Behobene Probleme

Im Vergleich zu: Linux Virtual Delivery Agent 1808

Linux Virtual Delivery Agent 1811 enthält die folgenden Fixes:

  • Desktopprozesse von Drittanbietern überschreiben möglicherweise Tastatureinstellungen im Linux-VDA und führen so zu falschen Einstellungen. [LC9906]

  • Prozesse des virtuellen Kanals können nicht gestartet werden, wenn der ctxLog-Daemon (ctxlogd) ein SIGPIPE-Signal auslöst. [LC8760]

  • Prozesse des virtuellen Kanals können nicht gestartet werden, wenn die DISPLAY-Nummer einer Sitzung 0 ist. [LD0353]

  • IME funktioniert nicht auf Ubuntu-Plattformen. [LD0598]

Version

Behobene Probleme

In this article