Installieren

HDX RealTime Media Engine für Skype

Das Citrix HDX RTME Plug-In ist in das Citrix Workspace-App-Installationsprogramm eingebettet.

Die HDX RealTime Media Engine (RTME) ist ein Plug-In für die Citrix Workspace-App für Android, um klare, scharfe High Definition Audio-Videoanrufe zu unterstützen. Sie können problemlos an Audio-Videoanrufen oder Nur-Audioanrufen mit HDX RealTime Media Engine-Benutzern teilnehmen:

Die HDX RTME wird mit der Citrix Workspace-App auf dem Endpunktgerät integriert und führt die Medienverarbeitung direkt auf dem Benutzergerät durch. Dadurch wird der Server für maximale Skalierbarkeit entlastet, der Verbrauch an Netzwerkbandbreite minimiert und optimale Audio- und Videoqualität sichergestellt.

Hinweis:

  • Die HDX RTME für die Citrix Workspace-App für Android wird nur auf Chromebooks mit Intel Core Prozessor unterstützt.
  • Sie müssen die vorhandene Version von HDX RTME deinstallieren, um die neueste Version zu installieren, die mit der Citrix Workspace-App verfügbar ist.

Um HDX RTME über die Citrix Workspace-App zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Erweitert und wählen Sie RealTime Media Engine aktivieren aus.

Standardmäßig ist diese Einstellung auf Ausfestgelegt.

Die Citrix Workspace-App für Android unterstützt die folgenden HDX RTME-Funktionen nicht:

  • Kameracodierung USB Video Class (UVC) 1.1.
  • Einstellungen für die Geräteenumeration und den Wechsel von Skype for Business. Es werden nur Standardgeräte verwendet.
  • G722.1C-, RTAudio- und RTVideo-Codecs.
  • Eingabegeräte, automatische Verstärkungsregelung und Anrufsteuerung.
  • Im Fallbackmodus sind Webcam- und Audiogeräte aufgrund von Einschränkungen in der Citrix Workspace-App für Android nicht verfügbar.

Weitere Informationen zur HDX RealTime Media Engine finden Sie in der Dokumentation unter HDX RealTime Optimization Pack.

Installieren der Citrix Workspace-App auf einer SD-Karte

Die Citrix Workspace-App für Android wurde für die lokale Installation auf Benutzergeräten optimiert. Wenn die Geräte jedoch nicht ausreichend freien Speicherplatz haben, können Sie die Citrix Workspace-App für Android auf einer externen SD-Karte installieren und auf dem Gerät bereitstellen, um veröffentlichte Anwendungen auf den Mobilgeräten zu starten. Dies wird standardmäßig unterstützt und eine zusätzliche Konfiguration ist nicht erforderlich.

Zum Starten einer Anwendung mit der SD-Karte wählen Benutzer die App aus der Liste in der Citrix Workspace-App auf dem Benutzergerät aus und wählen dann “Zu SD-Karte verschieben”.

Wenn Benutzer die Citrix Workspace-App für Android auf einer externen SD-Karte installieren, um Anwendungen zu starten, bestehen die folgenden Probleme:

  • Wenn eine SD-Karte zusätzlich zu einem USB-Speichergerät auf dem Mobilgerät bereitgestellt wird, ist die SD-Karte nicht mehr verfügbar; ausgeführte Apps werden angehalten, wenn das USB-Gerät bereitgestellt wird.
  • Einige AppWidgets (z. B. die Homebildschirm-Widgets) sind nicht verfügbar, wenn eine App von der SD-Karte ausgeführt wird. Wenn die Bereitstellung der SD-Karte aufgehoben wird, müssen die Benutzer die AppWidgets neu starten.

Wenn Benutzer die Citrix Workspace-App für Android lokal auf ihren Benutzergeräten installieren, können sie die Citrix Workspace-App für Android bei Bedarf auf die SD-Karte verschieben.