Deaktivieren oder Löschen virtueller Datenträger

Ein nicht mehr benötigter virtueller Datenträger kann durch Löschen stillgelegt werden. Alle differenzierenden VHDX-Datenträgerdateien, Eigenschaftsdateien, Sperrdateien sowie der differenzierende Cache werden ebenfalls gelöscht.

Hinweis:

Sie können einen virtuellen Datenträger nicht löschen, wenn ihm Zielgeräte zugewiesen sind. Heben Sie die Zuweisungen aller Zielgeräte auf, bevor Sie versuchen, den virtuellen Datenträger zu löschen. Beim Löschen eines Datenträgers wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem angegeben wird, dass Sie neben dem zugewiesenen Gerät auch die Referenzdateien des virtuellen Datenträgers entfernen.

Löschen eines virtuellen Datenträgers

  1. Erweitern Sie in der Citrix Provisioning-Konsole in der Struktur vDisk Pool und markieren Sie anschließend im Detailbereich den virtuellen Datenträger, den Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den virtuellen Datenträger und wählen Sie Delete. Das Dialogfeld “Delete vDisks” wird angezeigt.
  3. Aktivieren Sie in der Option “Hard Drive” das Kontrollkästchens für das Löschen des virtuellen Datenträgers, um ihn von der Festplatte zu löschen. Oder wählen Sie das Kontrollkästchen nicht aus, um den virtuellen Datenträger aus dem Store und der Datenbank zu löschen. Die virtuelle Datenträgerimagedatei wird dauerhaft gelöscht, sofern nicht vor dem Löschen ein Backup erstellt wird.
  4. Klicken Sie auf Ja. Der virtuelle Datenträger wird gelöscht.

Deaktivieren oder Löschen virtueller Datenträger