Behobene Probleme

XenApp/XenDesktop 7.6 LTSR kumulatives Update 5 enthält alle Fixes von XenApp und XenDesktop 7.6 LTSR sowie die in Kumulatives Update 1, Kumulatives Update 2, Kumulatives Update 3 und Kumulatives Update 4 sowie die folgenden neuen Fixes:

Citrix Director

  • Eine Ausnahme kann auftreten, wenn Sie als benutzerdefinierter Administrator nicht die Remote PC-Einstellung aus dem Maschinenkatalog abrufen können. Das Problem tritt auf, wenn Sie zwar berechtigt sind, den Maschinenkatalog zu verwalten, der Bereich jedoch nicht den betreffenden Katalog enthält. [LC8170]

Citrix Richtlinie

  • Gruppenrichtlinienobjekte, die Einstellungen für Citrix und Microsoft enthalten, werden u. U. nicht erzwungen. Dieses Problem tritt auf, wenn die Erweiterungseinheit in der Liste mehr als zwei GUIDs enthält. [LC7533]

  • Wenn Sie eine zweite Instanz des Gruppenrichtlinien-Editors (gpedit.msc) öffnen, wird der Knoten für Citrix Richtlinien nicht geöffnet und folgende Fehlermeldung kann angezeigt werden:

    Unhandled exception in managed code snap-in. [LC7600]

  • Wenn Dateien im Cacheordner für lokale Richtlinien (%ProgramData%/CitrixCseCache) auf “Schreibgeschützt” gesetzt sind, werden die Richtlinieneinstellungen möglicherweise nicht erfolgreich angewendet. [LC8750]

Citrix Studio

  • Das Hinzufügen von Maschinen zu einer Bereitstellungsgruppe unter Verwendung des NETBIOS-Namens für die Benutzerzuordnung kann fehlschlagen. Stattdessen wird u. U. der Domänenname angezeigt. Das Problem tritt auf, wenn vom NETBIOS-Namen die falsche URL verwendet wird. [LC7830]

Controller

  • Das Hinzufügen von Maschinen zu einer Bereitstellungsgruppe unter Verwendung des NETBIOS-Namens für die Benutzerzuordnung kann fehlschlagen. Stattdessen wird u. U. der Domänenname angezeigt. Das Problem tritt auf, wenn vom NETBIOS-Namen die falsche URL verwendet wird. [LC7830]

  • Verschiedene Symptome können auf das Problem verweisen:

    • Timeout von PowerShell-Abfragen in großen Standorten mit mehr als 5000 VDA.
    • Verlangsamte Citrix Studio-Suchanfragen bis hin zum Timeout bei großen Standorten.
    • Falls eine Abfrage sehr lange dauert, kann im Protokoll des Delivery Controller die Ereignis-ID 1201 “Connection to the database has been lost – Exception Timeout expired” angezeigt werden. [LC7833]
  • Die Richtlinie AllowRestart für unter dem Serverbetriebssystem laufende Sitzungen ermöglicht keine Abmeldung von getrennten Sitzungen. Wenn Sie eine getrennte Sitzung neu starten, wird statt einer neuen Sitzung die Verbindung zur vorherigen Sitzung wiederhergestellt. [LC8090]

  • Die Verbindung zwischen dem Delivery Controller und dem SQL Server kann aufgrund eines Deadlocks in der SQL-Datenbank zeitweise unterbrochen werden. [LC8477]

  • In einer großen XenApp und XenDesktop-Umgebung funktioniert die gespeicherte Prozedur zum Überwachen der Datenbankoptimierung nicht ordnungsgemäß, wenn die Überwachungsdatenbank groß ist. [LC8770]

Installer

  • Bei eingeschränkten Lese- und Schreibberechtigungen für den Ordner, in dem sich der Ordner mit dem Installationsmedium befindet (nur traverse-Rechte zum Durchsehen des Ordners), kann das Installieren der VDA-Software aus dem freigegebenen Ordner fehlschlagen. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    “A non-recoverable error occurred during a database lookup.” [LC6520]

