Zugreifen auf mehrere Ressourcen

Profile werden komplexer, wenn Benutzer auf mehrere Ressourcen zugreifen. Profile werden im Netzwerk gespeichert und Microsoft Windows speichert die Benutzereinstellungen in der Registrierung. Profile werden bei der Anmeldung vom Netzwerk auf das lokale Gerät kopiert und bei der Abmeldung wieder im Netzwerk abgelegt. Benutzer greifen täglich auf mehrere Computer zu, wechseln zwischen Desktops und Laptops und greifen auf mit Citrix Virtual Apps und Citrix Virtual Desktops erstellte virtuelle Ressourcen zu.

Dieses Diagramm zeigt, wie ein einzelnes Citrix-Benutzerprofil einem Benutzer folgt, der sich an mehreren Ressourcen anmeldet.

Die folgende Abbildung zeigt Benutzer, die sich an mehreren Citrix Ressourcen anmelden, und ihre Citrix-Benutzerprofile, die ihnen von Computer zu Computer folgen.

Beispiel: Ein Benutzer hat einen lokalen, physikalischen Desktop und greift von dort auf mit Citrix Virtual Apps veröffentlichte Anwendungen zu. Außerdem greift er auf einen mit Citrix Virtual Desktops erstellten virtuellen Desktop zu. Die Einstellungen des Benutzers sind nicht für alle Ressourcen einheitlich, wenn die Einstellungen nicht richtig konfiguriert worden sind.

Außerdem gilt aufgrund des Verhaltens von Roamingprofilen beim Zugriff auf gemeinsam verwendete Ressourcen, dass der “letzte Schreibvorgang Priorität hat”. Ein Administrator aktiviert z. B. ein Roamingprofil und ein Benutzer ändert die Hintergrundfarbe des lokalen Desktops. Der Benutzer meldet sich dann an einem virtuellen Desktop an, meldet sich vom lokalen Desktop ab und meldet sich vom virtuellen Desktop ab. Sowohl die lokalen als auch die virtuellen Desktops waren gleichzeitig geöffnet, und die letzte Abmeldung erfolgte vom virtuellen Desktop aus. Daher wurden die Einstellungen der virtuellen Desktopsitzung zuletzt in das Profil geschrieben, und die Änderung der Hintergrundfarbe geht verloren.

Zugreifen auf mehrere Ressourcen

In this article