Features in Technical Previews

Kunden haben die Möglichkeit, Technical Previews in ihren Umgebungen, die nicht oder nur eingeschränkt zur Produktion verwendet werden, zu nutzen und Feedback zu geben. Citrix akzeptiert keine Supportanfragen für Features in Technical Previews, begrüßt jedoch Feedback zur Verbesserung der Features. Basierend auf Schweregrad, Kritikalität und Wichtigkeit behält sich Citrix eine Reaktion auf das Feedback vor.

Liste der Features in Technical Previews

Die folgende Tabelle enthält die Features, die als Technical Preview erhältlich sind. Bei diesen Funktionen handelt es sich um Preview Features, die nur auf Anfrage angefordert werden können. Füllen Sie die entsprechenden Formulare aus, um eines dieser Features zu aktivieren und Feedback dafür zu geben.

Titel Verfügbar ab Version Aktivierungs- und Feedback-Formular (Symbol anklicken)
Unterstützung für adaptives Audio 23.11.0 Feedback-Formular
Unterstützung für mehrere freigegebene App-Sitzungsfenster in Samsung DeX 2307 Feedback-Formular
Eigenes Sitzungsfenster zusätzlich zu Citrix Workspace-App für Samsung DeX 23.9.0 Feedback-Formular
Zahlreiche Stores mit UEM hinzufügen 23.8.0 Feedback-Formular
Einführung des Bild-in-Bild-Modus 23.3.5 Feedback-Formular
Schnellscan 23.3.5 Feedback-Formular
Unterstützung für besseres Single Sign-On (SSO) bei Web- und SaaS-Apps 22.3.5 Feedback-Formular

Unterstützung für adaptives Audio

Dieses Feature ist ab Release 23.11.0 als Technical Preview verfügbar.

Die Citrix Workspace-App für Android unterstützt adaptives HDX-Audio. Dieses Feature bietet Benutzern eine ausgezeichnete Audioqualität und geringe Latenz.

Hinweise:

  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Um es in Ihrer Umgebung aktivieren zu lassen, füllen Sie das Podio-Formular aus.
  • Sie können Feedback zu dieser Technical Preview mit diesem Podio-Formular geben.

Aktivieren Sie die Richtlinie Adaptives Audio, um das Feature zu konfigurieren.

Adaptives Audio

Weitere Informationen finden Sie unter Audio - Richtlinieneinstellungen in der Dokumentation zu Citrix Virtual Apps and Desktops.

Unterstützung für mehrere freigegebene App-Sitzungsfenster in Samsung DeX

Dieses Feature ist ab Release 23.11.0 als Technical Preview verfügbar.

Version 23.9.5 der Citrix Workspace-App führte ein separates Sitzungsfenster ein, das Endbenutzern ein desktopähnliches Erlebnis liefert. Es wurde jedoch nur ein Sitzungsfenster unterstützt.

Ab Version 23.11.0 unterstützt die Citrix Workspace-App ein nahtloses Multitasking und bietet Benutzern ein desktopähnliches Erlebnis. Damit können Sie in einer Sitzung mehrere Apps öffnen und gleichzeitig ausführen. Die Apps werden in separaten Fenstern geöffnet.

Sitzungen mit mehreren Fenstern

Wenn Sie beispielsweise die Citrix Workspace-App öffnen und dann den Google Chrome-Browser, Microsoft Paint und Microsoft Word starten, erscheinen alle drei Apps als separates Fenster. Mit dem Symbol zum App-Wechsel in der Sitzungssymbolleiste können Sie die Anzahl der geöffneten App-Sitzungsfenster anzeigen und zu einem anderen App-Sitzungsfenster wechseln.

Hinweise:

  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Um es in Ihrer Umgebung aktivieren zu lassen, füllen Sie das Podio-Formular aus.
  • Sie können Feedback zu dieser Technical Preview mit diesem Podio-Formular geben.
  • Wenn Sie die erste App starten, kann das Anmelden in der Sitzung und das Laden des Benutzerprofils etwa eine Minute dauern.

