Product Documentation

Schutz von iOS-Daten

Mar 06, 2018

In Unternehmen, in denen die australischen Datenschutzanforderungen des Australian Signals Directorate erfüllt werden müssen, kann die Richtlinie iOS-Datenschutz aktivieren für Secure Mail und Secure Web verwendet werden. DieStandardeinstellung der Richtlinien ist Aus.

Wenn Sie iOS-Datenschutz aktivieren für Secure Web auf Ein festlegen, wird in Secure Web die Schutzklasse A für alle Dateien in der Sandbox verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz in Secure Mail finden Sie unter Datenschutz gemäß Australian Signals Directorate. Wenn Sie diese Richtlinie aktivieren, wird die höchste Datenschutzklasse verwendet, daher muss die Richtlinie für die Mindestschutzklasse nichtfestgelegt werden.

Zum Ändern der Richtlinie iOS-Datenschutz aktivieren gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Umschließen Sie die aktuelle Version der XenMobile Apps mit der aktuellen MDX Toolkit-Version. Weitere Informationen finden Sie unter Umschließen von mobilen iOS-Apps und Umschließen von XenMobile Apps für iOS 8 oder 9.

2. Laden Sie mit der XenMobile-Konsole die MDX-Dateien auf den XenMobile-Server: Bei neuen Apps navigieren Sie zu Konfigurieren > Apps > Hinzufügen und klicken Sie auf MDX. Bei Upgrades gehen Sie wie unter Durchführen eines Upgrades von MDX- oder Unternehmensapps beschrieben vor.

3. Navigieren Sie für Secure Mail zu den App-Einstellungen und legen Sie die Richtlinie die iOS-Datenschutz aktivieren auf Ein fest. Auf Geräte mit älteren Betriebssystemversionen hat die Aktivierung dieser Richtlinie keine Auswirkungen.

4. Navigieren Sie für Secure Web zu den App-Einstellungen und legen Sie die Richtlinie die iOS-Datenschutz aktivieren auf Ein fest. Auf Geräte mit älteren Betriebssystemversionen hat die Aktivierung dieser Richtlinie keine Auswirkungen.

5. Konfigurieren Sie die App-Richtlinien wie gewohnt und speichern Sie die Einstellungen, um die App im XenMobile Store bereitzustellen.