Sitzungsaufzeichnung 1808

Die Sitzungsaufzeichnung ermöglicht das Aufzeichnen von Bildschirmaktivitäten in einer von einem VDA für Server- oder Desktopbetriebssystemmaschinen gehosteten Sitzung eines Benutzers über eine beliebige Verbindung (im Einklang mit den Unternehmensrichtlinien und gesetzlichen Vorschriften). Mit der Sitzungsaufzeichnung können Sie Sitzungen aufzeichnen, katalogisieren und archivieren und sie erneut aufrufen und wiedergeben.  

Die Sitzungsaufzeichnung bietet flexible Richtlinien, mit denen automatisch Aufnahmen von Anwendungs- und Desktopsitzungen ausgelöst werden können. Die Sitzungsaufzeichnung unterstützt außerdem die dynamische Sitzungsaufzeichnung. Mit der Sitzungsaufzeichnung kann die IT die Benutzeraktivität in Anwendungs- und Desktopsitzungen überwachen und untersuchen. Sie unterstützt daher interne Kontrollen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und zur Sicherheitsüberwachung. Die Sitzungsaufzeichnung vereinfacht auch den technischen Support, da die Problemerkennung und Behebung der Probleme beschleunigt werden.

Vorteile

Erhöhte Sicherheit durch Protokollierung und Überwachung. Mit der Sitzungsaufzeichnung können Unternehmen die Aktivität der Benutzer auf dem Bildschirm für Anwendungen aufzeichnen, die vertrauliche Informationen verarbeiten. Dies ist besonders in stark regulierten Branchen wichtig, z. B. im Gesundheits- und Finanzwesen. Richtliniensteuerelemente ermöglichen eine selektive Aufzeichnung, wenn persönliche Daten ins Spiel kommen, die nicht aufgezeichnet werden dürfen.

Leistungsfähige Aktivitätsüberwachung. Die Sitzungsaufzeichnung erfasst und archiviert Bildschirmaktualisierungen, einschließlich Mausklicks und die visuelle Ausgabe von Tastaturanschlägen in gesicherten Videoaufzeichnungen, um die Aktivität für bestimmte Benutzer, Anwendungen und Server zu dokumentieren.

Die Sitzungsaufzeichnung ist nicht dafür ausgelegt oder vorgesehen, Beweismittel für Rechtsverfahren zu sammeln. Citrix empfiehlt, dass Unternehmen, die die Sitzungsaufzeichnung verwenden, andere Methoden der Beweismittelsammlung nutzen, z. B. konventionelle Videoaufzeichnungen in Kombination mit textbasierten eDiscovery-Tools.

Schnellere Problembehebung. Wenn sich Benutzer mit einem Problem an den Helpdesk wenden, das schwer zu reproduzieren ist, können die Supportmitarbeiter die Aufzeichnung von Benutzersitzungen aktivieren. Wenn das Problem wieder auftritt, stellt die Sitzungsaufzeichnung eine visuelle Aufzeichnung des Fehlers bereit, einschließlich Zeitstempel, mit der Benutzerprobleme schneller gelöst werden können.

Sitzungsaufzeichnung 1808

In this article