Anwendungsfall

Wenn Sie einige Apps auf dem DeX-Bildschirm öffnen, können Sie weiterhin Apps in der Citrix Workspace-App auf Ihrem Mobilgerät öffnen. Wenn Sie eine App-Sitzung auf dem Bildschirm Ihres Mobilgeräts starten, wird ein Dialogfeld zum Schließen der vorhandenen Sitzung in DeX angezeigt. Die App wird auf dem Mobilgerät im Einzelfenstermodus geöffnet.

Es kann vorkommen, dass Sie auf dem DeX-Bildschirm auf das Symbol der Citrix Workspace-App klicken, während ein App-Fenster auf dem Gerätebildschirm geöffnet ist und die App sich im Einzelfenstermodus befindet. Sie müssen dann den App-Sitzungsfenstermodus auf dem DeX-Bildschirm beenden und die App neu öffnen, um auf den Mehrfenstermodus zuzugreifen.

Sie können die folgenden Aktionen ausführen:

  • Klicken Sie rechts oben im Fenster auf die Schaltfläche “Anheften”, um das App-Fenster anzuheften. Das angeheftete Fenster bleibt immer oben.
  • Greifen Sie in allen App-Fenstern auf die Schaltfläche der Sitzungssymbolleiste zu.
  • Minimieren, maximieren, verschieben und schließen Sie das App-Fenster.
  • Nutzen Sie Mausklicks, Doppelklick, Ziehen und Tastatureingaben zum App-Wechsel und Multitasking.

Einschränkungen des Features

  • Im Titel des Vorschaufensters in der Samsung DeX-Taskleiste erscheint nicht der eigentliche App-Name, sondern Workspace.
  • Eine serverorientierte Änderung der Fenstergröße wird nicht unterstützt. Mit anderen Worten, wenn die Fenstergröße auf der Serverseite festgelegt oder begrenzt ist, kann die Größe nicht von der Clientseite geändert werden. Diese Einstellung führt zu einer Diskrepanz zwischen der lokal und remote angezeigten Fenstergrafik.
  • Das clientseitige Fenster hat eine Mindestfenstergröße. Die Mindestfenstergröße auf einem DeX-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 beträgt 220 x 220 mit Titelleiste. Die verfügbare Rechteckgröße ist 220 x 189.
  • Bestimmte Menüoptionen können erweitert werden und dann über die übergeordnete App hinausragen. Die erweiterten Menüoptionen werden möglicherweise in den anderen App-Fenstern angezeigt.
  • Das Vorschaubild einer App in der Taskleiste kann die Vorschau einer anderen App überlagern.

Eigenes Sitzungsfenster zusätzlich zu Citrix Workspace-App für Samsung DeX

Dieses Feature ist ab Release 23.9.5 als Technical Preview verfügbar.

Bisher wurden virtuelle Apps bzw. Desktops im Fenster der Citrix Workspace-App-Benutzeroberfläche geöffnet. Die Endbenutzer mussten dann in der Sitzungssymbolleiste auf das Homesymbol tippen und die Sitzung trennen, um über die Citrix Workspace-App auf eine andere App oder einen Desktop zuzugreifen. Der Einzelfenstermodus beeinträchtigte das Desktoperlebnis bei Samsung DeX.

Ab Version 23.9.5 bietet die Citrix Workspace-App ein separates Sitzungsfenster, das Multitasking effizienter und benutzerfreundlicher macht. Mit diesem Feature entsteht ein Desktop-ähnliches Erlebnis.

Der Google Chrome-Browser wird beispielsweise in einem separaten Fenster geöffnet (siehe Screenshot).

Separat

Bekannte Einschränkungen des Features

Es wird nur ein Sitzungsfenster unterstützt. Das bestehende Sitzungsfenster wird demnach geschlossen, wenn ein neues Sitzungsfenster geöffnet wird.

Hinweise:

  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Um es in Ihrer Umgebung aktivieren zu lassen, füllen Sie das Podio-Formular aus.
  • Sie können Feedback zu dieser Technical Preview mit diesem Podio-Formular geben.