Provisioning Services

Probleme mit der Konsole

  • Der XenDesktop-Setupassistent schlägt möglicherweise nach dem Erstellen einer Vorlage-VM fehl. [LC8018]

Serverprobleme

  • Wenn der Startgerätemanager (BDM) für den DHCP-Prozess DORA (Discover, Offer, Request, Acknowledge) konfiguriert ist, wird der Prozess möglicherweise nicht abgeschlossen. Das Problem tritt auf, wenn DHCP-Relay das “OFFER”-Paket als UNICAST-Paket sendet. [LC8130]

  • Die gleiche Datenträger-ID wird fälschlicherweise der vDisk zugewiesen, die in verschiedenen Stores gespeichert war, als die vorhandene vDisk mit dem Befehl “MCLI Add DiskLocator” hinzugefügt wurde. [LC8281]

Probleme bei Zielgeräten

  • Zielgeräte können aufhören, zu reagieren. [LC7911]

Sitzungsaufzeichnung (Agent)

  • Wenn Benutzer1 eine von VDA1 bereitgestellte Sitzung startet und aufzeichnet, ohne die Benachrichtigung in Sitzung1 zu schließen, wird keine Benachrichtigung in Sitzung2 angezeigt, die von VDA1 bereitgestellt wird. Dies kann auftreten, wenn Benutzer2 die Sitzung startet, bevor Benutzer1 die Benachrichtigung in Sitzung1 manuell geschlossen hat. [LC8132]

StoreFront

  • Nach dem Aktualisieren von StoreFront werden beim Anmelden an einem Server unter Umständen nicht die Anwendungsabonnementdaten der Benutzer angezeigt. Das Problem entsteht durch die Peermesh-Beschränkung von Microsoft, wodurch sich ein Peerknoten möglicherweise erst dann erkennt, nachdem der erste Mesh-Vorgang ausgeführt wurde. [LC1454]

  • Wenn die Einstellung Desktop automatisch starten aktiviert ist, funktioniert die Option Verhinderung mehrfacher Anmeldungen möglicherweise nicht. Infolgedessen schlagen nachfolgende Anforderungen zum Starten derselben Desktopinstanz fehl. [LC7430]

  • Nach dem Upgrade von StoreFront 2.6, das auf einem nicht standardmäßigen Laufwerk installiert ist, werden die Anwendungsabonnementdaten der Benutzer möglicherweise nicht beibehalten. [LC8046]

  • Wenn Sie versuchen, die Details eines Desktops anzuzeigen, werden möglicherweise Details eines bereits angezeigten Desktops angezeigt. [LC8062]

  • Wenn das Socketpooling aktiviert und die Sitedatenbankkonnektivität inkonsistent ist, werden die Sockets in StoreFront möglicherweise erschöpft, wenn Sie sich dauernd anmelden und abmelden. [LC8514]

VDA für Desktopbetriebssystem

HDX MediaStream Flash-Umleitung

  • Versuche, Microsoft Office-Dateien (z. B. Excel-Kalkulationstabellen) zu speichern, die in einer Sitzung mit aktivierten HDX-Seamless-Apps ausgeführt werden, können dazu führen, dass die Dateien unerwartet geschlossen werden. [LC8572]

Drucken

  • Versuche, eine veröffentlichte Anwendung zu starten, schlagen möglicherweise fehl, wenn die Anwendung auf ein Mutex-Objekt im Citrix Druck-Manager-Dienst (cpsvc.exe) wartet. [LC6829]

  • Druckereigenschaften, die Sie durch Auswahl der Einstellungen in einer veröffentlichten Anwendung gespeichert haben, werden möglicherweise nicht wiederhergestellt, wenn Sie sich bei der Sitzung abmelden und erneut anmelden. Das Problem tritt auf Netzwerkdruckern auf, die vom Benutzergerät umgeleitet werden. [LC7770]

