und überprüfen Sie, ob Citrix Files S: Laufwerk verfügbar ist

    Azure-VM

Citrix Files für Outlook

Hinweis

Dies setzt voraus, dass die Option zur Installation von Citrix Files für Outlook bei der Installation des oben genannten VDA ausgewählt wurde

Wenn nicht, kann die neueste Version von Citrix Files für Outlook

  1. Öffnen Sie Outlook und das Citrix Files Plug-In ist entlang der Outlook-Werkzeugleiste sichtbar. Wenn Sie mit einem gültigen Citrix Files Konto bei der VM angemeldet sind, läuft die Authentifizierung durch und aktiviert die Funktionalität von Citrix Dateien

    Citrix Files für Outlook

  2. Wählen Sie das Symbol aus, um die Standardeinstellungen anzuzeigen

    Azure-VM

Hinweis

Es empfiehlt sich, die Citrix Files & Citrix Filesfor Outlook-Einstellungen zentral zu konfigurieren

Informationen zur Bereitstellung und Konfiguration von Citrix Content & Collaboration finden Sie im folgenden Artikel Citrix Content & Zusammenarbeit

Leitfaden zur Bereitstellung von Windows 10