Zahlreiche Stores mit UEM hinzufügen

Dieses Feature ist ab Release 23.8.0 als Technical Preview verfügbar.

Administratoren können jetzt mithilfe von einheitlichen Endpunktverwaltungslösungen (Unified Endpoint Management, UEM) zahlreiche Stores für verwaltete Android-Geräte konfigurieren.

Hinweis:

  • Sie können Feedback zu dieser Technical Preview mit diesem Podio-Formular geben.

Die Details für jeden Store können einer JSON-Datei hinzugefügt werden. Die JSON-Datei kann dann beim Konfigurieren der App-Konfigurationsrichtlinie hochgeladen werden. Enthaltene Details:

  • Store-URL
  • Storetyp (optional)

    Hinweis:

    • Wenn kein Storetyp angegeben ist, gilt die Standardschnittstelle als native Schnittstelle.
  • Storename (optional)

Hinweis:

  • UEM unterstützt einen Cloudstore und viele on-premises bereitgestellte Stores.

Die JSON-Datei muss im Format mit Schlüssel/Wert-Paar vorliegen. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden JSON-Beispieldaten:

Hinweis:

  • Die JSON-Beispieldaten beziehen sich auf Microsoft Intune. Die JSON-Daten können für andere UEM-Lösungen variieren.
{
    "kind": "androidenterprise#managedConfiguration",
    "productId": "app:com.citrix.Receiver",
    "managedProperty": [
        {
            "key": "stores",
            "valueBundleArray": [
                {
                    "managedProperty": [
                        {
                            "key": "url",
                            "valueString": "test.cloud.com"
                        },
                        {
                            "key": "storeType",
                            "valueInteger": 1
                        },
                        {
                            "key": "displayName",
                            "valueString": "1"
                        }
                    ]
                },
                {
                    "managedProperty": [
                        {
                            "key": "url",
                            "valueString": "test2.cloud.com"
                        },
                        {
                            "key": "storeType",
                            "valueInteger": 2
                        },
                        {
                            "key": "displayName",
                            "valueString": "2"
                        }
                    ]
                }
            ]
        },
        {
            "key": "restrict_user_store_modification",
            "valueBool": false
        }
    ]
}
<!--NeedCopy-->

Hinweise:

  • Bei der Einstellung “1” (Standard) können Benutzer die native oder die Standard-Storeanzeige nutzen.
  • Bei der Einstellung “2” können Benutzer den Store in einem Webinterface anzeigen.

Um die JSON-Datei mit den Storekonfigurationen hochzuladen, wählen Sie in der Dropdownliste Configuration settings format die Option Enter JSON data.

UEM-Konfigurationseinstellungsformat

Einführung des Bild-in-Bild-Modus

Dieses Feature ist ab Release 23.3.5 als Technical Preview verfügbar.

Die Citrix Workspace-App für Android unterstützt den Bild-im-Bild-Modus. Damit können Sie Ihre Desktopsitzung, SaaS-App oder Web-App auf ein unverankertes Fenster verkleinern. Sie können dieses Fenster frei auf dem Bildschirm bewegen und überall platzieren. Der Bild-im-Bild-Modus gibt den Homebildschirm der Citrix Workspace-App frei, sodass Sie andere Aufgaben erledigen können.

Verwenden des Features

  • Tippen Sie in Ihrer Desktopsitzung in der Sitzungssymbolleiste auf die Hometaste.

    oder

  • Tippen Sie bei Verwendung einer SaaS- oder Web-App auf das Dreipunktmenü (…) > Minimieren.

Tippen Sie auf das unverankerte Fenster, um die App im Vollbildmodus anzuzeigen. Tippen Sie auf das X-Symbol im unverankerten Fenster, um die App zu schließen. Das unverankerte Fenster wird automatisch im Vollbildmodus angezeigt, wenn Sie eine andere App minimieren.

Hinweis:

  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Um es in Ihrer Umgebung aktivieren zu lassen, füllen Sie das Podio-Formular aus.