Server- /Siteverwaltung

  • Änderungen in Erweiterte Systemeinstellungen unter Visuelle Effekte werden zwar auf die aktuelle Desktopbetriebssystem-VDA-Sitzung angewendet, möglicherweise aber nicht für zukünftige Sitzungen gespeichert. Damit solche Änderungen beibehalten werden, müssen Sie folgenden Registrierungsschlüssel festlegen:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Citrix Name: EnableVisualEffect Typ: DWORD Wert: 1 [LC8049]

Sitzung/Verbindung

  • Anwendungen von Drittanbietern, die für Videokonferenzen mit flexibler Auflösung verwendet werden, werden beim Starten unter Umständen unerwartet beendet. [LC6994]

  • Wenn Sie einen Skype for Business-Videoanruf starten, kann bei Überschneiden mit dem Fenster einer anderen Anwendung ein blauer Fensterrand erscheinen. [LC7773]

  • Eine Sitzung, die auf einem VDA für Desktopbetriebssysteme ausgeführt wird, reagiert im Legacygrafikmodus möglicherweise nicht mehr. Wenn das Problem auftritt, können Sie unter Umständen nichts im Desktop Viewer aktualisieren, obwohl der Desktop Viewer weiterhin reagiert. Die Sitzung wird zudem nach 30 bis 60 Minuten wiederhergestellt. [LC7777]

  • Ist der lokale App-Zugriff aktiviert, wird bei Verwendung der Haftungsausschlussrichtlinie für die interaktive Anmeldung ein schwarzer oder grauer Bildschirm angezeigt. [LC7798]

  • Beim Kopieren und Einfügen zwischen zwei Microsoft Excel 2010-Arbeitsblättern auf einem VDA der Version 7.9 kann das Excel-Fenster aufhören zu reagieren. [LC7912]

  • In bestimmten Szenarien werden Seamlessanwendungen möglicherweise nicht im Seamlessmodus angezeigt oder bestimmte Features funktionieren nicht. [LC8030]

  • Nachdem Sie eine veröffentlichte Anwendung mehrmals maximiert und wiederhergestellt haben, wird der Mauszeiger möglicherweise falsch angezeigt und die Anwendung kann nicht vertikal und horizontal erweitert werden. Die Anwendung nimmt nicht mehr den gesamten Bildschirm ein und es erscheint ein schwarzer Rand. [LC8988]

Smartcards

  • Wenn Sie sich mit einer Smartcard bei einer Sitzung anmelden, reagiert die Sitzung möglicherweise nicht mehr, bis Sie sie trennen und wieder verbinden. [LC8036]

  • Der Citrix Smartcarddienst kann unerwartet auf einem VDA beendet werden. [LC8386]

Systemausnahmen

  • Der Prozess wfshell.exe wird möglicherweise unerwartet beendet und verweist auf das Modul für die Taskleistengruppierung.[LC6968]

  • Bei Systemen mit installiertem Hotfix Rollup Pack 7 kann bei Servern in picadm.sys eine schwerwiegende Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA) auftreten. [LC6985]

  • Auf Servern kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei picadm.sys mit einem Bluescreen und mit Bugcheckcode 0x22 kommen. [LC7574]

  • Auf Servern kann es zu einem schwerwiegenden Fehler mit vdtw30.dll kommen, ein Bluescreen wird angezeigt (Stoppcode 0xc0000006). [LC7608]

  • Auf VDAs kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei tdica.sys mit einem Bluescreen und Bugcheckcode kommen. [LC7632]

  • Auf VDAs kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme mit einem Bluescreen und mit Bugcheckcode 0x7E kommen. Das Problem tritt auf, wenn Sie die VDA-Sitzung für einige Zeit inaktiv lassen. [LC8045]

Benutzererfahrung

  • In Windows Media Player können Dateien im Microsoft-AVI-Format (.avi) ggf. vertikal gespiegelt angezeigt werden. [LC8308]

  • Beim Versuch, sich an einer zuvor gesperrten Sitzung anzumelden, wird möglicherweise keine erneute Anmeldeaufforderung angezeigt. [LC8774]

