Lösen von Profilkonflikten

Es können Konflikte zwischen lokalen Windows-Benutzerprofilen und Citrix-Benutzerprofilen (im Benutzerspeicher) auftreten, wenn Sie einer vorhandenen Bereitstellung die Profilverwaltung hinzufügen. In diesem Szenario müssen Sie ermitteln, wie die Daten im lokalen Windows-Profil verwaltet werden.

  1. Öffnen Sie unter Profilverwaltung den Ordner Profilverarbeitung.
  2. Doppelklicken Sie auf die Richtlinie Behandlung von Konflikten lokaler Profile.
  3. Wählen Sie “Aktiviert”.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus der Dropdownliste:
    • Lokales Profil verwenden: Die Profilverwaltung verarbeitet das lokale Windows-Benutzerprofil, aber ändert es nicht.
    • Lokales Profil löschen: Die Profilverwaltung löscht das lokale Windows-Benutzerprofil und importiert dann das Citrix-Benutzerprofil aus dem Benutzerspeicher.
    • Lokales Profil umbenennen: Die Profilverwaltung benennt das lokale Windows-Benutzerprofil um (als Sicherungskopie) und importiert dann das Citrix-Benutzerprofil aus dem Benutzerspeicher.

Wenn “Behandlung von Konflikten lokaler Profile” hier nicht konfiguriert ist, wird der Wert in der INI-Datei verwendet. Wenn diese Einstellung weder hier noch in der INI-Datei konfiguriert ist, werden vorhandene lokale Profile verwendet.

Führen Sie den Befehl gpupdate /force an der Befehlszeile aus, wie unter https://technet.microsoft.com/en-us/library/bb490983.aspx beschrieben, um die Änderungen zu übernehmen.

Lösen von Profilkonflikten

In this article