Linux Virtual Delivery Agent

Konfigurieren des Linux VDA

In diesem Abschnitt werden die Features des Linux VDA, ihre Konfiguration und die Problembehandlung beschrieben.

Tipp:

  • Das xdlcollect-Bashskript zum Sammeln der Protokolle ist in die Linux VDA-Software integriert und unter /opt/Citrix/VDA/bin zu finden. Nach der Installation des Linux VDA können Sie den Befehl bash /opt/Citrix/VDA/bin/xdlcollect.sh ausführen, um Protokolle zu sammeln. Nach Abschluss der Protokollerfassung wird eine komprimierte Protokolldatei in demselben Ordner wie das Skript generiert. xdlcollect kann fragen, ob Sie die komprimierte Protokolldatei in Citrix Insight Services (CIS) hochladen möchten oder nicht. Wenn Sie zustimmen, gibt xdlcollect nach Abschluss des Uploads eine upload_ID zurück. Die komprimierte Protokolldatei wird beim Upload nicht von Ihrem lokalen Computer entfernt. Andere Benutzer können mit der upload_ID auf die Protokolldatei in CIS zugreifen.

  • Nach der Anmeldung bei der Citrix Workspace-App können Sie verschiedene Anmeldeinformationen zum Start von Citrix Virtual Apps and Desktops-Sitzungen verwenden. Um diese Funktion zu aktivieren, führen Sie den folgenden Befehl auf Ihrem Linux VDA aus:

    /opt/Citrix/VDA/bin/ctxreg create -k "HKLM\System\CurrentControlSet\Control\Citrix\WinStations\tcp" -t "REG_DWORD" -v "fPromptForDifferentUser" -d "0x00000001" --force
    <!--NeedCopy-->
    

    Wenn die Funktion aktiviert ist, werden Sie beim Sitzungsstart zur Eingabe der Anmeldeinformationen aufgefordert. Das Feature wird für folgende Distributionen unterstützt:

    - RHEL 8.4 / CentOS 8 (2105) - RHEL 7.9 / CentOS 7.9 - Ubuntu 16.04 - Debian 10.7 - SUSE 15.3 - SUSE 15.2

Konfigurieren des Linux VDA