StoreFront

Neuigkeiten

On-Demand-Update

Die Authentifizierung delegierter Benutzer oder die Anwendungsenumerierung in Citrix Application Delivery Controller (ADC) schlägt nach dem Upgrade von StoreFront auf Version 2203 möglicherweise fehl. Das Problem tritt auf, wenn TLS1.0 auf dem ADC oder einem Delivery Controller, der für Secure XML Traffic konfiguriert ist, vor dem StoreFront-Upgrade deaktiviert wird. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.citrix.com/article/CTX457757.

StoreFront 2203 LTSR

Cumulative Update 1 (CU1) ist das neueste Update für StoreFront 2203 LTSR.

Kategorienansicht für die einheitliche Benutzeroberfläche

Im reduzierten Modus des Abschnitts Kategorien werden nicht kategorisierte Apps nicht mehr im Ordner Nicht kategorisiert abgelegt. Stattdessen werden die Apps direkt unter der ersten Ebene der Kategorieordner angezeigt. Mit diesem Feature haben Sie schnelleren Zugriff auf die Anwendungen und eine verbesserte Benutzererfahrung.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Einstellungen zu aktivieren:

  1. Gehen Sie zu Receiver für Web-Sites verwalten > Konfigurieren > Kategorieneinstellungen.
  2. Wählen Sie den Bereich “Reduziert” der Ansicht “Kategorie” aus.
  3. Wählen Sie das Kontrollkästchen Nicht kategorisierte Apps in einen Ordner namens ‘Nicht kategorisiert’ verschieben .

StoreFront-Identität über einen Header auf den Broker hochladen

Mit diesem Feature können Sie festlegen, ob bestimmte Aufrufe von Delivery Controller-Monitoren auf Citrix Gateway oder von Advanced Health Check im StoreFront-Store empfangen werden. Diese Informationen helfen, Administratoren vor häufigen Fehlkonfigurationen zu warnen.

Administratoren können dieses Feature mit dem folgenden PowerShell-Skript auf einem StoreFront-Server deaktivieren: Add-STFFeatureState -Name "Citrix.StoreFront.Wing.UploadServerIdentity" -IsEnabled $False

Neuigkeiten