Info zu diesem Release

Neue Features

Neue Features in Release 1908

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1907.5

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1907.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1907

Verbesserung der Clientlaufwerkzuordnung

Die Citrix Workspace-App informiert den Server über die verfügbaren Clientlaufwerke. Standardmäßig werden Clientlaufwerken Serverlaufwerksbuchstaben zugeordnet, sodass sie direkt mit der Sitzung verbunden zu sein scheinen. Diese Zuordnungen stehen nur dem aktuellen Benutzer während der aktuellen Sitzung zur Verfügung.

Hinweis:

Dieses Feature wird nur bei Versionen von Android unterstützt, auf denen SDK Version 24 und höher ausgeführt wird.

Clientlaufwerkzuordnung (CDM) ermöglicht Plug-and-Play-Speichergeräte in einer Sitzung. Das bedeutet, dass Sie Massenspeichergeräte wie USB-Sticks zum Kopieren und Einfügen von Dokumenten zwischen USB-Stick und Benutzergerät verwenden können.

Einschränkungen:

  • Android-APIs sind in der Regel langsam. Daher können bestimmte Vorgänge verzögert sein.
  • CDM für externe Speicher wird auf Pixel-Geräten nicht unterstützt. Dateitypzuordnung wird auf externen Speichergeräten nicht unterstützt.

Bekanntes Problem:

  • Der Workspace-App-Bildschirm wechselt möglicherweise zwischen Vordergrund und Hintergrund, wenn Sie ein externes Speichergerät anschließen.

Neue Features in Release 1906.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1906

Unterstützte API-Version

Chrome OS unterstützt nur die Android-API-Version 21 und höher.

Zusätzlich wurden in diesem Release Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1905

Version 2.8 von Citrix HDX RTME ist in die Citrix Workspace-App 1905 und höher für Android integriert.

Hinweis:

Für die Verwendung von Skype for Business ist nur die Citrix Workspace-App erforderlich. Sie brauchen HDX RTME nicht zu installieren. Wenn HDX RTME bereits auf dem Chromebook-Gerät installiert ist, müssen Sie es deinstallieren.

Aktivieren von HDX RTME über die Citrix Workspace-App:

Standardmäßig ist diese Einstellung auf Ausfestgelegt.

Um HDX RTME über die Citrix Workspace-App zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Erweitert und wählen Sie RealTime Media Engine aktivieren aus.

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation unter HDX RealTime Optimization Pack 2.8.

Neue Features in Release 1904.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in Release 1904

Einbettung der Citrix HDX RealTime Media Engine

In früheren Versionen wurde die Citrix HDX RealTime Media Engine (RTME) separat mit einer APK von Google Play installiert.

Ab dieser Version ist die Citrix HDX RTME in das Citrix Workspace-App-Installationsprogramm eingebettet.

Dieses Feature wird auf folgenden Geräten unterstützt:

  • Chromebooks mit x86-Prozessoren.
  • Geräte mit Android 6.0 oder höher.

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation unter HDX RealTime Media Engine für Skype.

Neue Features in Release 1903.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Behobene Probleme.

Neue Features in Release 1903

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Behobene Probleme.

Neue Features in Release 1902.1

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Behobene Probleme.

Neue Features in Release 1902

Unterstützung für nicht authentifizierte Benutzer

Ab diesem Release unterstützt die Citrix Workspace-App nicht authentifizierte (anonyme) Benutzer. Anonyme Benutzer können Citrix Virtual Apps and Desktops-Sitzungen jetzt erfolgreich starten.

Neue Features in Release 1901

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Behobene Probleme.

Behobene Probleme

Behobene Probleme in Release 1908

  • Das Feature für das Einmalkennwort (OTP) funktioniert nicht mit der Citrix Workspace-App. [RFANDROID-4305]
  • Wenn in einem Cloud-Setup das Benutzeranmeldetoken abläuft, reagiert die Webseite nicht und die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    “Bitte warten.”