VDA für Serverbetriebssystem

HDX MediaStream Flash-Umleitung

  • Versuche, Microsoft Office-Dateien (z. B. Excel-Kalkulationstabellen) zu speichern, die in einer Sitzung mit aktivierten HDX-Seamless-Apps ausgeführt werden, können dazu führen, dass die Dateien unerwartet geschlossen werden. [LC8572]

Drucken

  • Versuche, eine veröffentlichte Anwendung zu starten, schlagen möglicherweise fehl, wenn die Anwendung auf ein Mutex-Objekt im Citrix Druck-Manager-Dienst (cpsvc.exe) wartet. [LC6829]

  • Druckereigenschaften, die Sie durch Auswahl der Einstellungen in einer veröffentlichten Anwendung gespeichert haben, werden möglicherweise nicht wiederhergestellt, wenn Sie sich bei der Sitzung abmelden und erneut anmelden. Das Problem tritt auf Netzwerkdruckern auf, die vom Benutzergerät umgeleitet werden. [LC7770]

Server- /Siteverwaltung

  • Änderungen in Erweiterte Systemeinstellungen unter Visuelle Effekte werden zwar auf die aktuelle Desktopbetriebssystem-VDA-Sitzung angewendet, möglicherweise aber nicht für zukünftige Sitzungen gespeichert. Damit solche Änderungen beibehalten werden, müssen Sie folgenden Registrierungsschlüssel festlegen:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Citrix Name: EnableVisualEffect Typ: DWORD Wert: 1 [LC8049]

Sitzung/Verbindung

  • Wiederverbindungsversuche mit einer Sitzung schlagen manchmal fehl und führen dazu, dass die VDAs für Serverbetriebssysteme in den Initialisierungszustand versetzt werden. Das Problem tritt auf, wenn der VDA bei einem Delivery Controller erneut registriert wird. [LC6647]

  • Wenn Sie in der Statusleiste eines Sitzungsstarts auf “Abbrechen” klicken, können falsche Sitzungsinformationen auf dem Delivery Controller verbleiben. Die aktuelle Sitzung wird dann nicht auf dem VDA erstellt und Sie können möglicherweise keine neue Sitzung starten. [LC6779]

  • Nach dem Abdocken eines Laptops kann die Sitzungsfreigabe fehlschlagen. Das Problem tritt auf, wenn sich der VDA beim Delivery Controller neu registriert und während der automatischen Clientwiederverbindung eine “Außer Betrieb”-Benachrichtigung ausgelöst wird. [LC7450]

  • Das Mikrofon kann bei Benutzersitzungen zeitweise umgeleitet werden, obwohl die Richtlinie Clientmikrofonumleitung auf Nicht zulässig gesetzt wurde.

    Das Problem wird durch diesen Fix behoben. Tritt es weiterhin auf, wenden Sie auf dem Gerät mit dem Mikrofon folgenden Registrierungsschlüssel an:

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\WinStations\ica-tcp\AudioConfig Name: MaxPolicyAge Typ: DWORD Wert: maximale Zeit (in Sekunden) zwischen der letzten Richtlinienauswertung und dem Zeitpunkt der Endpunktaktivierung. Die Standardeinstellung ist 30 Sekunden.
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\WinStations\ica-tcp\AudioConfig Name: PolicyTimeout Typ: DWORD Wert: Maximale Zeit (in Millisekunden), die das System auf Richtlinien wartet, nachdem festgestellt wurde, dass die Richtlinien nicht aktuell sind. Der Standardwert ist 4000 Millisekunden. Wenn das Timeout auftritt, liest das System die Richtlinien und fährt mit der Initialisierung fort. Wenn Sie den Wert auf 0 setzen, wird die Prüfung der Active Directory-Richtlinien umgangen und Richtlinien werden sofort verarbeitet. [LC7495]
  • Wenn Sie einen Skype for Business-Videoanruf starten, kann bei Überschneiden mit dem Fenster einer anderen Anwendung ein blauer Fensterrand erscheinen. [LC7773]

  • Eine Sitzung, die auf einem VDA für Desktopbetriebssysteme ausgeführt wird, reagiert im Legacygrafikmodus möglicherweise nicht mehr. Wenn das Problem auftritt, können Sie unter Umständen nichts im Desktop Viewer aktualisieren, obwohl der Desktop Viewer weiterhin reagiert. Die Sitzung wird zudem nach 30 bis 60 Minuten wiederhergestellt. [LC7777]

