Product Documentation

Systemanforderungen

Nov 01, 2016

Linux-Distributionen

Die folgenden Linux-Distributionen werden vom Linux Virtual Desktop unterstützt:

  • SUSE Linux Enterprise:
    • Desktop 12 Service Pack 1
    • Server 11 Service Pack 4
    • Server 12 Service Pack 1
  • Red Hat Enterprise Linux
    • Workstation 6.8
    • Workstation 7.2
    • Server 6.8
    • Server 7.2
  • CentOS Linux
    • CentOS 6.8
    • CentOS 7.2

Hinweis

In allen Fällen wird die Prozessorarchitektur x86-64 unterstützt.

Important

Gnome- und KDE-Desktops werden unterstützt. Mindestens ein Desktop muss installiert sein.

XenDesktop

Die folgenden Versionen von XenDesktop werden vom Linux VDA unterstützt:

  • XenDesktop 7.1
  • XenDesktop 7.5
  • XenDesktop 7.6
  • XenDesktop 7.7
  • XenDesktop 7.8
  • XenDesktop 7.9
  • XenDesktop 7.11

Die Konfiguration von Linux VDAs ist etwas anders als die von Windows VDAs. Alle Delivery Controller-Farmen können jedoch Windows- und Linux-Desktops vermitteln.

Hinweis

Der Linux VDA ist nicht mit XenDesktop 7.0 oder früheren Versionen kompatibel.

Citrix Receiver

Die folgenden Versionen von Citrix Receiver werden unterstützt:

  • Citrix Receiver für Windows Version 4.4 oder höher (dies entspricht v14.4 von wfica32.exe)
  • Citrix Receiver für Linux Version 13.4 oder höher
  • Citrix Receiver für Mac OSX Version 12.1 oder höher
  • Citrix Receiver für Android Version 3.8 oder höher
  • Citrix Receiver für iOS Version 6.1.4 oder höher
  • Citrix Receiver für Chrome/HTML5 Version 2.0 (nur über Access Gateway)

Hypervisors

Die folgenden Hypervisors werden zum Hosten von Linux VDA Gast-VMs unterstützt:

  • XenServer
  • VMware ESX und ESXi
  • Microsoft Hyper-V

Bare-Metal-Hosting wird ebenfalls unterstützt.

Tipp

Eine Liste der unterstützten Plattformen finden Sie in der Dokumentation des Herstellers Ihres Hypervisors.

Active Directory-Integrationspakete

Die folgenden Active Directory-Integrationspakete oder -produkte werden vom Linux VDA unterstützt:

  • Samba Winbind
  • Quest Authentication Services v4.1 oder höher
  • Centrify DirectControl

Tipp

Eine Liste der unterstützten Plattformen finden Sie in der Dokumentation des Herstellers Ihres Active Directory-Integrationspakets.

HDX 3D Pro

Die folgenden Hypervisors, Linux-Distributionen und NVIDIA GRID™ GPU sind für die Unterstützung von HDX 3D Pro erforderlich.

Hypervisors

Die folgenden Hypervisors werden unterstützt:

  • XenServer
  • VMware ESX und ESXi

Linux-Distributionen

Die folgende Linux-Distribution unterstützt HDX 3D Pro:

  • Red Hat Enterprise Linux - Workstation 6.8
  • Red Hat Enterprise Linux - Server 6.8
  • Red Hat Enterprise Linux - Workstation 7.2
  • Red Hat Enterprise Linux - Server 7.2
  • CentOS Linux 6.8
  • CentOS Linux 7.2
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 12 Service Pack 1
  • SUSE Linux Enterprise Server 12 Service Pack 1

Grafikprozessor

Für die folgenden GPUs wird GPU-Passthrough unterstützt:

  • NVIDIA GRID™ 3.0 - Tesla M60
  • NVIDIA GRID™ - K2

Für die folgenden GPUs wird vGPU unterstützt:

  • NVIDIA GRID™ 3.0 - Tesla M60
  • NVIDIA GRID™ 3.0 - Tesla M10