Protokolldateiprüfliste

Nachdem Sie die Prüfliste für die Problembehandlung durchgearbeitet haben, untersuchen Sie die Protokolldatei der Profilverwaltung folgendermaßen:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Protokollierung aktiviert ist.
  2. Suchen Sie in der Protokolldatei nach Fehlern. Suchen Sie nach dem Wort ERROR.
  3. Suchen Sie in der Protokolldatei nach Warnungen. Suchen Sie hierzu nach dem Wort WARNING.
  4. Führen Sie auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, den Befehl gpupdate /force aus und überprüfen Sie die Protokolldatei erneut. Prüfen Sie, welche Einstellungen aktiv sind und von wo die Konfiguration gelesen wurde (entweder Gruppenrichtlinie oder INI-Datei).
  5. Überprüfen Sie, ob der Pfad zum Benutzerspeicher korrekt ist.
  6. Überprüfen Sie, ob alle Active Directory-Informationen richtig gelesen wurden.
  7. Überprüfen Sie die Zeitstempel. Gibt es eine Aktion, die zu lange gedauert hat?

Wenn die Protokolldatei Ihnen nicht bei der Lösung des Problems hilft, finden Sie weitere Informationen unter Prüfliste für die erweiterte Problembehandlung.

Protokolldateiprüfliste

In this article