Einstellungen der Richtlinie “Zeitzonensteuerung”

Der Abschnitt “Zeitzonensteuerung” enthält Richtlinieneinstellungen für die Zeitzone in Sitzungen.

Lokale Zeitzone für Legacyclients schätzen

Mit dieser Einstellung aktivieren oder deaktivieren Sie das Schätzen der lokalen Zeitzone auf Clientgeräten, die falsche Zeitzoneninformationen an den Server senden.

Standardmäßig schätzt der Server die lokale Zeitzone, wenn erforderlich.

Diese Einstellung ist für die Verwendung mit älteren Citrix Receiver-Versionen oder ICA- Clients vorgesehen, die keine detaillierten Zeitzoneninformationen an den Server senden. Bei Verwendung mit Citrix Receiver-Versionen, die detaillierte Zeitzoneninformationen an den Server senden, beispielsweise die unterstützten Versionen von Citrix Receiver für Windows, hat diese Einstellung keine Auswirkung.

Lokale Zeit des Clients verwenden

Mit dieser Einstellung legen Sie die Zeitzoneneinstellung der Benutzersitzung fest. Zur Auswahl stehen die Zeitzone der Benutzersitzung (Serverzeitzone) oder die Zeitzone des Benutzergeräts (Clientzeitzone).

Standardmäßig wird die Zeitzone der Sitzung des Benutzers verwendet.

Damit diese Einstellung wirksam wird, aktivieren Sie die Einstellung Zeitzonenumleitung zulassen im Gruppenrichtlinien-Editor. Diese Einstellung ist unter Benutzerkonfiguration > Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Remotedesktopdienste > Remotedesktop-Sitzungshost > Geräte- und Ressourcenumleitung.

Wenn der VDA ein Desktopbetriebssystem-VDA ist, der auf einem Serverbetriebssystem ausgeführt wird, konfigurieren Sie das lokale Benutzerrecht Zeitzone ändern zu Jeder. Dieses Benutzerrecht finden Sie unter Lokale Computerrichtlinie > Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Zuweisung von Benutzerrechten.

Hinweis:

In einem Desktopbetriebssystem sind Benutzer in der Benutzerrechtzuweisung Zeitzone ändern enthalten, jedoch nicht in einem Serverbetriebssystem. In einem Serverbetriebssystem wird die Zeitzone über die folgenden Gruppenrichtlinie synchronisiert: Computerkonfiguration\ Administrative Vorlagen\ Windows-Komponenten\Remotedesktopdienste\Remotedesktop-Sitzungshost\Geräte- und Ressourcenumleitung\Zeitzonenumleitung zulassen. Diese Richtlinie gilt nicht, wenn der Server kein Remotedesktop-Sitzungshost im Serverbetriebssystem-VDA ist (mit dem Befehl /ServerVDI installiert). In einem Serverbetriebssystem haben Benutzer standardmäßig nicht das Recht, die Zeitzone zu ändern.

Einstellungen der Richtlinie “Zeitzonensteuerung”