  • Wenn eine Remotedesktopsitzung eine Konsolensitzung auf einem VDA für Serverbetriebssysteme übernimmt, wird möglicherweise eine fehlerhafte XenApp-Sitzung in Citrix Studio angezeigt. [LC7826]

  • Beim Kopieren und Einfügen zwischen zwei Microsoft Excel 2010-Arbeitsblättern auf einem VDA der Version 7.9 kann das Excel-Fenster aufhören zu reagieren. [LC7912]

  • In bestimmten Szenarien werden Seamlessanwendungen möglicherweise nicht im Seamlessmodus angezeigt oder bestimmte Features funktionieren nicht. [LC8030]

  • Server reagieren möglicherweise nicht mehr auf RPM.dll und die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    “Event ID 1009, picadm: Timeout waiting for response message from client” [LC8339]

  • Nachdem Sie eine veröffentlichte Anwendung mehrmals maximiert und wiederhergestellt haben, wird der Mauszeiger möglicherweise falsch angezeigt und die Anwendung kann nicht vertikal und horizontal erweitert werden. Die Anwendung nimmt nicht mehr den gesamten Bildschirm ein und es erscheint ein schwarzer Rand. [LC8988]

Smartcards

  • Wenn Sie sich mit einer Smartcard bei einer Sitzung anmelden, reagiert die Sitzung möglicherweise nicht mehr, bis Sie sie trennen und wieder verbinden. [LC8036]

  • Der Citrix Smartcarddienst kann unerwartet auf einem VDA beendet werden. [LC8386]

Systemausnahmen

  • Der Prozess wfshell.exe wird möglicherweise unerwartet beendet und verweist auf das Modul für die Taskleistengruppierung. [LC6968]

  • Bei Systemen mit installiertem Hotfix Rollup Pack 7 kann bei Servern in picadm.sys eine schwerwiegende Ausnahme mit Bluescreen und Bugcheckcode 0x00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA) auftreten. [LC6985]

  • Auf Servern kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei picadm.sys mit einem Bluescreen und mit Bugcheckcode 0x22 kommen. [LC7574]

  • Auf Servern kann es zu einem schwerwiegenden Fehler mit vdtw30.dll kommen, ein Bluescreen wird angezeigt (Stoppcode 0xc0000006). [LC7608]

  • Auf VDAs kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei tdica.sys mit einem Bluescreen und Bugcheckcode kommen. [LC7632]

  • In dem Prozess “Service Host” (svchost.exe) kann eine Zugriffsverletzung auftreten, worauf der Prozess unerwartet beendet wird. Das Problem tritt aufgrund des fehlerhaften Moduls icaendpoint.dll auf. [LC7900]

  • Auf Servern kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei icardd.dll mit einem Bluescreen und mit Bugcheckcode 0x0000003B kommen. [LC8492]

  • Auf Servern kann es zu einer schwerwiegenden Ausnahme bei icardd.dll mit einem Bluescreen und mit Bugcheckcode 0x0000003B kommen. [LC8732]

Benutzererfahrung

  • In Windows Media Player können Dateien im Microsoft-AVI-Format (.avi) ggf. vertikal gespiegelt angezeigt werden. [LC8308]

Benutzeroberfläche

  • Der Abmeldebildschirm wird möglicherweise nicht angezeigt, wenn Sie versuchen, sich von einer Microsoft Windows Server 2008 R2-Desktopsitzung abzumelden. Sie können sich möglicherweise von der Sitzung abmelden, die Sitzung wird jedoch so angezeigt, als ob sie unerwartet getrennt wurde. [LC8016]

Virtual Desktop-Komponenten – Sonstiges

  • App-V-Anwendungen, die sich außerhalb von VFS-Servern (Virtual File System) oder auf dem Netzlaufwerk befinden, funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn Verbindungsgruppen verwendet werden. [LC6837]