    [RFANDROID-4257]

  • Wenn in einem Cloud-Setup das Benutzeranmeldetoken abläuft, wird das Dialogfeld zur Benutzerauthentifizierung wiederholt angezeigt. [RFANDROID-4354]

Behobene Probleme in Release 1907.5

  • Wenn die Anzeige auf Für hohe Auflösung optimieren eingestellt ist oder wenn Sie in einer Sitzung zoomen, wird der Mauszeiger möglicherweise um einige Pixel verschoben. [RFANDROID-4258]

Behobene Probleme in Release 1907.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme in Release 1907

  • Auf einem Android-basierten Thin Client-Gerät wirkt ein Rechtsklick mit der Maus wie das Betätigen der Rücktaste. [LD1751]

Behobene Probleme in Release 1906.1

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme in früheren Releases

Behobene Probleme in Release 1906:

In diesem Release wurden Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Behobene Probleme in Release 1905:

  • Dieses Update beschränkt die Anzahl der Zeichen für den Clientnamen auf 15. Diese Einschränkung ermöglicht die Zuweisung permanenter Geräte-CAL-Lizenzen durch den Lizenzserver. [LD0409]
  • Der Store wird nicht geladen, wenn Sie von WLAN zu mobilen Daten wechseln oder umgekehrt. [RFANDROID-3780]
  • Wenn Ihr Mobilgerät auf Türkisch eingestellt ist, werden keine Apps auf der Registerkarte “Apps” aufgeführt. [RFANDROID-3852]

Behobene Probleme in Release 1904:

  • Das Starten einer Sitzung nach dem Aktivieren eines Geräts, das an Samsung DeX angedockt ist, kann dazu führen, dass die Citrix Workspace-App für Android nicht mehr reagiert und die folgende Fehlermeldung angezeigt wird:

    “Verbindung mit Server nicht möglich.”

    [RFANDROID-2607]

  • Beim Wechseln zwischen Apps reagiert die Citrix Workspace-App für Android möglicherweise nicht mehr, wenn Sie zur App zurückkehren. [RFANDROID-2906]
  • Das Menüsymbol funktioniert nicht, wenn die Größe der App auf eine niedrigere Auflösung geändert wird. [RFANDROID-3110]
  • Eine große Datei konnte nicht zwischen dem zugeordneten Clientlaufwerk und der Sitzung kopiert werden. [RFANDROID-3785]

Behobene Probleme in Release 1903.1:

  • Bei der Abmeldung wird keine Popupbenachrichtigung angezeigt. [RFANDROID-3082]
  • In einem Citrix Cloud-Setup wird das Dialogfeld Noch einmal versuchen kontinuierlich angezeigt und funktioniert auch dann nicht, wenn der Benutzer die Aktion bestätigt. [RFANDROID-3108]
  • Wenn Sie auf einem Mobilgerät auf andere Anwendungen als die Citrix Workspace-App zugreifen, wird die u. U. folgende Meldung angezeigt.

    “Fehler bei Verbindung zu Server. Versuchen Sie es erneut.”

    [RFANDROID-3172]

Behobene Probleme in Release 1903:

  • Wenn Sie eine HDX-Sitzung auf einem Samsung DeX-Gerät ausführen, wird ein blauer Bildschirm angezeigt. [RFANDROID-2913]
  • HDX-Sitzungen, die auf Android 9-Geräten ausgeführt werden, sind möglicherweise verzerrt, wenn Sie die Farbtiefe in Citrix Studio auf 8 Bit oder 16 Bit festlegen. [RFANDROID-2914]
  • Wenn Sie versuchen, das Kennwort zu ändern, wird der zuvor angemeldete Benutzername anstelle des aktuell angemeldeten Benutzernamens angezeigt. [ RFANDROID-3042]
  • Wenn Sie eine erweiterte Sitzung in den Hintergrund verschieben, wird die Sitzung weiterhin auf dem externen Monitor angezeigt. [RFANDROID-3122]

Behobene Probleme in Release 1902.1:

  • Wenn Sie eine Sitzung mit aktiviertem EDT starten, wird ein schwarzer Bildschirm angezeigt. [LD0739]
  • Wenn Sie die Optionen für die erweiterten Tastatureinstellungen ändern, wird die Auswahl möglicherweise nicht in der Sitzung angezeigt. [RFANDROID-2387]
  • Wenn Sie ein Android-Gerät von Samsung DeX in einer aktiven Sitzung abdocken, werden die Num-Sperrtasten nicht synchronisiert. [ RFANDROID-2875]

