Profile Management

Aktivieren von Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer

TIPP:

Weitere Informationen zu FSLogix Profile Container finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-us/fslogix/configure-profile-container-tutorial. Weitere Informationen zum Profilcontainer der Citrix Profilverwaltung finden Sie unter Profilcontainer der Citrix Profilverwaltung.

Übersicht

VHD-basierte Profillösungen wie FSLogix Profile Container und Profilcontainer der Citrix Profilverwaltung unterstützen das Speichern von Änderungen nicht in Szenarien mit mehreren Sitzungen. Nur eine Sitzung (im Lese-/Schreibmodus) darf Änderungen zurückschreiben. Änderungen in anderen Sitzungen (im schreibgeschützten Modus) werden verworfen.

Mehrere Sitzungen sind in Citrix Virtual Apps-Anwendungsfällen üblich. Für diese Anwendungsfälle bieten wir die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren. Mit dieser Richtlinie können Sie das Multisitzungszurückschreiben sowohl für FSLogix Profile Container als auch für den Profilcontainer der Citrix Profilverwaltung aktivieren. Wenn ein Benutzer mehrere Sitzungen auf verschiedenen Computern startet, werden die in jeder Sitzung vorgenommenen Änderungen synchronisiert und auf dem Profilcontainerdatenträger des Benutzers gespeichert.

Während der Benutzeranmeldung wird der Profilcontainerdatenträger des Benutzers bereitgestellt und E/A-Anforderungen werden an den bereitgestellten Datenträger umgeleitet. Die Profilverwaltung synchronisiert dann Änderungen aus dem Benutzerspeicher in das lokale Profil.

Während des Benutzerabmeldevorgangs funktioniert die Profilverwaltung unterschiedlich, je nachdem, welcher FSLogix Profile Container-Modus in der Sitzung verwendet wird. Wenn der schreibgeschützte Modus verwendet wird, schreibt die Profilverwaltung Änderungen in den Benutzerspeicher zurück. Wenn der Lese-/Schreibmodus verwendet wird, wendet die Profilverwaltung Änderungen aus dem Benutzerspeicher direkt auf das lokale Profil an. Dann werden die Änderungen auf dem Profilcontainerdatenträger des Benutzers zusammengeführt.

Hinweis:

Multisitzungszurückschreiben ist nicht mit Profilstreaming kompatibel, wenn FSLogix Profile Container verwendet wird.

Folgende Ereignisse gelten als Änderungen:

  • Erstellen
  • Ändern
  • Löschen
  • Umbenennen

Aktivieren von Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer

Setzen Sie die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren auf Aktiviert, um das Feature zu verwenden. Die Richtlinie ist standardmäßig auf Deaktiviert festgelegt.

  • Um das Feature für FSLogix Profile Container zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    • FSLogix Profile Container

      • Stellen Sie sicher, dass FSLogix Profile Container installiert und aktiviert ist.
      • Stellen Sie sicher, dass der Profiltyp auf Try for read-write profile and fall back to read-only festgelegt ist.
    • Citrix Profilverwaltung

      • Legen Sie die Richtlinie Profilverwaltung aktivieren auf “Aktiviert” fest.
      • Legen Sie für die Richtlinie Pfad zum Benutzerspeicher einen gültigen Pfad fest.
      • (Optional) Legen Sie die Richtlinien für Verarbeitete Gruppen und Ausgeschlossene Gruppen fest. Stellen Sie sicher, dass die zu verarbeitenden Benutzergruppen mit denen in FSLogix Profile Container konsistent sind.
      • Setzen Sie die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren auf Aktiviert. Sie können die Richtlinie in einem Gruppenrichtlinienobjekt oder in Citrix Studio festlegen. Anweisungen hierzu finden Sie weiter unten in diesem Artikel.
  • Um das Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer der Citrix Profilverwaltung zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren in einer Gruppenrichtlinie zu aktivieren:

  1. Öffnen Sie den Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.
  2. Doppelklicken Sie unter Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Citrix Komponenten > Profilverwaltung > Erweiterte Einstellungen auf die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren.

    Aktivieren von Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer

  3. Wählen Sie Aktiviert und klicken Sie auf OK.

Führen Sie auf der Maschine, auf der die Profilverwaltung installiert ist, den Befehl gpupdate /force an der Befehlszeile aus, um die Änderungen zu übernehmen. Melden Sie sich von allen Sitzungen ab und melden Sie sich dann wieder an. Weitere Informationen finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-us/windows-server/administration/windows-commands/gpupdate.

Sie können die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren auch in Citrix Studio konfigurieren. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie im linken Bereich von Citrix Studio auf Richtlinien.
  2. Geben Sie im Fenster Richtlinie erstellen die Richtlinie in das Suchfeld ein. Geben Sie beispielsweise “Multisitzungszurückschreiben aktivieren” ein.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um die Richtlinie Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer aktivieren zu öffnen.
  4. Wählen Sie Aktiviert und klicken Sie auf OK.

Strategie für das Zurückschreiben

Die Profilverwaltung verwendet die Strategie “letzter Schreibvorgang gewinnt” beim Anwenden der Änderungen.

  • Beim Erstellen/Ändern von Dateien/Ordnern wird beim Zurückschreiben der Dateien/Ordner die letzte Schreibzeit verglichen.
  • Beim Löschen und Umbenennen von Dateien/Ordnern wird beim Zurückschreiben der Zeitstempel verglichen, der mit den Änderungen verknüpft ist. Die Profilverwaltung protokolliert Zeitstempel, wenn Änderungen auftreten.
Aktivieren von Multisitzungszurückschreiben für Profilcontainer