Das Bild-im-Bild-Feature wird in On-Premises- und in Cloud-Bereitstellungen unterstützt. Für Cloud-Bereitstellungen sind auch folgende Aktionen möglich:

  • Minimieren von Web-Apps auf ein PiP-Fenster.
  • Wechsel zwischen Desktopsitzung und Web-App durch Tippen auf das unverankerte Fenster.

Hinweis:

Es können nur zwei Apps gleichzeitig aktiv sein. Eine App im Vollbildmodus und eine zweite minimiert als Bild-im-Bild:

  • 2 Web- oder SaaS-Apps
  • 1 Web- oder SaaS-App und 1 virtuelle App oder Desktopsitzung

Schnellscan

Dieses Feature ist ab Release 23.3.5 als Technical Preview verfügbar.

Wenn Sie in der Citrix Workspace-App angemeldet sind, können Sie mit dem Schnellscan-Feature viele Dokumente scannen und die gescannten Dokumente in die Desktopsitzung übertragen.

Hinweis:

  • Dieses Feature ist eine Preview und nur auf Anfrage verfügbar. Um es in Ihrer Umgebung aktivieren zu lassen, füllen Sie das Podio-Formular aus.

Voraussetzungen

  • Die Clientlaufwerkzuordnung (CDM) muss für den Store aktiviert sein.
  • Der Schnellscan erfordert Lese- und Schreibzugriff auf Ihrem Gerät. Führen Sie folgende Schritte aus, um den Zugriff zu aktivieren:
    1. Tippen Sie in Ihrem Profil auf Anwendungseinstellungen > Storeeinstellungen.
    2. Tippen Sie auf Ihren aktuellen Store.
    3. Tippen Sie auf Gerätespeicher und wählen Sie Vollzugriff.

Verwendungsweise

Scannen von Dokumenten:

  1. Tippen Sie in der Symbolleiste der Sitzung auf das Symbol für den Schnellscan.

    Symbol

  2. Tippen Sie auf Bild hinzufügen, um den Scan zu starten.

    Schnellscan-Bildschirm

    Die Kamera-App wird geöffnet und Sie können mit der Aufnahme der Fotos beginnen.

  3. (Optional) Schneiden Sie das gescannte Dokument zu. Nachdem die gewünschte Größe vorliegt, tippen Sie auf Zuschneiden.

    Schnellscan und Zuschneiden

  4. Wählen Sie eine Option, um die Datei im gewünschten Format zu speichern.

    Schnellscanformat

  5. Tippen Sie auf Speichern.

    Alle gescannten Dokumente sind im Ordner CitrixRapidScanDocuments im externen Speicher Ihres Geräts verfügbar. Der Zugriff auf die gescannten Dokumente ist wie folgt möglich:

    • Dateimanager auf Ihrem Gerät
    • Clientlaufwerkzuordnung (CDM) auf Ihrem virtuellen Desktop.

Unterstützung für besseres Single Sign-On (SSO) bei Web- und SaaS-Apps

Dieses Feature ist ab Release 22.3.5 als Technical Preview verfügbar.

Diese Funktion vereinfacht die Konfiguration von SSO für interne Web-Apps und SaaS-Apps bei Verwendung von externen Identitätsanbietern (IdP).

Die verbesserte SSO-Erfahrung reduziert den gesamten Prozess auf einige Befehle. Es entfällt die Voraussetzung, Citrix Secure Private Access in der IdP-Kette konfigurieren zu müssen, um SSO einzurichten. Zudem ist die Benutzererfahrung verbessert, vorausgesetzt, derselbe IdP wird für die Authentifizierung bei der Workspace-App und bei der zu startenden Web- oder SaaS-App verwendet.

Sie können sich mit diesem Podio-Formular für die Technical Preview registrieren.

Von Technical Preview zu allgemeiner Verfügbarkeit

Featurename Allgemein verfügbare Version
DPI-Anpassung 24.1.0
Einstellungen der Citrix Workspace-App per UEM bereitstellen 24.3.5