Behobene Probleme in Release 1902:

  • Auf einem Android 7-Gerät mit angeschlossener physischer Tastatur wird die Bildschirmtastatur nicht angezeigt, wenn Sie in der Sitzungssymbolleiste auf die Option Tastatur tippen. [RFANDROID-1442]
  • In einer StoreFront-Bereitstellung mit mehreren Stores werden im Dialogfeld Konto hinzufügen Stores angezeigt, die zuvor hinzugefügt wurden. [RFANDROID-1903]
  • Wenn Sie ein Citrix Cloud-Konto hinzufügen, wird das Dialogfeld Authentifizierung nicht lange genug angezeigt, um die Details einzugeben. [RFANDROID-2884]
  • Wenn Sie in einer Sitzung versuchen, zwischen Apps zu wechseln, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    “Verbindung mit dem Server ist nicht möglich. Versuchen Sie es erneut.”

    Wenn Sie auf Erneut versuchen tippen, wird die Verbindung wiederhergestellt. [RFANDROID-2910]

Behobene Probleme in Release 1901:

  • Wenn Sie auf die Option Details einer App mit einem langen Namen (z. B. 64 Zeichen) tippen, geht der App-Name über das Feld hinaus und die Auslassungspunkte werden nicht angezeigt. [RFANDROID-1894]
  • Der Benutzername wird nicht automatisch ausgefüllt, wenn Sie mit der Citrix Workspace-App auf die Citrix Secure Hub-App zugreifen. [RFANDROID-2885]
  • Wenn Sie auf Aktualisieren tippen, wird der Installationsstatus der App nicht aktualisiert und er wird falsch angezeigt. [RFANDROID-2886]

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme in Release 1908

In diesem Release wurden keine neuen bekannten Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1907.5

In diesem Release wurden keine neuen bekannten Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1907.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1907

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1906.1

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in früheren Versionen

Bekannte Probleme in Release 1906:

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1904.1:

  • Beim Versuch, das RSA-Softwaretoken zu importieren, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt.

    “Unbekannter Fehler”

    [LD1085]

Bekannte Probleme in Release 1904:

  • Die Citrix Workspace-App unterstützt die Citrix Cloud-Storekonfiguration nicht auf Geräten, die auf Android 5 oder früher ausgeführt werden. Führen Sie ein Upgrade auf Version 5.1 oder höher durch. [RFANDROID-3804]

Bekannte Probleme in Release 1903.1:

  • Citrix Workspace-App für Android unterstützt den benutzerdefinierten EDT MSS-Stackparameter nicht. [LD1096]

Bekannte Probleme in Release 1903:

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1902.1:

  • In einer Sitzung, die auf Samsung DeX ausgeführt wird, werden Apps beim Maximieren nicht auf den gesamten Bildschirm ausgedehnt. [RFANDROID-3105]

Bekannte Probleme in Release 1902:

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Bekannte Probleme in Release 1808:

  • Wenn Sie die Citrix Workspace-App für Android auf einem Chrome-Betriebssystem ausführen, unterscheidet sich die Bildschirmauflösung auf dem VDA von der auf dem Client festgelegten Bildschirmauflösung. Ein grauer Balken ist ebenfalls zu sehen. [RFANDROID-2478]

  • Benutzer, die ein Upgrade auf die Citrix Workspace-App durchführen und eine Verbindung zu einem Workspace-Store mit Markenzeichen herstellen, sehen keine Ressourcen. Um dieses Problem zu umgehen, melden Sie sich von der Citrix Workspace-App ab und wieder an. [RFANDROID-2505]

Hinweise zu Drittanbietern

Citrix Produkte enthalten häufig Code von Drittanbietern, der von Citrix für die Verwendung und Umverteilung unter einer Open-Source-Lizenz lizenziert ist. Um Kunden besser zu informieren, veröffentlicht Citrix den in Citrix-Produkten enthaltenen Open-Source-Code in einer Liste mit lizenziertem Open-Source-Code.

Informationen zu lizenziertem Open-Source-Code finden Sie unter Open Source Licensed Code.